von BK-Christian | 22.05.2011 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Greens der Mehräxte

Die “Moreax”-Orks sind zur Diskussion freigegeben.

Mantic zeigen frühe Greens möglicher Erweiterungsteile für die Moreax / Mehräxte. Diese sind noch nicht final und sollen mit möglichst viel Feedback versehen werden, damit man auf Änderungswünsche eingehen kann. Modelliert wurden die Teile vom Golem Studio.

Orc Morax Arm 1 Orc Morax Arm 2 Orc Morax Köpfe 2 Orc Morax Köpfe

Unsere Meinung ist geteilt. Während die Köpfe teilweise ganz cool aussehen, sind die Proportionen der Arme und die Pose des gestreckten Arms schlicht unnatürlich, was einen unausgereiften Eindruck hinterlässt. Hier hoffen wir auf deutlich Verbesserungen.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

KoW Vanguard: Infos und Exklusivpreview

19.10.201732
  • Kings of War

Kings of War Vanguard: Hintergrund

17.10.20176
  • Kings of War

Dungeon Saga: Eye of the Abyss

08.10.201710

Kommentare

  • Eigentlich müssten sie den gestreckten Arm nur etwas beugen, denn kein Mensch schlägt mit einem starren Arm zu.

    • Schonmal darüber nachgedacht das die Armposition die Geste zum Angriff ist? Nein? Tja dann weist du es nun 😉

      • Selbst dann ist eine so kerzengerade gestreckte Haltung im besten Fall schmerzhaft und im schlechtesten Fall ungesund.

        Gerade wenn man einen so schweren Gegenstand hält, ist das Ellenbogengelenk nie so stark gestreckt. Hinzu kommt, dass die Axt dann eigentlich ebenfalls noch ein Stück weiter nach vorne zeigen müsste.

        Und wie gesagt: Beide Arme sind zu lang (insbesondere die Unterarme).

  • Mehräxte, klingt irgendwie blöd. Warum nicht wie Mantic verkürzen/verballhornen: Merax-Orks, etc.

    • Ergänzung: OK, Grosax-Orks klingt nicht so prickelnd, aber man könnte daraus auch Gorax- oder Groax-Orks machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen