von Christian/Fritz | 31.05.2011 | eingestellt unter: Hell Dorado

Hell Dorado: Dämonenartwork vorgestellt

Aufmerksame Leser des aufgetauchten Release-Planes von Cipher Studios haben es vielleicht bereits bemerkt: In dem Plan wird für den Monat Juli eine neue Miniatur für Hell Dorado angekündigt: Zaxan, ein Dämon. Hell Dorado - Zaxan

Im französischen Ravage Magazine Nr. 64 wurde auch eine dazugehörige Skizze veröffentlicht, die nach Aussagen von Forenmitgliedern im Cipher Studios Forum die entsprechende Skizze zeigen soll, die allerdings noch unter dem Arbeitstitel „negociator“ dem Leser präsentiert wird.

Es wäre damit nach Augustinus  Raimond und Husaym al Dinn das dritte Modell, das nach der Trennung von Asmodee unter der der Leitung von Cipher Studios für das Spiel entstanden ist

Bildquelle: Ravage Magazine Nr. 64, S. 28. / Link: Cipher Studios

In Deutschland werden die Cipher Studios Produkte über Ulisses Spiele vertrieben.

Link: Cipher Studios

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Hell Dorado

Hell Dorado: Gencon Neuheiten

25.07.20157
  • Hell Dorado
  • Kickstarter

Hell Dorado: Lasiqs

26.06.20145
  • Hell Dorado

Hell Dorado: Michael Legatus

23.06.20141

Kommentare

  • Es ist schön, dass die Serie weitergeführt wird. Aber wenn Cipher es nicht hinbekommt, endlich ein Regelbuch zu veröffentlichen wird Helldorado ein Rohrkrepierer. Gut ist dagegen, dass schon jetzt neue Figuren entstehen, so hält man auch Leute die die komplette Dämonenrange ihr Eigen nennen bei der Stange. Obwohl ich es begrüßen würde, wenn erstmal Immortals rauskommen würden. Immerhin gibt es davon wesentlich weniger verschiedene Modelle…

  • Also wenn das Artwork sich nur ansatzweise in der Mini widerspiegelt könnte das für mich ein Pflichtkauf werden und wenn es nur für die Vitrine ist. Klasse Artwork!

    • Leider darf man nicht online den Sculpt zeigen, aber Jacques-Alexandre Gillois hat die Konzeptzeichnung ziemlich genial umgesetzt (er hat so ziemlich alle Dämonen und Egares auch Asmodée damals gemacht) – freut Euch auf eine gelungene Mini 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen