von Burkhard | 29.06.2011 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Spartan Games: Update der Gallerie zu Dystopian Wars

Nach dem Update der Homepage war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Produktbilder in der Gallerie erneuert und erweitert würden. In der Photostrecke für Dystopian Wars finden sich nun neben neuen Artworks auch neue Bilder der Dreadnoughts und einige neue Schiffsbilder der kleineren Klassen. Besonders interessant für die Freunde der neuen “Antarktisfraktion” dürfte das Artwork zu einem antarktischen Plato-Kreuzer sein:

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Spartan Games

 

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Ich weiß ned so ganz. Der Bomber sieht ganz gut aus, ist aber kein Must-Have. Der Kreuzer sieht aus dieser Perspektive auch nicht nach Sofortkauf aus. Die kleine Fregatte neben dem Kreuzer trifft aber (bei dem was man erkennen kann) viel eher meinen Geschmack…

  • Hmm, die Antarktika Fraktion bietet eine schöne Mischung aus Steampunk und 50er Jahre SciFi. Gefällt mir also sehr gut und passt perfekt zum Hintergrund. Mal schauen, wie dann die Minis aussehen werden, aber das dauert sicher noch ein paar Monate…

  • Ich brauche die Landtruppen für meine Preußen. Sehr schick. Auch die Antarktis Fraktion. Das Spiel hat in meinen Augen viel Potenzial 🙂

  • @ Siamtiger
    Sehe ich ähnlich in der Größenordnung gibt es nicht viel Steampunk.
    Wenn das so weiter geht komme ich fast nicht drumherum
    mir eine Dystopian War Truppe zu holen

    • Mir gefällt vorallem dass es was eigenständiges ist. Es gibt da nichts vergleichbares. Man hat ein eigenes System, man kann richtig große Schlachten aufstellen und es ist nicht “klassisch” Fantasy oder 0815 Sci-Fi.

      Vorallem hat Spartan Games wirklich riesige Sprünge gemacht, was die Qualität angeht. Wenn ich die aktuellen Sachen mit den ersten Uncharted Seas Produkten Vergleiche liegen Welten dazwischen. Ich gönne der Firma den Erfolg und freue mich auf die Neuerscheinungen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen