von BK-Thorsten | 24.09.2011 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Pardulon: neue Blechbuden

Einige Zeit war es nach außen hin recht ruhig bei Pardulon. Nun geht es wieder los mit einer neuen Reihe modularer Blechbuden.

 

Blechbude I kommt in den Maßen 6 x 6,5 x 4,2 cm (L x B x H) daher und kostet 11,50 €.

  

Blechbude II istzweistöckig und hat die Maße 6 x 6,5 x 8,5 cm (L x B x H) bei einem Preis von 22,00 €.

Die einzelnen Teile sind modular und bei der Bestellung werden die Wände zufällig ausgewählt.

  

Diese Bilder zeigen die Vorder- (links) bzw. Rückseite (mitte) der Wände sowie das Dach von beiden Seiten (rechts). Die Hütten haben also einen gestalteten Innenraum, was sie besonders attraktiv für Skirmishspiele macht.

 

Link: Pardulon Models

 

 

 

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Underhive Matte

17.12.2017
  • Terrain / Gelände

PWork: Dark Gotham Matte

15.12.20173
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.20173

Kommentare

  • Also ehrlich wer gibt den für sowas Geld aus? Das baue ich mir selber, erstens sieht das besser aus und zweitens ist es auch günstiger.

  • Wer das kauft? Leute die schnell stabiles Gelände haben wollen z.B., denn aus Resin bauen nämlich die wenigsten selber…

    Die Buden selbst sehen doch so aus, wie schrottige Blechbuden nun mal aussehen sollen. Es wurde da ja auch verschiedene Baumaterialien angedeutet: Holz, Wellblech, Blech, Vorhänge. MMn passt da schon alles.

    Es wirkt allerdings so, dass die Buden schon ein Base brauchen würden, um stabil zu stehen (auf den Fotos haben sie ja auch eins). Dies scheint man allerdings selbst anfertigen zu müssen, da die Bilder nur Wände und Dächer zeigen. Die anderen Blechbuden von Pardulon scheinen da auch ohne Base stbil zu stehen. Gibt es da Infos zu?

    Interessant finde ich übrigens auf dem letzten Bild den tank unten rechts sowie den Cointainer oben rechts: Vllt. künftige Neuerscheinungen?

    Gerade Container (gerne auch größere) dürften sich doch gut verkaufen, wenn man bedenkt, wie viele Leute immer in den Foren nach welchen suchen 😉

  • Gefallen mir sehr gut und passen sich stimmig in ihre bisherigen Geländeteile ein.

    Ich glaube nicht, dass man die Hütten für den gleichen Preis in akzeptabler Zeit selbst basteln kann (gewelltes Blech ist im Allgemeinen recht kostenintensiv und läßt sich schwierig bearbeiten).

  • Ich find die Hütten toll. Sind stimmig und wie schon erwähnt in der Form nur aufwendig selber zu basteln. Einzig man braucht das richtige Tischdesign dafür. Aber bspw. für Infinity ist das sehr gut geeignet…

  • Wie kompatibel wären die denn zu dickeren, ausladenden Modellen – bspw. GW Orkz? Ich habe die schon einmal in Aktion erlebt auf der letzten Tactica, kann mich aber nicht mehr so richtig erinnern wie groß die Sachen waren.

    • Gerade für einen dicken Ork sind die zu klein. Am besten dürften da GW Minis mit der Figur eines Imperialen Soldaten rein passen.

  • Hallo Leute,

    vielen Dank für die Blumen 🙂

    Schwarzakilla, ich finds immer klasse, wenn auch in das Gelände Zeit, Geld und Arbeit gesteckt wird, und es nicht nur stiefkindlich als notwendiges Übel betrachtet wird. Wenn Du bessere Hütten bauen kannst, die dann auch noch günstiger sind: hau rein!

    Waaaghbot, ich würde die Hütten auf jeden Fall basen, auch die andere Serie gewinnt enorm an Stabilität. Es gibt aber auch eine Bauanleitung mit ein paar Tips. Tank gibts demnächst ganz sicher, beim Container bin ich mir noch nicht sicher ob und wann.

    Aulbath, ich habe gerade mal meinem Sohn einen GW-Ork aus der Vitrine geklaut. Ist zwar ein Fantasy-Ork, aber die Proportionen dürften stimmen. Bild gibts hier.

    Beste Grüße,

    Jens Beckmann
    Pardulon Models

  • Wieder einmal schicke Geländeteile von Pardulon. Ich habe mir vor einiger Zeit die Barrackensiedlung sowie den Schrottplatz und einige kleinere Teile bestellt und bin davon restlos begeistert.

    Ich werde mir bestimmt auch noch diese Blechbuden bestellen um die Endzeit Sammlung zu erweitern 🙂

  • Ich glaube auch nicht das sowas gleichwertig im Eigenbau entstehen kann. Aber es ist ja inzwischen Normalität, das bei irgendwelchen Scenic Bases oder Zubehör sofort der Kommentar, “Kann man auch selber bauen” gemacht wird.

    Auch das Material kostet und man muss schon sehr gut sein, es wirklich so detailiert hinzubekommen. Von der Reinzusteckenden Zeit ganz zu schweigen… das Material muss ja auch erst gekauft werden, zuschneiden, modellieren, bohren, kleben etc. Die Zeit hat auch nicht jeder.

    Habe selber schon bei Pardulon gekauft und das Zeug ist einfach sehr wertig. Wer sowas selber baut, der solls halt tun. Aber sich dann auch bitte nicht schämen seine Werke auch mal zu zeigen… 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen