von BK-Christian | 18.11.2011 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Armada: Neue Bilder der Dreadnoughts

Spartan Games zeigen erstmals die Modelle einiger Dreadnoughts.

Dindrenzi Federation - Retribution Class Dreadnought (with Conqueror Class Battleship) The Directorate - Persecution Class Dreadnought (with Judgement Class Battleship) The Relthoza - Apex Class Dreadnought (with Brood Class Battleship)

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games Blog

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Mein Favorit bleibt der Dreadnaught der Solylians. Von den neuen der 3 gezeigten Modellen finde ich das Schiff der Dindrenzi am langweiligsten. Der Direktorars-Dreadnaught hat was für sich. Der Relthoza-Dread lässt mich eher kalt – nur gut, nichts besonderes. In der Reihenfolge der 6 Dreads würde ich sagen:

    1. Solylians
    2. Aquans
    3. Direktorat
    4. Terraner
    5. Relthoza
    6. Dindrenzi

  • Mir gefällt der Dindrenzi auch ned wirklich. Ich finde es etwas akreativ, einfach eine Katamaran version des Schlachtschiffes zu machen. Sorylian ist definitiv der schönste! Meine Liste
    Sorylians
    Relthoza
    Directorate
    Aquan (ist zwar absolut nicht mein Design, aber auf jeden Fall ist der besser als:)
    Dindrenzi/Terran (finde beide Dreads irgendwie schwach)

    Hui, der November wird echt teuer. Mein laden hier, hat die letzten Erscheinungen noch nicht bekommen und wird jetzt einiges auf einmal bekommen…

    • Naja, die Dread von den Sorylianern ist auch im wesentlichen das Schlachtschiff mit noch einem Schlachtschiff unten dran getackert 😀

  • @nachtnebel
    Die Apex sieht nur so niedrig aus weil sie fast auf Tischhöhe anfängt. Stelle sie dir mal auf höhe der Battleships vor dann erkennst du die wahre Höhe.

    @Ferox21
    Also ich finde der Apex hat gerade was besonderes. Die dreifach stehende Hülle ist was neues und passt gleichzeitig gut ins vertikale Schema der Relthoza.
    Der Sorylian gefällt mir zwar auch aber ist doch sehr viel einfallsloser.

    @generell

    1. Relthoza: Einfach toll… imposant, schön, zur flotte passend
    1. RSN: hier nicht dabei, aber ein sehr impossantes und schönes design
    2. Sorylian: sieht sehr mächtig aus allein durch die masse
    3. Directionate: schickes modell, etwas langweilig/gleichbleibender stil, die frontwaffe bietet etwas abwechslung
    4. Terran: als einzelmodel fett aber passt nur mässig in die Flotte
    5. Aquan: gleiches problem wie Terran nur ncoh extremer, zudem sind die mittig angebrachten außententakel eher störende anhängel als wirklich ins design eingefügt
    6. Dindrezi: Das hintere Stück gefällt mir aber der verbindungssteg zwischen den railguns sieht einfach scheiße aus, der RSN Dread macht das VIEL besser

  • Achja:
    Das beste am Apex ist, dass man endlich mal ein großes Schiff hat, das trotzdem nicht mehr platz auf dem Tisch braucht als die base.
    Bei Space tabletops wirds nämlich zu oft sehr eng auf dem Spielfeld.
    Dickes PLUS fürs design.

  • Hm, seltsam. Firestorm Armada fand ich bisher immer suuuper langweilig. Die Modell-Renders waren immer äußerst „meh“. Jetzt seh‘ ich zum ersten mal ein Photo von nem echten Modell und bin positiv überrascht.

    Mehr Photos, weniger Renders, bitte. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück