von Dhark | 25.05.2011 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Warploque Miniatures Trolls

Auf dem Miniaturenmarkt tummeln sich aktuell sehr viele kleine Miniaturenschmieden. Einige davon sind so klein, dass sie den meisten Tabletopern kaum bekannt sein dürften. Warploque Miniatures dürfte zu dieser Kategorie gehören.

Warploque Miniatures wird von dem 17-Jahre jungen Designer Alex betrieben. Dessen sehr talentierte Kreationen dürften Einigen bereits durch seinen Warseer-Blog bekannt sein. Bisher befinden sich in seinem Shop 4 Trolle im Angebot, auf denen der Fokus in diesem Review liegt.

Warploque MiniaturesFolgende Modelle werden betrachtet:

  • WRP-001 Hill Troll
  • WRP-002 Forest Troll
  • WRP-003 Mountain Troll
  • WRP-005 River Troll

Die Modelle sind aus Resin, mehrteilig und im 28 mm Maßstab gehalten.

Das Design der Miniaturen ist sehr stimmig. Die Trolle haben eine sehr gut ausgearbeitete Körperform mit klar erkennbaren Details. Über die großen Nasen lässt sich sicher streiten. Sie fügen sich aber gut in das Trolldesign anderer Hersteller ein.

Der Hügeltroll (Hill Troll) besitzt das einfachste Design. Er fällt etwas kleiner und schmächtiger aus als seine Troll-Kollegen.
Warploque Miniatures - Hill Troll Warploque Miniatures - Hill Troll

Der Waldtroll (Forest Troll) hat ein klar erkennbares Wald-Design. Das Fell an seinem Körper ist klar gearbeitet und die Details, wie ein Baum an seinem Rücken und Pilze auf seinen Schultern weisen ihn klar als Waldbewohner aus.

Warploque Miniatures - Forest Troll Warploque Miniatures - Forest Troll

Das Design des Steintrolls (Mountain Troll) orientiert sich stark am Stil der Steintrolle bekannter Hersteller. Die Haut ist mit einem schuppigen Muster versehen und aus dessen Rücken wachsen klar erkennbare Steinbrocken.
Warploque Miniatures - Mountain Troll Warploque Miniatures - Mountain Troll

Der Flusstroll (River Troll) ist der massivste der Trolle. Das gesamte Design erinnert stark an ein Nilpferd. Der massive Körper des Flusstrolls weißt die geringsten Details aus.

Warploque Miniatures - River Troll Warploque Miniatures - River Troll

Die Gussqualität der Modelle ist erstaunlich hoch. Die vorhandenen Gussgrate befinden sich an leicht entfernbaren Stellen und verdecken keine Details. Die Gusskanäle befinden sich ebenfalls an gut gelegenen Positionen, wie Fußsohlen und Ellenbogen und können somit leicht entfernt werden. Die im Resin meist unvermeidbaren Luftbläschen sind kaum vorhanden und sehr klein, so dass sie nach der Bemalung nicht mehr sichtbar sein dürften. Bei dem gelieferten Steintroll war ein Zeh abgebrochen, der sich zudem nicht in der der Verpackung befand.

Warploque Miniatures Warploque Miniatures

Die Passgenauigkeit ist der größte Negativ-Punkt der Trolle. Es ist zwar klar erkennbar, wohin die Teile gehören und jedes Einzelteil ist mit einem oder mehreren Steckverbindungen versehen, aber trotzdem bleiben nach dem Zusammenbau noch deutliche Lücken über. Hier muss nach dem Zusammenbau mit Green Stuff oder ähnlicher Modelliermasse nachgearbeitet werden.

Warploque Miniatures Warploque Miniatures

Fazit
Die Qualität der Trolle ist recht hoch. Der Preis allerdings auch. Ein einzelner Troll kostet £15,00 (ca. 17,50€) und alle vier Trolle kosten zusammen £55,00 (ca. 63,50€). Zusätzlich fällt noch Versand in Höhe von £8,00 an. Das lässt das Preis-Leistungsverhältnis etwas schwach wirken. Für den Preis erhält man allerdings vier außergewöhnliche Trolle mit sehr feinen Details und einer guten Verarbeitung.

Link: Warploque Miniatures

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus: Nova Aetas Vorschau

18.12.2017
  • Fantasy

Khurasan Miniatures: Neue Previews

18.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201729

Kommentare

  • thx fürs preview! hatte euch den typen ja auch per kontakt-formular nahe gelegt und war schon etwas enttäuscht, dass es darauf keine antwort / reaktion gab. von daher jetzt: vielen dank! find die trolle supi, viel mehr als trolle von den großen hersteller kosten die auch nicht, die porto kosten sind natürlich schon hoch, dafür finde ich den baum als schwanz, jedenfalls versteh ich das so, supi! 😉

  • für den preis erwarte ich bessere passgenauigkeit bei den armen. da muss man ja ordentlich nachspachteln. auch die details sind nicht überdurchschnittlich. alles in allem “nur” ganz nett/ok.

    grüße

  • ich ergänze bzw. korrigiere: die fellstruktur und eigentlich alle anderen details der haut und gesichter sind nicht deutlich genug ausgearbeitet. alles wirkt schmierig. für mich sind sie daher durchgefallen, wenn auch einige nette ideen dabei sind. ich hätte mir vorher alle bilder und net nur die letzten anschauen sollen…

    grüße

  • Aha und wer bist du nochmal, dass du das beurteieln kannst? 😀
    Also mir gefallen auch die anderen Miniaturen auf der Seite super!

    • stimme zu, die sind alle sehr stimmig und vielleicht sollte man hinzufügen, dass gerade ein pack mit allen trolls 50 pfund und nicht 55 kostet, als jubiläumspreis quasi! 😉

  • Könnt ihr auch ein Vergleichsfoto zu einem GW-Troll machen? Würde mich für so eine direkte Gegenüberstellung interessieren.

  • Cool, ich freue mich riesig, dass mein Review online ist. Die Trolle sind mittlerweile fast fertig bemalt.

    Danke

    Dhark

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen