von Dennis | 24.03.2011 | eingestellt unter: Allgemeines

Renedra: Grabsteine in 28mm

Nach Zelten, Zäunen und Bases gibt es nun einen weiteren Gussrahmen von Renedra, Grabsteine in 28mm.

Renedra - Grabsteine Renedra - Grabsteine

Für 8 GBP erhaltet ihr 2 identische Gussrahmen mit 44 Grabsteinen und 2 Raben.

Quelle: Renedra Limited

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Zubehör

Review: Army Box Battle Counter 2

22.01.20181
  • Allgemeines

Gastbeitrag: Gratisregeln – Nein Danke, ich bezahle

22.01.201836
  • Terrain / Gelände

Gamemat: Chem-Zone Walls system

22.01.20187

Kommentare

  • Sehr schön für einen Friedhof geeignet. Auch als Ergänzung zu den diversen anderen Geländesets, die es da draußen gibt. Passt antürlich mehr in ein Fantasy-Setting, aber der Gussrahmen ist mal echt was gutes…

  • Ah, sehr fein…Aber ich hätte noch mehr Interesse an dem Zaun! Oder hat jemand schon derartige Zäune bei einem Hersteller erspähen können?

    • Nö erspäht noch nicht, aber sind eigentlich ziemlich einfach selber zu bauen.
      Du brachst eine Flachzange, Schere und Plastikstäbchen (ca. 1,5mm Durchmesser) und Karton- oder Plastikstreifen.
      So gehst du vor:
      1. Schneid die Stäbchen in die gewünschte Länge und den Karton in die gewünschte Breite. Die Stächen bilden die Rundpfosten, der Karton die Metallverstrebung.
      2. Dann nimmst du die Flachzange und drückst die Stäbchen an einem Ende platt. Mit der Schere scheidest du die platte Seite nun spitz von beiden Seiten zu und schon ist der erste Pfosten fertig.
      3. Wenn du genug Pfosten hast, einfach im gewünschten Abstand auf eine Kartonleiste kleben und danach auch von der anderen Seite eine Kartonleiste drauf.
      Fertig ist der Zaun. Wenn du noch Lust hast, dann mach dir mit einer Lochzange noch kleine Nieten und kleb die auf die Kartonleisten.

  • Sieht schon echt gut aus das Gelände!

    Was sind denn das für Raben auf den Bäumen?

    GW hat da ja welche, aber giibts da auch noch andere Quellen? Mir schwebt da so ein Hitchcock Szenario vor… Da bracht man dann aber schon einige.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen