von Dennis | 22.06.2011 | eingestellt unter: Historisch, Reviews

Review: Perry Miniatures Westerngebäude

Nach diversen Plastikboxen unter anderem für die Napoleonischen Kriege und den Amerikanischen Bürgerkrieg, gibt es jetzt auch Gelände von den Perrys.

Im Detail schauen wir uns also den North American Store 1800 – 1900 an, der auf dem Farmhouse (das erste Plastikgebäude von Perry Miniatures) basiert.

Perry Miniatures - North American Store

Inhalt der Box
In der Box sind 5 Gussrahmen, 3 große Gebäude- und 2 Fassgussrahmen, enthalten. Die Bauanleitung befindet sich auf der Rückseite der Box.

Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Die Gussrahmen werden von Renedra in Hartplastik hergestellt, die auch für Mantic Games oder Warlord Games die Gussrahmen herstellen. Hier Nahaufnahmen der Gussrahmen.
Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store
Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Der Zusammenbau
Erst einmal lösen wir die Teile aus dem Gussrahmen und entfernen Gussgrate. Diese sind im normalen Rahmen vorhanden und schnell entfernt.

Perry Miniatures - North American Store
Als erstes bauen wir die Türen ein, die beweglich sind. Ein nettes Gimmick.

Perry Miniatures - North American Store

Die Wände werden am besten gleichzeitig miteinander verklebt, da die Klebestellen viel Spiel haben und keine rechten Winkel bilden. So kann man die Form am besten aufeinander abstimmen.

Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Das Dach ist zwar nur zweiteilig, war aber bei uns nicht ganz passgenau, weshalb man etwas Geduld beim zusammenkleben aufbringen sollte. Dem Store liegt auch noch die alternative Hauswand dabei, wodurch sich auch das Farmhaus bauen lässt.

Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Die Stützstreben für die Vordächer werden in der Veranda befestigt und das Vordach dann darauf geklebt.

Perry Miniatures - North American Store

Fertig gebaut sieht das ganze dann so aus.

Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Mit einem Artizan Design Cowboy zum Größenvergleich.

Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store Perry Miniatures - North American Store

Fazit
Das Westerngeschäft ist ein solider Bausatz. Die Erwartungen an einen Perry Bausatz sind hoch, da uns die Infanterie und Kavallerieboxen bereits sehr überzeugten. Kleinere Schwächen am Gebäude sind zwar vorhanden, so hätte man die Klebestellen mit kleinen Winkeln oder Pins etwas stärken können, aber alles in allem ein anständiger Bausatz. Der Preis von 15 GBP ist mehr als fair und bietet sich nicht nur für den amerikanischen Bürger- und Unabhängigkeitskrieg, sondern auch für Wild-West Szenarios oder mit ein paar Bitz für Steampunkszenarios wie Malifaux.

Link: Perry Miniatures

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Weltkriege

Rubicon Models: 88mm FlaK Preview

16.12.2017
  • Fantasy
  • Saga

Brother Vinni: Hero of Nord

16.12.2017
  • Mittelalter

Hail Caesar: Neue Sachsen

14.12.20172

Kommentare

  • Hmm, interessantes Ding. In der Farmhausvariante könnte das wohl auch was für nen Warmachine-Spieltisch sein, denke ich. Auch wenn das Design doch recht amerikanisch wirkt. Irgendwie seltsam übrigend, dass die Perrys nicht zuerst europäische Gebäude aus der Zeit der Napoleonischen Kriege herausbringen…

    Preis/Leistung gehen hier aber imho schon irgendwie in Ordnung…

  • Passt von der Optik her hervorragend zu Malifaux, auch wenn ich vom Maßstab her ein wenig Bedenken habe. Könntet ihr den Bausatz noch einmal neben einer “Hero Scale” Malifaux-Figur fotographieren?

    Der Preis ist aber in jedem Fall großartig.

    • Da gehts mir ähnlich. Würde das Häuschen gerne für Warmachine benutzen und ein wenig auf Steam Punk trimmen.

  • Ich hab mir die 2 verschiedenen Häuser (und das Renedra Friedhofsset) für unseren Malifaux Tisch bestellt… wie das hier aussieht, passt das ja super ! Danke für das Review !

    Andy

  • Sehe ich das Richtig das ist eigentlich das Farm House mit einem neuen Sprue mit der Front für den Store sowie den Sprues für die Fässer?

    Ansich ja nich schlecht, könnte aber bei einer ganzen “Stadt” etwas eintönig werden aber bei Kunststoff kann man ja leicht umbauen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen