von Dennis | 06.04.2011 | eingestellt unter: Pulp

Monsters in the Sky: Weitere Modelle

Monsters in the Sky zeigt den HML Leviathan als fertiges Modell.

Monsters in the Sky - HML Leviathan Monsters in the Sky - HML Leviathan Monsters in the Sky - HML Leviathan Monsters in the Sky - HML Leviathan Monsters in the Sky - HML Leviathan

Quelle: Leviathans – Monsters in the Sky

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Crooked Dice: Wasteland Wanderers Preview

14.07.2018
  • Pulp

Mythos: Seekönigin Kampagne

12.07.2018
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Warcradle Classics Wave 1 Pre-Order

11.07.20183

Kommentare

  • Hmm, gefällt mir. Schön, dass jetzt mal langsam Schwung in die Sache kommt (und wenn die sich beeilen kommen die sogar noch von Spartan mit fliegenden Schiffen raus… 😉 ).

    Das mit dem Prepaint und Preassembles muss aich aber noch erweisen, vor allem in Bezug auf Kosten und effektive Spielgröße. Auch erscheinen mit die Schiffe doch einen Tick zu groß für Hexfeldkarten – ich erinnere mich da an einige Battlespace-Schlachten, wo nahe Vorbeiflugmanöver aufgrund der Schiffgröße sehr unpraktisch waren. (aber uU nimmt ein großes Schiff auch mehrere Hexfelder ein)

  • @ Brückekopf:
    Werden die zufällig auf der RPC 2011 vertreten sein? So ne kleine Vorschau am Brückenkopfstand wäre ja nun nicht schlecht.

  • ….und genau wie auf Bild 4 sollten die
    Modelle zum Verkauf angeboten werden.:-D
    Aber auf dem Ohr sind die Macher ja wohl taub…:-(

  • Wings of War hat es auch nicht geschadet, dass man sie nicht zusammenbauen muss. Nebenbei ist die Bemalung wohl eingefärbtes Plastik, also wie bei Bausätzen, wo du praktisch gar nix anderes mehr in dem Maßstab bekommst als schon voreingefärbte Teile.

    @RPC
    Nein, werden nicht da sein, da das Spiel erst später erscheint. Außer einer hat natürlich Lust mit dem jetzt bereits erhältlichen Manual und den Pappvorlagen Demos zu geben.

    @Größe
    Das Schiff ist eines der Dreadnaught-Klasse, also schon mehr als 150 Meter lang. Maßstab wird 1:1200 sein.

    • Ok, mit eingefärbten Plastik kann ich leben.:-)
      Und wenn das Ganze mal so weit ist, hoffe ich das die Macher die Regeln auch in anderen Sprachen, zb in deutsch :-D, anbieten….

  • Hey, das kann ich prima für 40k umbauen… wait a second! ^^

    Ich finde das sowas von interesant, das schreit geradezu danach, dass man sich die Modellschiffe von Revell & Co. mal vornimmt und fliegende Flugzeugträger etc. umbaut. Dürfte ja nicht all zu schwer sein…

  • Das Design ist ziemlich sexy, und was man so von den Regeln liest gefällt auch. Mal abwarten was da noch so kommt. Hoffe ja auf ein „Yamato“-inspiriertes Flugschiffchen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück