von Burkhard | 20.06.2011 | eingestellt unter: Malifaux

Malifaux: Kooperation mit World Works Games

World Works Games haben ein erstes Teaserbild der neuen Marker für Malifaux gezeigt, die aus der Zusammenarbeit der beiden Hersteller entstehen sollen:


Wie genau die Marker aufgebaut sein werden ist noch nicht bekannt,die Gerüchte lauten, dass die eigentlichen Marker in 30mm Bases hineingeklebt werden, da World Works Games selbst ja keine Miniaturen produziert.

Neben den Markern werden auch Einsätze für Bases und Geländeteile erscheinen, die als “Terraclip Terrain” veröffentlicht werden sollen:

Anders als bei vielen Projekten von World Works Games, muss hier aber nicht alles auf dem heimischen Drucker ausgedruckt werde. Die Teile lassen sich bereits ausgedruckt erwerben:

Sewers Of Malifaux

WYRTC103 – 3D Sewers of Malifaux – $49

16 – Double-Sided 6”X6” Sewer Tiles

* 16 – Straight Aways
* 1 – Bridge Tile
* 4 – Transitions
* 2 – Collecting Pools
* 1 – Blank Tile
* 6 – Turns
* 1 – X-Intersection
* 1 – T-Intersection

32 – Double-Sided 3”X3” Sewer Tiles

* 24 – Straight
* 8 – Drains
* 4 – T’s
* 16 – Blank
* 8 – Turns
* 4 – X’s

24 – Double-Sided 3”X2” Wall Sections
24 – Double-Sided 6”X2” Wall Sections
3 – Single Width Stair Cases
1 – Double Width Stair Case
3 – Miniature-Friendly Functional Ladders
34 – Hand Rail Sections
36 – Modular Balcony Sections

Die Geländeteile werden mit besonderen Clips (18 Dollar pro Packung) zusammengeclipst.

Quelle: World Works Games World Works Games – Forum

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Malifaux

Malifaux: Produktionsproblem

29.11.20174
  • Malifaux

Malifaux: Twisted Alternatives Rasputina

15.11.20173
  • Malifaux

Malifaux: Handy App veröffentlicht

07.11.20176

Kommentare

  • Ich kenn WorldWorks Games jetzt schon was länger, (über Brückenkopf kennengelernt, actually) und bisher habe ich einige ihrer zum-ausdrucken-Sets gekauft, um sie für RPGs einzusetzen.

    Das Terraclips-Zeug hat jetzt gut auf sich warten lassen, da der Hersteller der Pappteile einiges an Qualitätsmängeln durchgelassen hat. Daraufhin haben WWG, die ja “nur” das Design machen, beschlossen, das Release zu verschieben, bis man qualitativ einwandfreie Ware hat. Die neuen Teile sehen sehr vielversprechend aus. Weniger auffällige Clips, mattes statt glänzendem Finish, keine welligen, zu dünnen Pappteile mehr, und die gewohnt hohe Qualität von WWG’s Artwork.

    Die Marker werden in den Packungen mit drin sein, als kleines Extra. Ich glaube die Marker sind dazu gedacht, einfach so benutzt zu werden, es wird aber wohl zusätzlich einiges an “leeren” Markern geben, die für die Basegestaltung bestimmt sind, immer passend zum jeweiligen Set.

    Pappgelände ist sicher nicht jedermann’s Sache, aber für Malifaux oder Mortheim (oder auch RPGs oder andere Skirmish-Systeme) könnte das hier ne günstige Möglichkeit sein, schnell extrem hochwertiges und vielseitiges Gelände auf den Tisch zu bekommen, dass sich ausserdem unglaublich platzsparend verstauen lässt.

    Für das Beispielfoto da wurden übrigens jeweils eine Box benutzt, also einmal Häuser, einmal Straßen, einmal Kanalisation (die auf dem Foto nicht recht zu sehen ist, da die Straßen drauf gebaut sind). Man kann das ganze System sehr einfach so bauen, dass man höhere Ebenen abnehmen und damit auch das Innere von Häusern oder die Kanalisation unter den Straßen bespielen kann. Blick auf die WWG-Homepage lohnt sich! 😉

    Der Tigr-Fanboi

  • Sieht interessant aus, nur das man die Clipse zu jeder Box nochmal extra
    kaufen muß finde ich etwas seltsam…

    • Ich schätze das liegt daran das man die Sachen auch verpacken muss. Während das eine aus der Druckerei kommt, kommt das andere (die Clips) von einem anderen Unternehmen. Würde man alles in einer Box unterbringen wollen müsste man vermutlich noch jemanden anstellen der alles verpackt was die Kosten vermutlich unterm Strich noch weiter erhöhen würde.
      Wie gesagt nur meine Vermutungen in dieser Richtung.

      Mich würde vor allem interessieren ob sie auch das Dungeon und Shellendrake Manor in dieser Version vertreiben werden.

      • So gesehen hast du natürlich recht.
        Ich hoffe dann nur das der Dollar Preis nicht
        1 zu 1 in Euro umgesetzt wird…für ein paar Clipse, meine ich. 🙂

        Damit könnte man bestimmt auch Descent ordentlich pimpen. 😀

  • Terraclips ist aus Kunststoff (Plasticard o.Ä., angeblich vergleichbar mit Pirates of the Spanish Main von Wizkids) und nicht aus Papier. Laut Denny Unger (Inhaber von WWG) sind die Clipse separat, da sie sich nicht sinnvoll mit verpacken ließen. Außerdem reicht wohl eine Packung Clipse für einen Spieltisch, so dass man weniger Clipse braucht auch wenn man alle drei Sets kauft.

    • Woher hast du die Info mit dem Plasticard, das ist für mich neu. Ich dachte, das wäre hochwertige Brettspielpappe, aber eben immer noch Pappe, nur die Clips seien aus Kunststoff?

      Gerade in dem close-up auf die Marker im Thread auf der WWG-Homepage, wo das Bild ein gutes Stück größer ist, sieht das für mich auch immer noch stark nach vorgestanzter Pappe aus.

    • Genau, da fällt mir ein dass Denny ja geschrieben hat, man würde riskieren dass die Clipse die anderen Teile beschädigen wenn man die gemeinsam verpackt und dann transportiert. Das erscheint mir bei Plasticard unwahrscheinlich.

  • Ich freu mich schon auf die Sets, besonders für Dungeons and Dragons oder Pathfinder mit Miniaturen lohnen sich die Sets wohl wirklich.

  • Auf das Gelände warte ich seit über einem Jahr. Einfach krass, wenn das Produkt das hält, was die letzten Preview-Bilder versprechen.
    Die Marker finde ich da eher nebensächlich.

  • Auf das Zeug warte ich auch schon wie lange… freue mich wenns endlich kommt !

    Sieht super aus. Mal sehen obs sich auch super benutzen lässt.

    Andy

  • Kann mich da nur anschliessen, habe mit WWG noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Die Bilder versprechen auf jeden Fall ein gutes Produkt.

    Mortheim bekommt neue “Kleider”, so kann ich mir beim basteln etwas mehr Zeit für andere Sachen lassen.

    • Bei Fantasyladen.de kann man die schon vorbestellen, aber ich nehme an, dass fast jeder Händler, der Malifaux führt, auch die Sachen ins Programm nehmen wird.

      • Mein Einzelhändler des Vertrauens, das Drachental in Düsseldorf, kann die bestellen. So wie ich’s verstanden habe, werden die über Wyrd vertrieben, da ja WWG so gar keine Vertriebskanäle hat. Die haben bisher ja nur elektronische Ware verkauft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen