von BK - André | 01.11.2011 | eingestellt unter: Antike, Historisch, Warlord Games / Bolt Action

Hail Caesar: Armeelistenband erschienen

Für Hail Caesar ist der erste Armeelistenband erschienen.HailCaesar_Book1Das Buch enthält Armeelisten für alle biblischen und klassischen Perioden. Insgesamt sind es 63 Stück.

Das Buch kostet 18,00 GBP.

Warlord Games Produkte sind in Deutschland unter anderem bei unserem Partner Fantasy In erhältlich.

Quelle: Warlord Games

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Antike

Victrix: Schwere griechische Kavallerie

07.07.20171
  • Antike

Victrix: Gallische Kavallerie und mehr

16.06.20176
  • Antike
  • Historisch

Victrix: Kavallerie Preview

04.06.20174

Kommentare

  • Dann habe ich das Buch eben im Onlineshop von Warlord zu einem echten Dumpingpreis gesehen: 18 GBP.

    Ich habe es natürlich beim Händler meines Vertrauens schon vor längerer Zeit vorbestellt.

  • Hail Caesar scheint mir WAB zu verdrängen, oder kommt das nur mir so vor?
    Den seit WAB 2 hört man von dem System nichts mehr und sehe nur noch HC. Aktive Spieler können bestimmt mehr dazu sagen…
    Wäre nett wenn ihr in dem kommenden Review die beiden Systeme vergleichen würdet.

    Grüße

    • Naja, verdrängen ist falsch. WAB ist einfach nicht präsent. Die Übernahme von Warhammer Historical durch Forge World war unklug, die Communities werden nicht unterstützt und die Spieler haben im historischen einfach eine größere Auswahl und andere Ansprüche, weshalb dort schneller ersetzt wird.

    • Leider ist es tatsächlich so wie Siamtiger sagt. WAB wird nicht unterstützt, weshalb sich die Spielerschaft anderen Alternativen widmet. Allerdings war WAB in Deutschland nie sonderlich populär und verbreitet. Es hatte und hat immer so ein “GW Makel” an sich, das Spieler abschreckte.

      • Ich glaube, das liegt auch an der Verfügbarkeit. Nur wenige Händler hatten WAB1.5 hierzulande im Programm, für Bestellungen von der Insel brauchte man dann eine Kreditkarte. Die neue Verkaufsstrategie macht das Ganze dann nicht gerade besser.
        In GB auf der anderen Seite sind Kreditkarten weitaus verbreiteter.

  • Hab zwar das Buch bisher aber noch net gezockt weil mir irgendwie die Anzahl der Modelle zu hoch ist die man braucht. Aber das neue Buch ist seit freitag zu mir unterwegs!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen