von Dennis | 21.12.2011 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Quest

Viele Tabletopper sind über Rollenspiele ins Hobby gekommen und wir werfen heute einen Blick auf Quest, ein Einsteigerrollenspiel.

Pegasus Spiele - Quest

Quest ist ein Rollenspiel, das an die alten Boxen aus den 90ern erinnert, als man beispielsweise Das Schwarze Auge noch im regulären Spielwarenhandel erhielt. Wer daher einen Dungeon Crawler erwartet, liegt bei Quest falsch. Es ist ein Figurengestütztes Rollenspiel mit Spielern und Spielleiter.

Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest

Das Spiel richtet sich eher an Rollenspieleinsteiger und / oder unerfahrene Spielegruppen und bietet zahlreiche Spielhilfen wie eben angesprochene Figuren bzw. Pappaufsteller, Karten und ausführliches Spielmaterial mit Anweisungen für Meister und Spieler.

Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest

Der Ablauf der Questabenteuer ähnlich den Rollenspielromanen, je nach der Entscheidung der Spielergruppe geht die Geschichte an einer anderen Stelle im Abenteuer weiter, dies erleichtert vor allem die Arbeit des Spielleiters (welche mit die schwierigste im Rollenspiel sein dürfte).

Wer bereits Rollenspielerfahrung hat wird die enthaltenen Szenarien zügig durchgespielt haben. Allerdings wird Quest durch Pegasus stark unterstützt und bietet neben den Erweiterungen auch kostenloses Spielzubehör, wie neue Abenteuer, Charaktere und Spielpläne, welche auf Veranstaltungen wie der Spiel oder DreieichCon erhältlich sind. Somit dürfte zu mindest Mittelfristig für Nachhaltigkeit gesorgt sein.

Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest

Die Spielmaterialien wirken allesamt eher zweckmäßig und sind qualitativ in Ordnung, lediglich das 3d-Render Artwork vieler Elemente wie Spielkarten oder die Würfel wirken etwas billig.

Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest Pegasus Spiele - Quest

Fazit
Quest bietet für Einsteiger oder jene die mal ins Rollenspiel schnuppern möchte, alles was zum Spielen benötigt wird. Diese Aufgabe setzt das Spiel sehr solide um und ist mit 25 EUR auch entsprechend günstiger bepreist. Anspruchsvollere Spieler oder jene mit mehr Erfahrung könnten beim Kauf etwas enttäuscht sein, da man tiefgehendere Kost gewohnt ist.
Auch der Umfang könnte etwas üppiger sein und beispielsweise ein paar Plastikminiaturen enthalten, zumindest für die Helden, anstelle der Pappaufsteller. Betrachtet man allerdings das verfügbare kostenlose Zusatzmaterial rückt das Preis-Leistungsverhältnis wieder in einen sehr zufriedenstellenden Bereich.

Link: Pegasus Spiele

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.20176
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.2017
  • Fantasy

Fantasy Flight: The Lord of the Rings Living Card Game

12.12.2017

Kommentare

  • Dieses Review kam unerwartet.
    Habe das Spiel im Spielwarenhandel gesehen, und mich gefragt, wie es so sei.

    Danke für den Test 🙂

  • das spiel ist wirklich ganz nett – auch ein schönes spielchen zu zweit lässt sich machen – zwar sind die enthaltenen abenteuer an einem abend durch gespielt aber mit der erweiterung und den internet quest kann man den ein oder anderen abend mit diesem kurzweiligen spiel verbringen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen