von Dennis | 04.06.2011 | eingestellt unter: Kings of War

Mantic Games: Preiserhöhung

Mantic Games erhöht die Preise ihrer Zinnprodukte.

As is becoming increasingly aware in the hobby community, the price of the metal that is used to cast our beloved miniatures is going up. Some decided to switch to a cheaper material and raise their prices, whilst others try to absorb it. We’ve been doing the latter and, whilst we have switched some metal over to Plastic Resin such as the new Wraiths, this simply is not possible with all the metals we have. Because of this, whilst we’ve been absorbing the increasing prices to the best of our ability, it is with regret that we have to raise the prices of our metal sets.

The good news is that this price increase is not happening until the 21st June, so there is still time to get the sets you want and, of course, the price of our plastics remains the same (affordable), the price of our rulebook remains the same (it’s free!) and the price of our army lists also remain the same (they’re free too!) – this really is only because we have too!

Da die Preise für das Rohmaterial (bzw. einem Inhaltstoff) aus dem Zinnfiguren gefertigt werden, teurer geworden ist, werden diese Kosten auf den Endkunden umgelegt. Damit reiht sich Mantic Games neben Heresy Miniatures und Games Workshop zu den Herstellern die, die Preise der Zinnfiguren erhöhen.

Allerdings bleibt bei Mantic die Preiserhöhung beschränkt auf die Zinnfiguren, die Regeln bleiben weiterhin kostenlos und die Plastikminiaturen bleiben bei den alten Preisen. Erfreulich, die Boxen welche auf Resin umgestellt wurden konnten den alten Preis beibehalten, wurden aber mit mehr Inhalt versehen. Weiterer Vorteil für die Kunden, die Preiserhöhung welche am 21. Juni umgesetzt wird, wurde vorab angekündigt und bis dahin bleiben die alten Preise bestehen.

Link: Mantic Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.20176
  • Kings of War

Kings of War: Neuheiten

03.12.20174
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Tree Herder

01.12.201711

Kommentare

  • aber gw gehört doch nicht mehr “zu den Herstellern die,
    die Preise der Zinnfiguren erhöhen.” ^^

    bei der überschrifft, dachte ich erst mantic erhöht alle preise,
    aber da nur die zinnminis teurer werden ist das doch ok.

  • Das mit dem Zinn ist ja auch verständlich und hinlänglich bekannt. Allerdings habe ich bei der Headline auch kurz geschluckt…

  • Eine Preiserhöhung für die Metallmodelle ist aufgrund der Preisentwicklung am Rohstoffmarkt nachvollziehbar. Und ich finde es gut, dass sie es mit einigem Vorlauf ankündigen. Noch besser hätte ich gefunden, wenn sie gleich die Details der Preiserhöhung verraten hätten, damit ich weiß, ob ich unbedingt jetzt noch Zwerge des Abgrunds kaufen muss, oder ob ich mir das auch später noch leisten kann.

  • Offtopic: Ich muss wirklich schmunzeln bei dem Artikel.

    Ontopic: Da das ganze nur wenige Miniaturen betrifft und vermutlich diese trotz allem extrem bezahlbar bleiben werden ist das relativ egal. Und wenn die Produktion nunmal teurer wird muss man halt auch mal anpassen.

  • Oh nein, jetzt muss ich mir zur Alternative neue Alternativen suchen. Denn so nen Preiswucher mache ich nicht mit 😉

  • Allerdings fallen die Zinnpreise ja gerade wieder.. wird es dann wieder billiger? Irgendwie glaube ich diese Zinnpreisargumente kaum – und wenn sie stimmen sollten, dann müsste die Anpassung irgendwo im 1-2% Bereich liegen, so furchtbar viel Zinn ist an einer Mini nicht dran. Oder hat jemand bessere Zahlen?

    • Wenn die Zinnpreise dauerhaft fallen, dann kann ich mir gut vorstellen, dass Mantic die Preise wieder senkt.
      Momentan ist der Zinnpreis allerdings noch immer doppelt so hoch wie zu der Zeit, als sie die meisten der Preise für ihre Miniaturen festgelegt haben.
      1-2% ist ziemlich tief gegriffen, der Anteil der Materialkosten an den Gesamtkosten dürfte nicht so niedrig sein. Ich würde etwa 10% Preissteigerung erwarten.

      • Hast Du Daten dafür? Ich habe keine, hätte aber gerne welche, wenn das ernsthaft zu diskutieren wäre.

    • Tja… die Statistik sagt uns dann, dass der Zinnpreis auch früher schon stark geschwankt hat und das er gegenwärtig gar nicht sooo hoch ist.

      Nun müsste man noch den Anteil der Materialkosten an der Mini kennen. ich denke immer noch, dass das soviel kaum sein kann.

      • Du musst auch die Forward Curve betrachten und die geht nach der Erholung der letzten Monate wieder von einem Anstieg aus.

        Und die Aussage “dass der Zinnpreis auch früher schon stark geschwankt hat” gibt die Statistik nicht her. Nur im Rahmen der Wirtschaftskrise nach Lehman gab es (ausgelöst durch den wirtschaftlichen Abschwung und die fallende Nachfrage) einen signifikanten Einbruch, davor und danach ging es konstant nach oben.

        Hinzu kommt, dass die Gründung von Mantic exakt in diese Niedrigpreisphase fällt, seither hat der Zinnpreis massiv angezogen (und wird das den Prognosen zufolge auch weiter tun).

        Ich kann durchaus verstehen, dass Firmen da Alternativen suchen oder die Preise erhöhen (Heresy hat das bereits getan, Reaper denkt angeblich über einen Schwenk auf Resin nach und die Geschichte von GW kennen wir alle).

      • Die Sache mit den Materialkosten pro Mini kann ja eigentlich jeder, der eine Briefwaage und einen Taschenrechner besitzt, nachvollziehen.
        Leider habe ich keine Waage, die so genau ist.
        Aber wenn man mal davon ausgeht, dass eine Miniatur (normale Infanterie-Größe) ungefähr 50 Gramm wiegt und für die Materialkosten vereinfacht nur den Zinnpreis zugrundelegt, dann kommt man auf etwa einen Euro.
        Mantic verkauft die Metall-Minis momentan für 4-5€ pro Stück.
        In anbetracht der übrigen Kosten (Design, Gussformen, Vertrieb) und der enthaltenen Marge für die Händler erscheint mir das überaus fair.
        Allerdins macht mir die Preiserhöhung da schon Schwierigkeiten (siehe Post weiter unten).

      • Die Miniaturen bestehen allerdings nicht aus Zinn, sondern eine Zinnlegierung mit niedrigerem Reinzinnanteil. Ich halte den Preis von einem Euro pro Miniatur recht hoch angesetzt.

      • Leider kann man über die Zusammensetzung der Legierung nur spekulieren, aber die Kosten dafür müssen eigentlich unter den Kosten für reines Zinn liegen.
        Schließlich kann man Metall-Miniaturen auch im Bereich von 2-3€ finden und die müssten dann ja mit Verlust oder zumindest ohne Gewinn verkauft werden, wenn die Materialkosten 33-50% betragen würden.

  • Wie Faust aufs Auge..

    Habe eben den Mantic-Newsletter bekommen und da steht drin, dass die Preise der Heldensets auf 18 Pfund angehoben werden, die der Orks und der Zwerge des Abgrunds sogar auf 20 Pfund.
    Im Falle der Zwerge des Abgrunds ist das eine Preiserhöhung von satten 42 Prozent!
    Da ansonsten keine Sachen aufgeführt sind, die im Preis steigen werden, deute ich es so, dass wirklich nur die Heldenboxen betroffen sind. Dann wäre es ja verschmerzbar.
    Ich habe mir aber gerade einige Zwerge des Abrunds bestellt, um auf der sicheren Seite zu sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen