von Dennis | 30.09.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

Mercs: Keizai Waza vorgestellt

Eine neue Fraktion für Mercs, die Keizai Waza, können vorbestellt werden.
MERCS  - Waza Daimyo MERCS  - Waza Forward MERCS  - Waza Sniper

  • Keizai Waza Squad Deal – 60,99 USD
  • Keizai Waza Daimyo – 9,99 USD
  • Keizai Waza Forward Observer – 9,99 USD
  • Keizai Waza Heavy Hybrid – 9,99 USD
  • Keizai Waza Pathfinder – 9,99 USD
  • Keizai Waza Sniper – 9,99 USD
  • Keizai Waza Trooper – 9,99 USD
  • Keizai Waza Game Deck – 7,99 USD

Mercs ist ein Sci-Fi Skirmish im 32mm Maßstab.

Link: MERCS

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Battlefleet Gothic: Armada 2

22.10.201814
  • Infinity

Infinity: Weitere Third Offensive Previews

22.10.20183
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: JSA Sectorial Army Pack

21.10.201811

Kommentare

  • Die Modelle wirken auf mich ein wenig wie Knetfiguren.
    Ich werde mir das Sortiment mal anschauen und dann ein Urteil bilden, aber diese hier sagen mir nicht besonders zu.

    • Der Ersteindruck kann ich nachvollziehen
      Die ziemlich knallige Bemalung und der mehr als daumendicke Mantel lassen die Minis nicht im besten Licht erscheinen.
      Zumindest bei der Bemalung würden erdigere Farben der Miniatur gut tun.
      Der Mantel würde ich unterhalb der Kapuze abschneiden und versuchen selbst etwas filigraner zu kneten.
      Mal schauen, ob Mercs die anderen Fraktionen wieder etwas filigraner hinbekommt

      Ciao
      The Count

  • Bezgl. der Bemalung der Minis und der Dicke des Umhanges muss ich euch Recht geben. Ansonsten find ich das Design der Waza-Fraktion mal wieder sehr gelungen! Ich werde mir die Figuren auf jeden Fall auf der SPIEL in Essen zulegen.

  • Die Bemalung des Umhangs und die eher schlechte Basegestaltung ziehen die Miniaturen in meinen Augen unnötig nach unten. Die Sculpts sehen gut aus und bei dem mantel würde sich eine andere Perspektive anbieten.

    Trotzdem ein weiteres schickes Team für ein sehr schickes Spiel.

    • Meiner Meinung nach setzt sich das Negative an der gesamten Mini fort.
      Es wirkt alles sehr plump und hätte besser durchdacht werden müssen.
      Möglich ist aber auch, dass der schlechte Unterkörper und der Umhang bei #3 den Rest optisch mit runterziehen, denn die Oberkörper scheinen im Grunde recht gut modelliert zu sein.

      Die Bemalung tut ihren Teil zum schlechten Eindruck, da hätte man besser wieder Ángel Giráldez ins Boot holen sollen. Wenn man die Miniaturen die er für Mercs bemalt hat mit denen da oben vergleicht sieht man schon wo ein weiterer Knackpunkt ist.
      Hier ein Link: http://studiogiraldez.blogspot.com/search/label/Mercs%20miniatures

  • Also Daumen hoch für die Bemalung der Gürtel und Visiere, die sehen aus als wenn sie echt leuchten, bzw. aus Glas wären. Gefällt mir sehr gut !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.