von Dennis | 16.12.2011 | eingestellt unter: Steampunk

Leviathans: Neue Bilder des Starters

Neue Bilder der Leviathian Flotten.

Leviathans - New Tray Leviathans - New Tray Leviathans - New Tray Leviathans - New Tray

Hey all,

Amazing how the weeks at the end of a year fly by, especially as you’re hard at work trying to unstick several production projects.

Much to my shock a sample of the “final production” miniatures, exactly as they’ll appear in the Core Box Set fell out of the mail yesterday. As I always promise, as soon as I had a moment to catch my breath, I’m sharing these.

Now the miniatures we received at Gen Con, while the decks were painted different for the British and French, the hulls were the same color, when the French were suppose to be lighter. Now we wanted the British to actually get a darker hull, but ultimately the French were considerably lightened. Considering we learned that the British were almost lightened after we explicitly told them to darker the British, we’ll take it.

Additionally, the tray as been completely revamped. The previous vacuum tray the ships sat in did not have a lid (just a plastic bag), so the pieces for the stands just cascaded everywhere. Additionally, the miniatures were held in place so tight it was the labors of Hercules to extract a ship without bending a turret or shearing off masts. However, the new vacuum tray is almost perfect in every way. It’s got a lid that holds everything in place and the ships simply slide in and out of their positions with ease.

Link: Leviathans – Monsters in the sky

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171
  • Kickstarter
  • Steampunk

Lead Adventure: Denizens of the Smog Kickstarter

27.11.20171
  • Steampunk

Twisted: Urkin Alchemancer & Bloodrage Urkin

16.11.20172

Kommentare

    • Ganz genau meine Gedanken…

      Fand die ersten Bilder von Leviathan SO gut. Die Illustrationen finde ich jetzt noch besser und stimmungsvoller als die von SpartanGames… Aber das Resultat überzeugt mich leider nicht. Schade eigentlich.

  • Die Miniaturen wirken auf den Fotos jetzt etwas platt bemalt. Allerdings sind die Bilder heillos überbelichtet. Und sie scheinen wenigstens nicht aus Gummiplastik zu sein, so dass man total verzogene Schiffe bekommt. Und da ist es mir lieber, ich kann noch etwas nacharbeiten.

    Schade, dass sich das Spiel noch verzögert hat bis zum nächsten Jahr. Aber so habe ich mehr Geld für Dystopian Wars übrig…

  • Ich fürchte Leviathan wird dank Dystopian Wars so seine Probleme haben. Ich meine wenn man sich das Schlach-(Luft)Schiff der Franzosen anschaut übertrifft das vom Design und von den Details her locker Leviathan. Zumindest wenn man die bisher verfügbaren Bilder anschaut. Würde mich auch nicht wundern wenn die Franzosen zufällig genau dann erscheinen wenn Leviathan verfügbar ist….

  • Und? bestätigt nur was ich geschrieben habe.

    Neben den Schiffen sind laut Blog in der Grundbox, zwei feste doppelseitige Bodenpläne, die Schiffe, Spezialwürfel, Karten, mehrere Regelbücher, Schablonen usw. drin. Da sind 79 UVP! ein fairer Preis dafür. 79 Wird wohl eh keiner zahlen seh das eher bei 65-70 rum in den Läden.

  • Uuuuh sie pappen noch etwas Karton mit rein. Das rechtfertigt den Preis natürlich ungemein!
    Bei einer DW Box um 30€ bekomm ich 1 Schlachtschiff, 9 Eskorten und 3 Kreuzer. Wenn ich noch ein RW dazukauf macht das nicht ganz 50€ UND ich hab ein verbreitetes Spiel mit gutem Support und diversesten Optionen.
    Versteht mich nicht falsch. Als ich damals von dem Spiel gehört hab und die Artworks gesehen hab, war ich begeistert. Aber damals gab es noch kein DW. Und nachdem ich die Regeln gelesen hab, war´s dann einfach vorbei. Felder find ich doof. Abgesehen davon sehen mir die Schiffe einfach zu ähnlich aus…

  • http://monstersinthesky.com/2011/09/01/leviathans-gen-con-experience-part-5/

    Also das ist schon etwas mehr als nur etwas Pappe. Und auf den Bildern fehlen nich die Würfel, Kleber und Schablonen. Hast du dir in letzter Zeit die UVP von ähnlich großen Brettspielen angesehen? Da liegst du auch bei solchen UVP. Nichts gegen dich, aber man sollte schon realistisch beliben, was so den Branchenstandard angeht.

    Und ich wünschte Spartan würde die Regeln auch nur halb so übersichtlich schreiben, wie es Catalyst macht. So sehr ich DW mag: Das Regelbuch ist ein mittleres Chaos.

    Das du keine Felder magst kann ich verstehen, das Spiel zielt ja auch auf andere Spieler ab, die BT und CS geprägt sind. Es hätte mich auch gewundert, wenn beide Spiele eine identische Spielergruppe anprechen würden.

    Dennoch seh ich beide gut nebeneinander existieren, da sie in unterschiedliche Richtungen gehen. DW seh ich mehr in der Funecke, L mehr in der “erntshafteren” Ecke.

  • Also, ich finde Hexfeldspiele toll.
    Maßband Tabletop läß sich in meiner Spielegruppe
    nicht durchsetzten, da hat keiner Lust auf gemesse und Entfernungsgeschätze.
    Die brauchen alle so was wie,….du kannst 4 Felder laufen…
    Ich freue mich drauf. Fliegende Schlachtschiffe, yea. 🙂
    Jetzt brauchts nur noch die Regeln auf deutsch.^^
    Und wegen Dystopian Wars, ich habe da noch keine reine Luftflotte gesehen.
    Alle Völker habe ein paar wenige Flugdingens…das wars.
    Oder habe ich da was verpaßt?

    • Dystopian Wars kann man durchaus rein aus der Luft spielen, es gibt schwere Lufteinheiten, leichte Lufteinheiten, fliegende Träger, große Bomber und eine Menge an Kleinstfleigern. Gegen Briten ist das sogar ziemlich effektiv, die können ihre starken Torpedobänke nicht gegen Flieger einsetzen.

  • Der Unterschied ist ist meiner Meinung nach sehr einfach.

    – DW ist ein TT System
    – L ist ein dynamisches Brettspiel mit Miniaturen

    Ich werde mir den Starter auf jeden Fall mal ansehen.

  • Also erstmal muß Leviathan überhaupt rauskommen. Seit einer gefühlten Dekade gibt es immer wieder Bilder von irgendwelchen Boxen, irgendwelche Entwickler schwärmen davon wie toll und wieviel besser es als DW ist.
    Naja da es ein “ernstaftes” Spiel ist, für das man wohl einen Universitätsabschluß braucht, um dann Smoking tragend abends bei edlem Rotwein/Cognac und Pfeife rauchend im hiesigen Gentlemen’s Club aufzutrumpfen, ist es dann eh nichts für mich..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen