von Dennis | 18.11.2011 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

Games Workshop: Gerüchte für Sommer 2012

Die Tage wurde im Internet eine Zusammenfassung eines Marketingmeetings von Games Workshop veröffentlicht.

Games Workshop - Infosheet

Die Abkürzung PoS steht für Point of Sale, also Verkaufsort. Für den Zeitraum 30.06. bis 14.07.2012 wird dazu die Collectors Edition / Gamers Edition angesprochen, womit wohl die 6. Edition von Warhammer 40.000 gemeint ist. Parallel dazu wird Games Workshop wohl u.a. Werbung in Form von Videospots schalten und die neugeschaffenen Kanäle wie Facebook verstärkt nutzen um ihre neuen Produkte zu bewerben.
Bei den Videospots soll es sich aber wohl nicht um Fernsehwerbung handeln, eher etwas im Rahmen ihres eigenen YouTube Channel, da Games Workshop nur sehr selten externe Medien zur Werbung nutzt.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Necromunda, Gelände und Warhammer Quest

11.11.201729
  • Warhammer / Age of Sigmar

Diced: Game vs Tabletop Serie

10.11.20173

Kommentare

  • 2008 kam die 5.
    Soweit ich mich erinnere, kam alle 4 Jahre eine neue. Obwohl von der 3. auf die 4. müssten es 6 Jahre gewesen sein…

  • Das nen Witz oder ich meine das ist nen Foto von nem Openoffice/Exelausdruck

    Das kann jeder in 10min selber Fälschen ok 20min weil man noch paar sachen nachgooglen muss.

    Übrigens Steht da Brainstorming das wäre so oder so nur ne Ideensammelung.

      • Sicher aber mit:
        Die Tage wurde im Internet eine Zusammenfassung eines Marketingmeetings von Games Workshop veröffentlicht.

        Als Einleitung wird es zum Faktum erhoben.
        Besser wäre gewesen:
        Die Tage wurde im Internet eine angebliche Zusammenfassung eines Marketingmeetings von Games Workshop veröffentlicht.

        Das hätte schon gereicht.

        Und trotzdem halte ich es für eine Hoax.

      • Natürlich kann es eine Fälschung sein. Aber WarSeer ist was das angeht eigentlich ziemlich zuverlässig. Von daher kann man die Quelle schon als vertrauenswürdig erachten.

        Und es ist wie bereits erwähnt ja nur ein Gerücht…

      • Wenn oben drüber steht: Gerüchte 2012, dann betrifft das auch den darunter zu sehenden Text.
        Ach, was debatier ich hier. Komm und geh deiner Wege *nerviges Blag Richtung Tür schieben*

    • Da steht ja “new 40k new army”. Damit meinense bestimmt einen Aufmacher wie: “Die neue Edition ist ideal für DICH mit dem Sammeln einer NEUEN Armee zu beginnen”, ergo: deck dich neu ein, weil die bisherigen Armeen durch die neuen Regeln eine “neue Spielweise” erfahren. Etc.
      Zum Release der 8. Warhammeredition gab es auch große Banner mit Skaven und dem Slogan drauf “Neue Ära, neue Armee!”.
      Interessant ist die eventuelle Wiedereinführung der Army Cards… endlich gibt’s wieder Gratisbücher für Vielkäufer :3

  • Versteh nicht, was daran so unrealistisch klingt? Zwischen den letzten beiden WHF Editionen verging gefühlt noch weniger Zeit. Arg aber, dass schon wieder 4 Jahre um sind. Kann mich noch gut erinnern, als ich mir damals geschworen hab, mir diese (5.Edit) nicht mehr zu kaufen. Damit hat offiziell meine GW Sucht geendet…

  • aber das entspricht schon dem Stil von der Firma, auch der neuen Veröffentlichungspolitik würde es entsprechen.
    mit New 40k Army ist gemeint dass man mit einer neuen Edition auch eine neue Armee anfangen soll
    also new Edition New Army neues Geld 😉
    sieht für mich sehr glaubwürdig aus, spätestens wenn sie dich auf der Website für eine Party am 14.7. einladen sollte alles klar sein 🙂

      • Halva hat schon nicht unrecht. Zumindest bei GW wird mit PoS oft nicht nur einfach ein Laden bezeichnet, sondern auch immer wie man diesen Laden in Szene setzen kann. Eben durch die von Halva genannten Dinge, aber auch durch Produkt-Präsentation (Book Dispenser und ähnliche Artikel stehen ja in der Quelle).

        Die Logik dahinter mag wohl sein, dass erst durch die PoS-Artikel, die man den Händlern günstig zur Verfügung stellt, der generische Laden zu einem Point of Sale für GW-Produkte wird. Oder wasweisich.

  • es ist so lächerlich… hmmm da ist zufälligerweise ein Zettel im Netz aufgetaucht, der von nem Meeting bei GW berichtet. Is ja schlimmer als bei Galileo “… seit einiger Zeit kurisiert ein Video im Netz, ist es wahr oder nicht, fragen wir mal die Leute… ” son Rotz – sorry – wenn GW seine Informationspolitik vernünftig aufziehen würde und die Leute mal richtig informiert, braucht man diese “hach guck mal, is uns wohl durchgerutscht. aber bloß keinem weitersagen” pseudo Geheimnistuerei nicht.
    Die sitzen wahrscheinlich im Meeting und irgendeiner bekommt den Auftrag, auf möglichst dubiosem Weg “interne” Mitteilungen an die Öffentlichkeit zu bringen und der Rest ist dann schockiert…

    Sorry GW, ganz böses Pfui

    • Ähnliches habe ich auch schon gedacht, weil lange Zeit in fast perfekter Periode zwei Wochen vor Release eines Codex’/Armeebuchs die Bilder der neuesten Neuheiten da waren.
      Aber wenn GW selbst im Internet Planungen bekannt macht, vorallem in Form von Gerüchten, dann garantiert auch mit einer ungleich größeren Menge an “Unwahrheiten” (also Gerüchten, die echt klingen aber nie passieren), um die Wirkung abzudämpfen, aber dennoch die Fanbase anzufüttern und gewisse Dinge in die Diskussion einzufüttern.

      Warum auch nicht?

  • Die Gerüchte stammen schon aus sehr glaubwürdigen Quellen, wobei die Quellen sich immer sehr bedeckt halten. Angst um Job bei GW etc. Sprich es gibt ein GW Leak. In den letzten Jahren hat es aber immer sehr gut gepasst. Gerade was die Veröffentlichungen angeht. Bei Minis ist es nur so, das GW gern mal eine Mini modelliert, diese aber nie, wenn nicht erst nach Jahren veröffentlicht werden. Denke da an Dämonenprinz etc. Ob es sich dabei nur um eine weitere Form von viralen Marketing handelt. Sei mal dahingestellt. Die neue Edition wird wohl zur Zeit intensiv getestet. Und ich finde es schon vielversprechend, was man da hört. z.B. Schnellfeuerregel und Schnelle Fahrzeuge, Flieger und Trefferwurfmodifikationen. Fehlt nur noch Feuerbereitschaft und Waffenteamregeln für die Guards.

    • Das stimmt. Es gibt sogar Miniaturen/Teile, die mal in ner internen Preview waren, es dann aber nicht in die fertige Box geschafft haben. Sicher ein Grund, vorsichtig damit zu sein, was man an die Öffentlichkeit lässt.

      Aber ich halte es auch für wahrscheinlich, dass GW mit einem gewissen Maß an Leaks rechnet und die einfach in die Veröffentlichungspolitik, intern wie extern, einkalkuliert.

  • Neue Schnellfeuerregeln?
    Neue Fahrzeugregeln?
    Kann jemand mir kurz eine Übersicht/Zusammenfassung darüber verschaffen?
    Thx

    • Schau in die Foren wie GW-Fanworld, Tabletop Welt oder Bols und Warseer.

      Das meiste davon halte ich für Wishlisting, aber wenn die neue Edition gut wird wäre es begrüßenswert darüber mache ich mir persönlich aber erst gedanken wenn ich das Buch in Händen halte und wenn es nicht passt kann man immer noch nach der alten weiterspielen.

  • … dann harre ich mal der Infos die gegen/nach Ostern duchsickern und rein zufälligerweise etwas mehr Details enthalten werden …

  • Meiner Meinung nach sind die meisten der zutreffenden Gerüchte eh gezielt von GW gestreut. Man unterbindet sämtliche Teaser auf der Homepage und im WD. Stattdessen lässt man von Mitarbeitern der Marketingabteilung ein paar gut ausgewählte Gerüchte ins Netz stellen und schon hat man Werbung, die so gut wie kostenlos ist und noch viel besser funktioniert als eine schnöde Ankündigung auf der Site oder dem WD.

    Es kann doch nur im Sinne von GW sein, wenn sich die Käuferschaft schon Wochen vorher mit Gerüchten heiss redet, es damit immer schwerer wird, bis zur Veröffentlichung warten zu können. Dann bei Veröffentlichung wird man ob der “langen” Wartezeit und des Nicht-mehr-länger-warten-könnens den Laden und die HP aufsuchen und sich, vielleicht unüberlegt weil man noch euphorisch ist, mit den neuesten Produkten eindecken.

    Zumindest denkt GW so und ich glaube, das funktioniert auch. Ich schaue in den Spiegel…

  • Passt doch sehr gut am 01.07. ist die Fußball EM rum und die Olympischen Spiele in London fangen erst am 27.7 an. Also wird es der 21.07 werden. Wer will wetten?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen