von BK-Christian | 27.01.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

Scibor: Ein weiterer Sci Fi Knight

Aus Polen kommt ein neuer Ritter der fernen Zukunft.

Templas Sci Fi Knight 3 Templas Sci Fi Knight 3 unbemalt

Das Modell kostet 19,25 Euro und ist ab sofort erhältlich.

Quelle: Scibor Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Battlefleet Gothic: Armada 2

22.10.201812
  • Infinity

Infinity: Weitere Third Offensive Previews

22.10.20183
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: JSA Sectorial Army Pack

21.10.201811

Kommentare

  • sehr sehr schick, gefällt mir wirklich gut. für welche armee etc es gedacht ist braucht ja nicht extra erwähnt zu werden. gefällt mir wirklich sehr gut.

  • Der Preis ist zwar hoch, aber dafür ist das ein wirklich schicker Space Mar… äh Sci Fi Ritter… 😉

    Muss ich mal überlegen, ob sich das Bestellen eines Einzelstückes auch lohnt. Die Miniature gefällt mir aber sehr gut.

  • SciBor hat generell einige sehr sehr schicke „Sci-Fi“ Knights im Sortiment, die sich sehr gut als zentrale Modelle für das ein- oder andere Sci-Fi Tabletop im 28mm Maßstab eignen. Ich überlege auch, mir da irgendwann mal was zu bestellen 😉

    • Die Quali bei Scibor ist wohl durchwachsen, aber okay. Ich habe mit meinen Bestellungen bei Scibor bisher immer Glück gehabt und nur wenige bis keine Gussfehler/Bläßchen in den Minis gehabt. Von anderen habe ich hier allerdings schon Horrorgeschichten über total verhunzte Minis gelesen. Aber ich denke, es sollte auch kein Problem sein mit ihm über einen Umtausch zu reden. Per Mail ist Scibor sehr umgänglich und hat mir auch schon einzelne Bits, nach denen ich gefragt hatte, kostenlos einer Bestellung beigelegt.

    • Irgendwie ist auch das Schwert das einzige, was mir an der Mini nicht gefällt, bzw. eigentlich nur die Ausrichtung des Schwerts. Sieht so aus als würde er gleich seinem Gegner mit der breiten Seite der Klinge eins überziehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.