von Dennis | 01.11.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

PuppetsWar: Fahrzeugumbaukit

PuppetsWar haben ein neues Fahrzeugumbaukit auf Facebook vorgestellt, mit dem sich Sci-Fi Fahrzeuge in einen Belagerungsfahrzeug umbauen lassen.

PuppetsWar - Vehicle Conversion Set PuppetsWar - Vehicle Conversion Set

PuppetsWar haben zu dem ein Anwendungsbeispiel anhand eines Rhinos vorgestellt.

Quelle: PuppetsWar

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Jovian Wars: Neue Schiffe

13.12.20172
  • Science-Fiction

Wargame Exclusive: Neuheiten

13.12.2017
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Sneak Peeks

12.12.2017

Kommentare

  • Also entweder ist das Foto aus einem unheimlich ungünstigen Winkel aufgenommen oder das Umbaukit ist selbst für 40k-Verhältnisse unproportional riesig. Das sieht einfach nicht gut aus.

  • Tja wenn man sich das Ding ansieht ist es normalerweise die ideale Waffe für nen Boomwagon der Orks…

    Früher das Teil genommen an nen Rhino geklatscht, das Rhino mit riesen Rädern versehen links und rechts von der Riesenkanone einen schweren Bolter und Plasmawerfer installiert und fertig ist der verbesserte Gobsmasha…ich finde das Ding cool und werde mir mal einen bestellen.

  • Das nur ein Schuss drin Platz hat, ist nicht so schlimm, dafür ist ja der Munitionskran da. Zu dumm, dass der hinten ist, was recht sinnlos erscheint wenn man die kleine Zuführplatte sieht. Vorbild ist der Sturmtiger, einfach ein mal googlen, wer ihn nicht kennt.

    • Ist nicht der Vindicator das WH40k-Äquivalent zum Sturmtiger? Das hier ist ja noch mal 2 Nummern größer ^^

  • Nun ja, das ist auch für mich irgendwie zu übertrieben. Bettes Zubehörteil für die Leute, die es mögen, aber nicht meins…

  • Bevor ich ein Urteil Fälle, würde mich noch mal interessieren, wie es auf einem Landraider ausschaut – das ist dann zwar wieder zusätzliche Umbauarbeit, aber u.U. ist es bei einen Ares noch im Rahmen des erträglichen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen