von Dennis | 20.06.2011 | eingestellt unter: Reviews

Review: 45er Einlagen von Feldherr

Bei Feldherr neue Einlagen mit Platz für 45 Miniaturen herausgebracht, still und leise, das hätten wir fast nicht mitbekommen, aber eben nur fast!

Die 45er Einlagen haben unser Interesse geweckt, da mehr Miniaturen im Koffer oder der Tasche unterzubringen immer interessant ist, vor allem für jene mit größeren Miniaturensammlungen.

Es handelt sich um die bereits bekannten Schaumstoffeinlagen mit vorgestanzten Aussparrungen in der selbstklebenden Variante (die Rückseite ist bereits mit Kleber versehen). Die Einlagen haben die Abmessungen von 345 mm x 274 mm und sind für die Maxitaschen und Koffer ausgelegt.

Feldherr - 45er Einlagen

In der Draufsicht erkennt man das Muster mit den konischen Aussparungen. Einmal unbehandelt und dann mit herausgetrennten Füllteilen.

Feldherr - 45er Einlagen Feldherr - 45er Einlagen Feldherr - 45er Einlagen

Die Einlagen gibt es in unterschiedlichen Höhen, aktuell in 25mm, 30mm und 40mm. So ist für die meisten Miniaturen mit regulären Rundbases oder Rundlippenbases genügend Platz enthalten.

Feldherr - 45er Einlagen

Die Montage ist recht einfach. Folie abziehen und auf Zwischenboden kleben, fertig ist die Einlage.

Feldherr - 45er Einlagen

Die konische Form der Aussparungen mag ungewöhnlich wirken, bietet aber genügend Platz, wie man an den Beispielen erkennt. Insgesamt sind es 3 unterschiedliche Größen mit etwa 5cm, 3,5cm und 4cm Höhe.

Feldherr - 45er Einlagen Feldherr - 45er Einlagen

Und das man dort einiges unterkriegt, zeigen die Beweisbilder mit der 30mm und 25mm Variante.

Feldherr - 45er Einlagen Feldherr - 45er Einlagen

Dazu noch der Vergleich mit den herkömmlichen / älteren Design der 36er Einlage.

Feldherr - 45er Einlagen

Fazit
Trotz des dünneren Schaumstoffs zwischen den einzelnen Figuren bieten die Einlagen immer noch einen guten Schutz für die Miniaturen. Die Fächergrößen sind ausreichend und 45 Miniaturen eine Ansage. Allerdings sind die Poren etwas “grob”, weshalb man mit stacheligen Miniauren etwas aufpassen muss, da sich diese gerne im Schaumstoff verhaken. 9 Miniaturen mehr pro Einlage klingt nicht nach viel, ist aber auf den Koffer mit 4-6 Einlagen schon eine stattliche Anzahl.
Der Preis von 4,49 bzw. 4,99 für die 25mm / 30mm Einlage ist okay, hinzukommen nochmal 60 Cent für den benötigten Boden. Die Einlagen der Mitbewerber, wie beispielsweise Battlefoam oder KR Multicase kosten deutlich mehr.
Gelungene Sortimentserweiterung. Wenn man nun noch etwas passendes, vorgefertigtes für größere Modelle schafft, wie Kavallerie oder Einheiten auf 40mm Bases, ist das Sortiment rund.

Feldherr ist in Deutschland unter anderem bei Radaddel erhältlich.

Link: Feldherr

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Tree Herder

01.12.201711
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Steel Behemoth

29.11.201725
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Lord of Horror

23.11.20176

Kommentare

  • Mir ist jetzt nicht so ganz klar geworden, was wurd da anders gemacht als bei den 36er Einlagen? Sind die Fächer kleiner?

    • Die Fächer sind durch die konische Form etwas kleiner, bieten aber weiterhin genug Platz für die gängigsten 28-32mm Miniaturen und die Stege sind etwas dünner geworden.

  • DIe Feldherr-Produkte sind echt der hammer; werd mir das neue Ding auch holen, obwohl ich fast schon die komplette Palette habe (viele minis ;-)…. neidisch ?! :-P); besonders gut find ich(im gegensatz zu den Gamesworkshop produkten) an den Koffern, dass es ihnen von aussen nicht ansehbar ist, was im Inneren steckt; vor allem interessant für leute, die gerne ihre Minis inkognito von a nach b bringen wollen.

    Achja:
    Super Artemis Maßstab-Verkleinerung! Super Cool!

  • Öhm habe ich was verpasst? Die neuen Fächer habe ich letztes Jahr Oktober schon von denen bekommen. Aber die 40mm höhe ist neu, quasi für Terminatorbases passend, nur die breite ist da die Frage. Bin Fan von Feldherr, seit sie auf den markt gekommen sind, schade das sie nicht soviel Rabatt geben 😉

  • Danke fuer die Review.

    Feldherr ist das Transport- und Lagersystem meiner Wahl.
    Die Koffer und Taschen haben eine super Qualitæt und auch die Einlagen bieten ausreichend Stabilitæt.
    Allerdings fehlt auch mir eine “Kavalerie-Løsung”: ich tue mich schwer damit, meine Einlagen eigenstændig zu zerschneiden, weil dass nie wirklich gut aussieht.

    Etwas abweichend vom Bericht oben, kann ich uebrigens auch die Mini-Plus-Tasche sehr empfehlen: habe mir eine “ge-custumized”, so dass ich nun meine wichtigsten Bastel- und Malutensilien immer bei mir habe (z.B. auf Dienstreisen oder Urlaub). Ausserdem bleibt noch genug Platz fuer meine jeweils aktuellen Malprojekte.

    Hehe, klingt nen bissl wie Werbung, oder? 🙂
    Allerdings bin ich wirklich ueberzeugt von den Feldherr-Sachen. Daumen hoch aus Dænemark. 😉

  • Super Sache, das erleichtert den Transport von Modellen auf 40mm enorm.

    Allerdings warte ich schon seit langem auf eine 80mm Rastereinlage. Kommt da in die Richtung noch was?

  • @Timo, dafür gibt es doch die Rastereinlagen, da kann man es individuell machen, wie man es braucht, spart dann auch viel Platz.

    @Kanalratte, 80mm? Warum klebst du nicht 2 Stück über einander und dann ein Boden drunter?
    Was genau transportierst du den bitte damit? den selbst Baneblades bekomme ich in die 60iger??? 2 Stück neben einander rein.

    • für Schattenbarken, bzw. Schattenjäger sind 60mm leider zu wenig. Das übereinanderkleben wäre ne Möglichkeit, aber auch nicht das gelbe vom Ei.

  • hat jemand erfahrungen mit feldherr und wings of war gemacht, suche eine gute lösung
    da die aufbewahrung in den grundboxen nicht wirklich vorteilhaft ist. wenn jemand einen
    tipp hat die sachen über einen deutschen händler ohne kredi karte zu bestellen schon mal danke…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen