von Dennis | 04.11.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

PuppetsWar: Big Momma Cannon

PuppetsWar hat die Big Momma Cannon mit weiteren Bildern versehen und in ihren Onlineshop eingepflegt.

PuppetsWar - Big Momma Cannon PuppetsWar - Big Momma Cannon PuppetsWar - Big Momma Cannon PuppetsWar - Big Momma Cannon

Set contains one Big Momma Cannon add on which includes the following parts gun add on, ammo lifter, 4 ammunition (2 different kinds) and the ventilating add on. Designed to fit 28mm tabletop wargames.  The set includes the dozer blade.

Das Resinset kostet 15,50 EUR und umfasst neben der Kanone auch eine Buldozerschaufel und Munition.

Link: PuppetsWar

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Adventskalender: Möge die 14. Tür mit euch sein!

14.12.20172
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.2017
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Wave 1 Faction Packs

14.12.2017

Kommentare

  • Wie gesagt wirkt der Gran ein wenig mickrig und für ein Rhino ist es insgesamt zu Fett – für einen Landraider Ares, könnte es aber passen…

  • Ist immer noch etwas zu groß – zumindest für das Rhino-Chassis. Mit den Motoren in den Seitenkästen ist in dem Ding doch kein kein Platz für einen Fahrer. Geschweige denn für den Ladeschützen und ausreichend Munition.

    Preis ist aber für die Menge an Teilen in Ordnung…

  • Das ein SM sieben Mägen, drei Herzen und 28 Blinddräme in seinen Astral(höhö)körper quetschen kann ist i.O., aber die Kanone ist zu groß für meinen Fantasiepanzer? 😉

    Der Preis ist btw wirklich gut.

    • “Das ein SM sieben Mägen, drei Herzen und 28 Blinddräme in seinen Astral(höhö)körper quetschen kann ist i.O., aber die Kanone ist zu groß für meinen Fantasiepanzer? ;)”

      Ja.

  • Könnte ich mir gut als Basis einen großen Bunker-Geschützturms vorstellen. Als Rhino-Waffe ist es mir schlicht zu groß. Irgendwann ist es mit der Gigantomanie einfach genug.

    Das ist in Fall so absurd wie zusätzliche Schädel an einem “alternativen” WH-Geländestück. 😉

  • Also mein Kit ist angekommen (leider fehlen 2 Geschosse und die Bulldozerschaufel liegt aber daran das mein Kit eins der Ersten war bevor sie beschlossen haben die Schaufel und die anderen zwei Geschosse noch bei zu legen).

    Das Kit ist wirklich mächtig…ich sag mal Truescale Vindicator. Eines der Geschosse mit dem dünneren Hals passt in den Ladekran. Es gibt keinerlei Resin Überschüsse zusätzlich zu den den normalen Gusskanalrückständen (sprich keinen REsinfilm oder ähnliches wie man es von Forgeworld teilweise kennt. Die Verarbeitung ist auch recht einfach. Ein Dropin Kit. Ihr baut das Rhino normal bis auf die große Frontplatte mit Fenster und setzt da einfach das Kit obenauf. Meins hat sofort gepasst. Die Platte mit den Ventilatoren kommt hinten auf die bestehende Rückluke, hier sollte man am Resin das sich auf das Türscharnier setzt etwas abschleifen aber das war es dann auch schon. Ich werde das Ding als Vindicator benutzen weil er einfach mächtig rüberkommt…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen