von BK-Christian | 24.02.2011 | eingestellt unter: Kings of War

Mantic Games: Dwarf Kings Hold in Farbe

Nach dem Logo folgen nun erste farbige Dungeonteile.

Dwarf Kings Hold Schatzkammer Dwarf Kings Hold Korridor Dwarf Kings Hold Fass

Die Kacheln werden aus dickem Karton bestehen.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Mantic Games: Preisanpassungen

19.01.201810
  • Kickstarter
  • Kings of War

Kings of War: Vanguard Render

12.01.201814
  • Kings of War

Kings of War: Ausblick auf 2018

28.12.2017

Kommentare

  • Nett ist der kleine Bruder von… lassen wir das.

    Ich bin nicht so beeindruckt. Da fehlt mir irgendwie das gewisse etwas, aber wer weiss war für Schätzchen da noch so auf uns zukommen, sind j nur zwei Teile aus einem ganzen Set.

    Aber andererseits wird das wohl sowieso ein Nischenprodukt bleiben, der Brettspielmarkt ist halt nochmal deutlich härter als der Tabletop-Markt. Und hier gehen Mantic direkt gegen Grössen wie FFG.

    Ich bin auf jeden Fall auf die Regeln gespannt – weiss man, wer die schreibt? WIeder Alessio?

  • Tjoa, trotz des Vorurteils gegen “Nett”, ich finde es auch nett! 😀

    Es ist jetzt nicht außergewöhnlich oder innovativ, allerdings sind das nur die wenigsten Brettspiele, wenn sie nicht gerade eine dicke Geldbörse haben (Beim Battlestar Galactica Brettspiel z.B.) oder Ideentechnisch aus einem großen Hintergrund schöpfen können (HdR Brettspiel).
    Warten wir doch erstmal ab wie es sich spielt, Schatzhaufen, Fässer und Co kann man sich – wenn die Regeln was taugen – irgendwo besorgen, selbst anmalen und das Spiel weiter optimieren. Das ist ja auch nicht schlecht!

  • Ich finde es durchaus auch schick. Macht erstmal mehr her als Descent auf den ersten Blick. Ob es auch so gut ist, werden wir sehen.

  • Die spannende Frage ist ja wohl, sind die Felder 1″ groß und damit kompatibel zu anderem Dungeonkram (D&D-Dungeon Tiles zum Beispiel) oder haben sie eine andere Größe und sind damit nur für sich nutzbar.

  • Wenn es schnell und gut ist, dann hab ich kein Problem mit dem Spiel. Bei einigen Dungeoncrawlern hat man ja richtige Aufbauorgien….

  • Finds schade, dass die jetzt Computeranimiert/gefärbt wurden, mochte den Stiel von den Skizzen lieber und Gezeichnetes/Gemaltes wirkt mMn in so einem Dungeon viel besser…

  • Also ich find die Teile ganz stimmig. Mal sehen wie die Einzelstücke dann als Gesamtspielfläche wirken. Das wichtigste ist aber, dass sich das Spiel gut zocken lässt und die Bodenplättchen sind dann eher sekundär 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen