von Burkhard | 10.06.2011 | eingestellt unter: Infinity, Science-Fiction

Micro Art Studio: Infinity Bases

Das Micro Art Studio hat die Lizenzbases für Infinity veröffentlicht:

Die Bases kosten zwischen 5 und 15 Euro und sind ab sofort erhältlich.

Quelle: Micro Art Studio

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.20173
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Customeeple: Aristeia! Wände

07.12.20171
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Mehr von Maximus

30.11.201714

Kommentare

  • Mir sind sie schon fast wieder zu überladen, vor allem die kleinen. Andererseits bleiben bei Infinity-Modellen selten Teile übrig, mit denen mann seinen Bases etwas Leben einhauchen kann.

  • gerade die mit den “fliesen” finde ich sehr sehr schick.
    denke das wird gut passen zu infinity, da auch wenn die bases sehr voll sind, die meisten figuren ja ein schlichtest und nicht dermaßen überlandenes design haben wie in anderen system.

  • Geht mir ähnlich, sie sehen viel zu überladen aussehen, und da die Infinitygefechte hintergundsmässig selten im grossen Stil gehalten sind, finde ich es unpassend, das so viele Waffen und Ausrüstung herumliegen. Die anderen Bases mit dem Fliesenmuster die sie schon einige Zeit haben gefallen mir da besser.!

  • Die sind ja mal wieder soooo übelst hammer…auch wenn für die Erstellung der Master hauptsächlich PanO-Minis geopfert wurden *schnüff*

  • Finde die auch zu überladen – gerade bei sowas wie so nem 5’er bzw. 10’er Pack kleiner Basen wünschte ich mir 10 schlichte Designs und ein kleiner Beutel mit extra-Bits zum individuellen Ausschmücken.

  • Ich finds eher witzig, dass MAS mittlerweile auch bei den Formaten “Designed for Infinity” drangepappt hat. Zwar sind die Waffen und Wracks eindeutig Infinity, aber die Basengrößen definitiv die falschen da Infinity lediglich 25mm und 40mm rund kennt und die Basenform wichtig ist, vor allem bei Schablonenwaffen und davon gibts in nahezu jeder Aufstellung welche.

  • Die TAGs passen meines Wissens auch auf die 40er.. zumindest mit den Extrateilen, die bei den Minis dran sind..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen