von Burkhard | 18.06.2011 | eingestellt unter: Fantasy, Science-Fiction

Ramshackle Games: Riesenwölfe

Ramshackle Games haben zwei Riesenwölfe veröffentlicht:

Giant Wolf Loping und Giant Wolf  Stalking sind circa 6cm lang und kosten jeweils 2 Pfund.

Quelle: Ramshackle Games

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.201718
  • Fantasy
  • Saga

Brother Vinni: Hero of Nord

16.12.20173
  • Fantasy

Westfalia: Spiele für Kids & Previews

16.12.20171

Kommentare

  • Also, ich warte zwar schon länger auf schöne Waldtere, die nicht zu teuer sind, aber diese Wölfe hier… ich finde die einfach nicht schön, leider.

      • Kennst du noch einen Anbieter außer Miniaturic? Ich interessiere mich besonders für Wölfe und/ oder Bären, gerne auch im Fanatsy- Look, aber ohne diese ganzen Sättel und Rüstungen wie z.B bei Scibor.
        Ich möchte sie nämlich gerne als eine Art Waldgeister einsetzen…

        Zum Thema: Also, ich finde des Preis für diese Wölfe schon fair, und ich finde es gut, wenn jemand sein Hobby zum (Neben)job macht… aber ich finde diese Figuren einfach nicht schön.

      • Ral partha hatte immer noch viele Tiere. Die verkaufen auch die DSA Figuren. Da gab es einen schönen aufrechten Bären; sehr natürlich gestaltet. Mega Miniatures aus den USA hat auch eine große Reihe.

  • Was zur Hölle ?
    Mutig so einen schlechten Schwachsinn vekaufen zu wollen.
    2 Pfund sind zwar nichts, aber da gibts doch tonnenweise weitaus schönere Wölfe mit viel mehr Jahren auf den besser modellieren Buckeln.

    MMn sollte man auf diesem Niveau heutzutage nicht mehr modellieren, bei all der Konkurrenz glaube ich kaum dass die was verkauft bekommen …

    • “Die” bekommen das nicht verkauft? Schon mal was von Garagenindustrie gehört? Ramshackle ist ein Kerl der in seiner Freizeit ein bisschen modelliert, meist für seinen Eigenbedarf und dann die Sachen abgießt und auch verkauft. Ich halte es also für unangebracht hier mit dem gleichen Standard zu messen wie bei anderen Herstellern, vor allem auch da die Preise angemessen gering sind.

    • dass iss ein Typ der die sachen nebenher abgießt….. also komm klar !

      und Alaric……..”und wenn man sich das Hobby nicht leisten kann dann soll man halt kleine Schritte machen … ”

      und kleine schritte wären ZB der kauf von GÜNSTIGEN MINIS !!!! um einheiten voll zu bekommen……

      naja ich stimme ja zu dass die wölfe zimlich schlecht sind…aber die kosten im vergleich zu vielen anderen sachen NICHTS…….

      und wider kann ich dass gebashe und geheule nich nachvollziehn !

  • Öh jaaaa … da finde ich die 1. Edi Leman Russ Wölfe hübscher als die … und wenn man sich das Hobby nicht leisten kann dann soll man halt kleine Schritte machen … nur mit solchen Minis würds mir keinen Spaß machen … die sollen doch hübsch sein, und dsa Bemalen soll geil sein, aber die …. naja wems gefällt

  • Der sieht aus als wäre er aus den 90ern:-)

    Mhh wurde Mike Frenzy jetzt verwarnt nur weil er Mantic schlecht macht? Ist da jemand ein bischen gereizt.

  • besser als die Plastikklumpen von einem namhaften Hersteller nennen wir ihn einfach “W.G.” sind die alle mal:D und leider gefallen mir die hier gezeigten Mini´s auch nicht.

  • Hmm, ich finde die eigentlich ziemlich hübsch. Könnte zwar dran liegen, dass ich nur Gw-…Marauder-Vergleichswölfe habe, aber wie gesagt, für den Preis eigentlich voll in Ordnung!

  • Was mir nicht gefällt: Die Modelle haben keinen Hals. Sonst sind die Prima. Und für 2 Pfund mal sowas von geschenkt ^^

    Andy

  • Hmmm… ist einfach nicht der Hammer – aber wir kritisieren das lieber mal nicht, dass jemand Wölfe auf den Markt bringt, die jeder Anatomie trotzen, da sie kaum was kosten.

    Aber Moment… da gibbet ja noch so ne Firma, wo das Billig-Argument über jeden Designfehler hinwegtröstet. Wer’s erratet kriegt nen virtuellen Keks (und leider auch ne Verwarnung *lol*)

    • Du spielst auf Mantic an. Keks bitte an die Redaktionsadresse.

      Und ich werfe gleich mal die Frage in den Raum, warum manche hier offensichtlich so einen grandiosan Spaß an plumpen Provokationan haben…..

      Ergänzung: Die Frage war rethorisch, ich will keine Antwort darauf haben.

      • Und ich schließe mich da an, mit einem Hinweis, doch nicht auch immer die Dudenredaktion so plump zu provozieren. Umlaute sind im Deutschen tatsächlich erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen