von BK - André | 15.08.2011 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: 2. Edition vorbestellbar

Mantic Games nimmt nun offiziell die Vorbestellungen für das Regelwerk der 2. Edition von Kings of War an.

Mantic_KoW2teEdition  Mantic_KoW2teEdition2 

Das erste Bild zeigt das Cover des Regelwerks, das Zweite enthüllt eine Seite aus dem Buch.

Das vollfarbige 56 Seiten starke Buch enthält:

  • ein Update der Regeln
  • über 75 neue Einheiten
  • 3 neue Armeelisten
  • Spezielle Charaktere
  • Updates der bisherigen Armeen

Das Buch soll am 26. September erscheinen, und 4,99 Pfund kosten.

Kings of War ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Mantic Games

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.201720
  • Kings of War

Kings of War: Neuheiten

03.12.20174
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Tree Herder

01.12.201711

Kommentare

  • Anfang des Artikels: Was, das kostet auf einmal was?! Werden jetzt wohl auch wie GW 🙁

    Artikel zu Ende gelesen: Nur 4.99? Ok, es sind immer noch die alten Mantic 🙂

    • Die Regeln wird man auch weiterhin als simplen schwarz-weiß Download runterladen können. Ein Buch zum stöbern und nachschlagen beim Spielen ist aber nie verkehrt.

    • Das würde mich auch brennend interessieren. Mein Interesse wurde ja schon durch die Beilage beim Tabletop Insider geweckt.

      • Es wäre natürlich absolut wünschenswert, dass das neue Buch ebenfalls übersetzt wird, auch wenn es für eine Beilage im TTI vermutlich zu dick wäre (Druckkosten zu hoch).

        Ich mache mich da mal schlau. 🙂

        Grüße!

  • Heißt das jetzt ich bekomme weniger Figuren in der Starterbox und ein Regelbuch für knapp 6,50 € und muss 15 € mehr bezahlen?!? Gibts eigentlich mal ein Bericht wie sich KoW von Warhammer Fantasy unterscheidet?

    p.s. Sorry. Habs erst im falschem Bericht reingeschrieben.

    • Ich hatte gehofft wir hätten diese Preisdiskussion hinter uns…

      Zu Deiner Frage:
      Das wäre denkbar, eine Übersicht über die wichtigsten Regelunterschiede könnte ich mir durchaus vorstellen. Wenn ich etwas Luft habe, mache ich mich da mal zusammen mit einem WHFB-Sachverständigen an die Arbeit.

  • Bin ich eigentlich der einzige bei dem die Vergrößerung der Bilder nicht funktioniert? Wenn ich auf die Bilder klicke verschwinden sie oder werden nur manchmal groß dargestellt. Dieses Problem habe ich bei einer Vielzahl von Artikeln hier auf dem Brückenkopf. Ich verwende Chrome in der aktuellsten Version, mit Firefox hatte ich diese Probleme nie. Die Bilder lassen sich aber via Rechtsklick->Im neuen Tab öffnen. Bin ich allein mit diesem Problem?

    Zu Mantic:
    Die Regeln lesen sich vielversprechend, ich brenne dadrauf diese auszuprobieren…

      • Da es sich beid er Lupenfunktion um ein WordPress-Plugin handelt, das wir nicht selbst programmiert haben, kann es durchaus sein, dass das nur für IE und FF optimiert ist und Safari und Chrome da Probleme haben…

        Es kann sein, dass das in einer neueren Version behoben wird (Chrome erfreut sich ja seltsamerweise immer größerer Beliebtheit), aber direkt ändern können wir da nichts. Wir werden aber noch stärker darauf achten, dass die sich im Zweifelsfall nach Möglichkeit in einem neuen Fenster öffnen.

        Safari hat übrigens zumindest auf meinem iPad keine Probleme mit der Funktion… Sehr seltsam.

      • Bei manchen Artikeln wurde das Links in neuem Fenster öffnen vergessen (wir sind mehrere Redakteure mit unterschiedlichen Erfahrungsreichtum 😉 ). Generell sollten die Bilder aber per Zoom oder alternativ in neuem Fenster geladen werden.

      • Also ich benutze auch Chrome und kann die Bilder alle mit der Lightbox normal vergrößern. In manchen Artikeln wirds vergessen und es öffnet sich dann nur das Bild im gleichen Fenster, das ist etwas nervig.
        (evtl. könnt ihr mal das Plugin AddLightbox ausprobieren… ;))

        @DarkOver: Ich benutze Chrome seit es erschienen ist… erst wollte ichs mir nur mal angucken… aber es war soviel schneller und schöner als der FF das ichs behalten hab und inzwischen höchstens noch Opera als Alternative verwende… Einfach mal ausprobieren ! (Über den Tellerrand schauen ;))

      • Ich mag Chrome wegen seiner extremen Sammelwut was Daten angeht nicht sonderlich. Ist für einen Facebook-User zwar etwas albern (meine Daten sind eh überall, fürchte ich…), aber naja. 😉

  • Bin schon echt gespan auf die neuen Regeln. Das Spiel macht echt spass und für das Geld kann man auch eine gedruckte Version kaufen. Da der Download ja bleibt ist für alle die, die nur mal Probe spielen wollen alles im grünen.

  • KoW hat mir in den wenigen Spielen, in denen ich das System spielen konnte, sehr viel Spaß gemacht und hat mehr Spielcharme als WHFB. Ich kann mir nur wünschen, dass sie beizeiten noch deutlich mehr Armeelisten herausbringen, bzw. die aktuellen erweitern. Meine Chaoszwerge z.B. machen mir ohne Goblinsklaven einfach nicht soviel Spaß. Überhaupt: Goblins! Als leidenschaftlicher Goblinkönig fehlen mir einfach Goblins in allen Variationen. Zumindest sollen Goblins im finalen RB enthalten sein. Trotzdem hoffe ich, dass sie in der Armeelistenvariation noch nachsteuern.

  • Das Zoom Problem bei Safari hing bei mir mit adBlock zusammen selbst wenn man in den adBlock Einstellungen Brückenkopf ausschließt verschwinden die Bilder statt zu vergrößern. AdBlock deaktivieren und es sollte funktionieren

      • Ja, AdBlocker sollte man echt verbieten… zum kotzen.. da kriegt man schon alles umsonst im Internet aber nicht mal ein bisschen Werbung angucken wollen damit die die den Inhalt produzieren vielleicht mal auch was davon haben…

      • Ich kanns verstehen wenn hier jetzt Pop Ups, anstößiges und was weiß ich nicht an Flashbannern mit Sound eingeblendet würde. Aber die Banner unserer Partner zu blockieren, die zum einen thematisch zum Inhalt passen und eben das ganze Angebot hier finanzieren, da bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone.

  • Ich wünsche mir bei KoW mehr Optionen. Helden sollten sich Einheiten anschliesen können, andere Waffen ect. Ich freue mich auf das Neue KoW.

    • Vieles scheint da eher unwahrscheinlich, dass die Helden einzeln unterwegs sind, ist vermutlich auch in der neuen Edition so.
      Optionen scheinen bei den Helden und Monstern aber zuzunehmen, die Helden der Orks und der Twilight Kin gehen ja schon in diese Richtung.

      Die Liste der Twilight Kin hat ja außerdem schon gezeigt, dass Mantic das Moralsystem überarbeitet haben, was ich sehr begrüße, jetzt ist das ganze noch schneller und einfacher.

    • Am Anfang wollte Ich auch noch, dass sich die Helden den Einheiten anschließen aber nach mehreren Spielen gefällt es mir, so wie es ist, besser.
      Die Helden sind normalerweise nicht so einfach zu snipern wie bei anderen Spielen und die meisten müssen in die Flanken, damit sie Schaden machen.
      Mein Revant King läuft deshalb immer schön neben der Einheit und kann dann meist direkt in die Flanke angreifen. Dadurch macht er dann mindestens so viel Schaden wie die normale Einheit, die von vorne angreift 🙂

      Das einzige, was mich bis jetzt, an den Einheiten Optionen nervt, ist das Musiker und Standartenträger eigentlich immer mitgenommen werden müssen….
      Da könnte man sich die Option auch sparen und standardmäßig den Einheiten geben, die sowas haben dürfen. Dafür kann man dann lieber ein paar Optionen einführen, die nicht Pflicht sind bzw. sich gegeneinander ausschließen (so wie Bogen vs. Schild).

      Sonst gefällt mir das Spiel super, besonders im Schachuhr Modus. Ich kann nur jedem empfehlen, das mal auszuprobieren! Man vermisst es ganz schnell in allen anderen Spielen.

  • Hmm, ich spiele eigentlich immer ohne Musiker und Standartenträger, bin also eher froh die nicht mitnehmen zu müssen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen