von Dennis | 27.12.2011 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooters Fate: Lösungen zum Adventsquiz

Heute ist es soweit und wir veröffentlichen die richtigen Antworten zum Freebooters Fate Adventsquiz.
Freebooters Fate

Tag 1
Frage Wie heißt Longfall auf den offiziellen Karten des Imperiums?
Antwort(en) Puerto Alto
Lösungsweg (Beispiel) Sollte Allgemeinbildung für jeden sein, der das Regelbuch mindestens einmal gelesen hat. Steht aber z.B. auch in http://www.freebooters-fate.de/Welt_de.html
Kommentar Das war so einfach, dass ich sehr streng war und grobe Rechtschreibfehler wie “Puerto Alte” abgewertet habe.

Tag 2
Frage Wie hoch kann Mono klettern, wenn er seine Handlung unverletzt am Fuße des Hindernisses beginnt?
Antwort(en) 24 cm
Lösungsweg (Beispiel) Mono hat eine Bewegung von 12 und ist Wantenläufer. Daraus folgt, dass er eine volle komplexe Bewegungsaktion zum Klettern verwenden kann und hierbei keinen Abzug auf die Bewegungsrate erhält.
Kommentar Die Fehlerquote bei dieser Frage fanden wir erstaunlich hoch.

Tag 3
Frage Wer hat die Fotos für das Freebooter’s Fate Regelbuch geschossen?
Antwort(en) Werner Klocke
Lösungsweg (Beispiel) Das steht in den Credits der Website (http://www.freebooters-fate.de/Credits_de.html), auf der dieselben Fotos verwendet wurden, die auch im Buch veröffentlicht wurden.
Kommentar Darauf zu kommen, dass Website und Buch dieselben Fotos haben und dann in beiden Credits nachzusehen, hielt ich für nicht so furchtbar anspruchsvoll.

Tag 4
Frage Wie heißt Big Jenny mit Nachnamen?
Antwort(en) Monkfish
Lösungsweg (Beispiel) Google: Freebooter Big Jenny liefert als ersten Treffer die Seite http://www.freebooters-fate.de/Tales_Jenny_Interview_en.html und da steht’s drin.
Kommentar War sehr einfach

Tag 5
Frage Wie heißt die berühmteste Kneipe in Longfall?
Antwort(en) Zum rostigen Anker
Lösungsweg (Beispiel) Szenario im Regelbuch
Kommentar Die einzige andere namentlich erwähnte Kneipe, Javiers Kneipe aus dem Deep Jungle Buch ist als kleine, unbedeutende Kaschemme in einer Nebenstraße beschrieben, kommt also nicht in Frage. Ich habe auch “Rostiger Anker” für die volle Punktzahl akzeptiert, einfach nur “Anker” gab allerdings Punktabzug, rostig musste er schon sein.

Tag 6
Frage Wie heisst der nervige, crackersüchtige Papagei?
Antwort(en) Polly
Lösungsweg (Beispiel) Steht auf der Ereigniskarte
Kommentar Wer das Spiel schon ein- oder zweimal gespielt hat, sollte den Text eigentlich kennen. Außerdem heißen soclhe Papageien immer Polly, das hat Tradition.

Tag 7
Frage Welcher Modellierer außer Werner Klocke hat Figuren für Freebooter’s Fate geknetet?
Antwort(en) Bobby Jackson
Lösungsweg (Beispiel) Ein kurzes Stöbern im Shop reicht zur Beantwortung aus.
Kommentar War sehr einfach und in der Tat die erste Frage mit 100% richtigen Einsendungen

Tag 8
Frage Unter welchem Spitznamen sind die Soldaten der imperialen Armada bei den Piraten bekannt?
Antwort(en) Impalas
Lösungsweg (Beispiel) Gehört eigentlich zur Allgemeinbildung jedes Freebooter’s Fate Spielers, wird bereits in der allerersten Fluff Geschichte im Regelbuch erwähnt
Kommentar War ziemlich einfach

Tag 9
Frage Welchen drei Berufszweigen bietet die Situation auf Leonera reichhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten?
Antwort(en) Totengräbern, Holzbeinschnitzern und Söldnern
Lösungsweg (Beispiel) Google: “Freebooter reichhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten” führt zu http://www.freebooters-fate.de/Welt_2_de.html
Kommentar Die Formulierung “reichhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten” ist eigentlich hinreichend ungewöhnlich um Leute mit entsprechendem Sprachgefühl darauf zu stoßen, sie in der Antwort so zu erwarten. Dachte ich. War sie in genügend vielen Fällen auch. Wer auf anderem Wege auf mindestens eine der Gruppen kam, bekam anteilig Punkte.

Tag 10
Frage Wie lautet der Spitzname der berühmtesten Nahkampfwaffe der Goblins?
Antwort(en) Paddel of Doom
Lösungsweg (Beispiel) Steht in der Beschreibung des Goblin Startersets im Onlineshop und im Schlachtbericht auf der Website
Kommentar Für alle, die es nicht wussten: das Paddel of Doom ist die von Goblin Veleros benutzte Nahkampfwaffe, deren Effektivität im Kampf weiter über das aus den bloßen Werten zu Erwartende hinausgeht. Niemand kann erklären, warum das Ding so verheerend ist.

Tag 11
Frage Was hält der bisher nicht als Miniatur veröffentlichte Goblin aus dem Regelbuch in der Hand?
Antwort(en) Sextant ODER Pistole
Lösungsweg (Beispiel) Durchsehen des Regelbuchs und Vergleiche mit dem Shop
Kommentar Das scheint die aufwändigste Frage gewesen zu sein. Dabei gab es sogar eine Forumsdiskussion dazu. Also: es gibt zwei Goblins, die bislang nincht als Miniatur veröffentlicht worden sind. Einen im Vogelkostüm, der als Skizze im Buch erscheint und einen mit Sextanten, der einmal als Skizze und einmal als Miniatur im Buch zu sehen ist.

Tag 12
Frage Unter welchen beiden anderen Namen ist die Königin der Schatten sonst noch bekannt?
Antwort(en) Lady Guerina und Cagoule
Lösungsweg (Beispiel) Ihre Fluff Geschichte im Regelwerk lesen
Kommentar Ein bewusstest Geschenk, nachdem 11 doch ein wenig knifflig war

Tag 13
Frage Auf welcher Messe war Freebooter Miniatures zuletzt offiziell dabei und wo fand diese Veranstaltung statt?
Antwort(en) Crisis in Antwerpen
Lösungsweg (Beispiel) In der News Sektion der Website nachsehen, da kündigen wir alle Messetermine an
Kommentar Nur der Name der Messe gab Punktabzug

Tag 14
Frage Wenn er nur schießt und nachlädt, wieviele Runden lang kann Käpt’n Rosso jede Runde zwei Pistolen abfeuern?
Antwort(en) 4
Lösungsweg (Beispiel) Einfach den Regeln folgen. Er hat zu Beginn vier Pistolen.
Erste Runde: Feuersturm und Nachladen – noch drei geladene Pistolen
Zweite Runde: Feuersturm und Nachladen – noch zwei geladenen Pistolen
Dritte Runde: Feuersturm und Nachladen – noch eine geladene Pistole
Vierte Runde: Erst Nachladen = zwei geladene Pistolen, dann Feuersturm
Kommentar Diese Frage hat das Teilnehmerfeld deutlich getrennt. Weniger als die Hälfte aller Einsender hat diese Frage vollständig korrekt beantwortet. Dabei gab es sogar eine Forumsdiskussion mit offiziell richtiger Antwort zu dem Thema.

Tag 15
Frage Wer hat den deutschen Text zum offiziellen Freebooter’s Fate Shanty geschrieben?
Antwort(en) Bettina und Dorothe
Lösungsweg (Beispiel) Im Impressum des Regelwerks nachsehen
Kommentar War sehr einfach

Tag 16
Frage Was war der Vater der Comtessa von Beruf?
Antwort(en) Krabbenfischer
Lösungsweg (Beispiel) In der Geschichte im Regelwerk nachlesen
Kommentar Anscheinend sind zu diesem Zeitpunkt keine Teilnehmer mehr dabei, die sowas erraten müssen, daher 100% richtige Antworten

Tag 17
Frage Wer hat das Schiff gebaut, das im Regelbuch zu sehen ist und wie lange hat der Zusammenbau gedauert?
Antwort(en) Franz Sander, zwei Jahre
Lösungsweg (Beispiel) Suche im Forum “schiff regelwerk”
Kommentar Okay, das war zugegeben leicht gemein, denn für die Antwort braucht man zwei Fundstellen. Den Namen habe ich im Oktober 2010 in http://freebooterminiatures.de/de/forum/493 gepostet, die genaue Dauer (die ich im ersten Post selbst nur geraten habe) folgte dann im November 2010 in http://freebooterminiatures.de/de/forum/626. Gut, leicht perfide, aber machbar wie die immer noch gute Rate richtiger Antworten zeigt. Natürlich gabe es anteilig Punkte für nur den richtigen Namen.

Tag 18
Frage Auf wessen Schiff fährt Senorita Vendaval als Passagierin mit?
Antwort(en) Kapitän Mysendonk
Lösungsweg (Beispiel) Steht in der Fluffgeschichte der Piraten
Kommentar Wer treu bis hierhin mitgemacht hat, muss hierfür wahrscheinlich nicht nochmal im Regelwerk nachlesen.

Tag 19
Frage Welchen Widerstand hat ein Charakter, wenn er beim Ziehen einer Pistole im Sumpf versinkt?
Antwort(en) 5, und nur 5, nicht mehr und nicht weniger
Lösungsweg (Beispiel) Im Regelwerk unter “Versinken” nachsehen.
Kommentar Nochmal ein Geschenk zum Ende hin

Tag 20
Frage Wie lautet der “offizielle” Spitzname für Miedo a Morir?
Antwort(en) Mr Beaky
Lösungsweg (Beispiel) Forumssuche nach “Miedo” bringt es auf http://freebooterminiatures.de/de/forum/528 zu Tage.
Kommentar Wer glaubte “Stelzen” sei die Antwort und nicht bloß die faktische Beschreibung der Gehhilfen in der Überschrift, der hätte sich durch einen Quercheck mittels Google Suche nach “Freebooter Mr Beaky” davon überzeugen können, dass letzterer Name auch noch an anderer Stelle verwendet wird. Auch der Brückenkopf hat diesen Fehler gemacht. Stelzen ist das, worauf er geht.

Tag 21
Frage Welcher Freebooter Miniatures Mitarbeiter verbirgt sich hinter dem Pseudonym Chulo Bolu?
Antwort(en) Christian Trinczek
Lösungsweg (Beispiel) Wer immer brav den Tabletop Insider liest, hat es nachsehen können. In Ausgabe 6 wird der Autor des Werkstattberichts über die Amazonen einmal als Chulo Bolu und einmal als Christian angegegeben
Kommentar Die m.E. schwerste Frage des Quiz.

Tag 22
Frage Welchem Charakter hat der Moby Dugg unserer Übersetzerin seine Bombe an den Kopf geworfen?
Antwort(en) Krud
Lösungsweg (Beispiel) Der Schlachtbericht auf der Website enthält alle notwendigen Infos
Kommentar Ein bis heute unvergessenes Ereignis

Tag 23
Frage Seit wann ist morkin/Hendrik im Freebooter Miniatures Team (Monat und Jahr)?
Antwort(en) 10.10.2009
Lösungsweg (Beispiel) Die Suche z.B. nach dem Stichwort “Jubiläum” im Forum zeigt die Antwort in Post http://freebooterminiatures.de/de/forum/499.
Kommentar Auch nur Monat und Jahr geben bereits die volle Punktzahl, wie auch “DuZi 2009”

Tag 24
Frage Welche Marke hat der Sekt, mit dem der typische Freebooter-Messetag beginnt?
Antwort(en) Freixenet
Lösungsweg (Beispiel) Ein Blick auf den Spiel 2011 Bericht des Brückenkopf unter http://www.brueckenkopf-online.com/?p=47243 zeigt zwei Bilder unseres mit einer Sektflasche hantierenden Käpt’ns. Wer sich mit Sektmarken nicht so auskennt, dem reicht dazu ein Google Image Search nach “Sektmarken”.
Kommentar Ein wenig muss man schon mit der Zoomfunktion hantieren, darf sich dann aber auch wie Harrison Ford in Bladerunner dabei fühlen.

Freebooter’s Fate ist bei unseren Partnern dem Fantasy Warehouse und Radaddel erhältlich.

Quelle: Freebooter Miniatures

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: November Neuheiten

13.11.201718
  • Freebooters Fate

Tabletop Workshop: Ironball

24.10.201712

Kommentare

  • Interessant – Wann erfahren wir wer gewonnen hat und wie viele richtige Antworten die Gewinner haben?

    Frage 14 fand ich verwirrend formuliert, ich dachte die Reihenfolge der angegebenen Aktionen wäre festgelegt -.-

    Frage 21 empfinde ich immer noch als unpassend.

    Den Rest habe ich richtig…

    • Stimme dir zu bei deiner Meinung zu Nummer 21, finde es schade, dass dadurch die Chance auf 100% richtige Antworten bei manchen / vielen genommen wurde. Die anderen Fragen konnte man ausnahmslos alle mit ein wenig (oder manchmal sogar recht viel^^) Recherche im Regelbuch (was man bei so einem Quiz wohl voraussetzen kann) oder frei zugänglich im Netz lösen.

      Nichts gegen den TTI, finde es auch bemerkenswert, dass die Jungs da so viel Arbeit reinstecken, nur viele (wie ich zB) beziehen eine ausreichende Dosis Hobby-News und Artikel über den Brückenkopf, und es besteht meiner Meinung nach auch nicht genug Bezug zum eigentlichen Quiz-Thema, um so einen spezifischen Lösungsweg vorauszusetzen.

      Aber Danke auf jeden Fall für die Mühe und die Idee, es hat großen Spaß gemacht mitzuraten und den herkömmlichen kalorienreichen Adventskalender perfekt ersetzt 😉

    • zu Frage 14: in solchen Situationen kann ich Dir als ehemaliger Klausurenkorrigierer nur den Tipp geben: implizite Annahmen Deinerseits immer in der Antwort mit angeben. Dann erhältst Du Dir die Chance auf “Gnadenpunkte” für logisch folgerichtiges Denken.

      • Ich hoffe das klingt jetzt nicht unverschämt, aber eigentlich hätte eine etwas klarere Formulierung der Fragen Zweideutigkeiten verhindern können. Wenn jetzt alle anderen richtig gelegen hätten ok, aber es scheinen ja viele das Problem gehabt zu haben.

  • zu Antwort 14:
    4te Runde: laut Regelwerk ist Feuersturm eine Kampfhandlung, nach dem Nachladen darf keine Kampfhandlung durchgeführt werde.
    Hab ich ein FAQ nicht mitbekommen oder lese ich die Regeln falsch?

    • Ich glaube, Du verwechselst da was. Man darf im Nahkampf nicht nachladen, aber nach dem Nachladen sehr wohl noch eine (Fern-)Kampfhandlung ausführen. Oder hast Du eine anderslautende Regelstelle gefunden? Dann wäre die ein Fall für die FAQ.

  • Hui, vielen Dank für die Auflösung. Ich habe 17 oder 18 Antworten richtig. 🙂
    Leider habe ich am Anfang ein paar einfache Fragen falsch, da ich das Regelwerk erst seit Tag zwei hatte und seit dem 23. das Kartenset. Erstes Spiel steht auch noch aus…

    Als Biertrinker bin ich auf die richtige Antwort bei Tag 24 natürlich mächtig stolz.

    Vielen Dank für das kurzweilige Quizz.

  • @Ralf: Der von dir gemeinte Textteil gehört zu dem unteren Abschnitt, hat also mit den Regeln für das Nachladen nichts zu tun.

  • Oh danke ebenfalls für die Antworten! Ich bin sehr überrascht wie einfach manche Fragen im Nachhinein dann doch teilweise waren, wenn man die richtige Idee oder Suchanfrage gestellt hat ^^!?

    Hm ich habe nach erstem überschlagen ein paar richtige und auch ein paar falsche Antworten, oh oh na ob das noch was wird!? ^^ Egal dabei sein ist alles und Danke für das amüsante Quiz es hat Spaß gemacht.

    Guten Rutsch ^^

  • Hmm schade ich habe Freeboters einmal gespielt und hab kein Grundregelwerk. Die Fragen waren z.T recht schwer und ich habe die Lust daran verloren an dem Quiz teilzunehmen.

    • Ich denke hier sollte man den Aspekt der “Belohnung” für Freebooters Spieler betrachten. So kann nicht jeder, der vom Spiel nichts mitbekommen hat einfach locker teilnehmen und die Gewinne abgreifen.

      Ich selbst kenne bisher nur die netten Figuren. Für mehr reicht es zeitlich leider nicht. Das Quiz hat mich aber beeindruckt.

  • ich habe das Paddle of Doom nicht, da ich auf einem Malworkshop war und die Nachladenfrage falsch.
    Da ich aber auch noch an Frage 20 und 21 gescheitert bin, bin ich wohl raus 🙁
    Aber ich hatte viel Spass die Antworten auch Flufgerecht zu überbringen und meine Regelkentnisse zu erweitern.

    Danke für das tolle Quiz!
    Mich würde noch interessieren wieviele mitgemacht haben und wiviele z.b. Frage 21 richtig hatten.

    Achja und warum er diesen Spitznamen trägt 🙂

  • Zunächst einmal vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmer. Ich hoffe, Ihr hattet erholsame Feiertage. Nach der Auswertung von fast 900 Einsendungen sind die Gewinner (und die Gewinnerin) nunmehr ermittelt und werden demnächst bekannt gegeben/benachrichtigt.

    Auch wenn es in Einzelfällen zu Frustration geführt hat, halte ich das Quiz für eine sehr gelungene Aktion, nicht zuletzt, weil wir alle einiges gelernt haben. Ihr über Freebooter’s Fate und die Leute dahinter (für manche beinhaltet das anscheinend auch meine Nudelkochkünste 🙂 ) und wir darüber, welche Art Fragen in solchen Aktionen am besten funktionieren und welche Art Wissen tatsächlich Insiderwissen ist und welches überraschenderweise nicht.

    Dies war sicher nicht die letzte Aktion ihrer Art und wir werden die gewonnenen Erfahrungen selbstverständlich in die nächste einfließen lassen. Und in ein paar Dinge, die mir aufgrund der Auswertung der Fragen eingefallen sind. Ihr dürft gespannt sein.

  • Tja, bei Frage 21 lag ich daneben und Frage 14 habe ich aus eigener Dämlichkeit falsch beantwortet. Zudem habe ich unterschätzt, wie lange Franz Sander an seinem Schiff gebaut hat.

    Na ja, damit dann ist wohl der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich ärgern kann, zum Teil so viel Zeit in die Suche nach den Antworten investiert zu haben.

    • Aber ich denke “Frustration” (wie morkin schrieb) und “Ärger” sollte nicht aufkommen, oder?! Ich habe auch viel Zeit gebraucht für einige Antworten und auch nicht alle richtig beantwortet – macht doch aber nix. Mir hats in jedem Fall ein deutliches MEHR an Hintergrundwissen und Regelkenntnis (klettern, Potential von Rosso, etc.) gebracht, ich habe viele spannende Einträge im Forum gelesen (die mir zwar beim Lösen der Frage nicht geholfen haben – aber interessant sind), das Regelbuch insgesamt sechs oder sieben mal durchgelesen, mit Freunden über die Fragen diskutiert und und und …

      Also habe ich viel Zeit in mein derzeitig favorisiertes Spielsystem investiert – und das ist auch gut so 😉 Belohnung für mich selbst: Ich bin wieder top motiviert endlich mal wieder etwas anzumalen (Grundierung steht schon) und freue mich schon auf unser traditionelles “Zwischen-den-Jahren-Spiel” (offenes Aufeinandertreffen – drei Parteien) morgen!

      Vielen Dank nochmal an alle Verantwortlichen für das Quiz und ich bin gespannt auf die zukünftigen Aktionen…

  • zu Frage 21:

    …ich lese auch den TTI:

    der Werkstattbericht wird von: “…Schreibergoblin und Freizeitkapitän Chulo Bolu…” geschrieben. Im Bericht erscheint KEINMAL der Name Christian (mit od. ohne Nachnamen) man kann aus diesem Bericht also keinen Rückschluß ziehen!

    Der Artikel auf den nächsten Seiten ist von Christian Trinczek (einem Autor des TTI’s)
    ebenfalls ist die Geschichte hier von Hendrik Mell.
    Das beide Artikel aus der selben Feder sind kann man nur raten, und das Christian ein Mitarbeiter von FF ist steht zumindest nicht im Regelbuch erwähnt.

    Also von daher… ich bin nicht auf die Lösung gekommen.

  • Also ganz klar Spaß hat es gemacht und bei der Suche bin ich auf Bilder von Morkins Homepage gestoßen (das war die Sache schon wert)., tja da waren wir noch jung,…

    900 Einsendungen ist eine Menge. Dabeisein alles und wir haben viel gelernt.

    Danke an Morkin und seine Mitstreiter für die gelungende Arbeit. 😉

    • Geht mir auch immer noch so. Ich verstehe es bis heute nicht, wie quer man da hätte denken müssen. Aber, was soll´s.

  • 900 Einsendungen?!
    Alter Schwede!!!! Das ist viel.
    Sind das jetzt alle Einsendungen auf die 24 Fragen (also so ca. 37 Teilnehmer)
    oder 900 Teilnehmer?
    Also 900 x ca. 24 = 21600 Antworten. (Hilfe mein Postfach explodiert).
    Das kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.

  • Also,
    ich finde ja das die Freebooterjungs und Mädels grundsätzlich einen tollen Job machen mit einem besonderem Spiel in dem viel Liebe steckt und tollem Fansupport.

    Das Adventsrätsel muss ich für mich im Nachhinein jedoch als misslungen betrachten.

    Zu Beginn hatte ich den Eindruck, dass überraschender weise nahezu jede Frage ohne Regelbücher oder andere zu kaufende Produkte zu beantworten schienen und somit das “Mitmachen” wirklich jedem ermöglicht wurde.

    Das änderte sich dann relativ spät im Laufe der Fragen und gipfelte in der nicht mit hundertprozentiger Sicherheit zu beantwortenden Chulo Bulo Frage, wofür man scheinbar den TTI, eher ein kleines Fanmagazin (das ich sehr gerne lese und super finde) benötigte.

    Am problematischsten waren jedoch die unpräzise bis mangelhaft formulierten Fragen, die zum Teil unbeabsichtigt mehrere Lösungen ermöglichten oder gar zu Verwirrungen führten.
    Hier sei z.B. das “ziehen einer Pistole” erwähnt, welches aber nicht als “Verwenden einer Pistole” verstanden werden durfte.
    Oder der unveröffentlichte Goblin von denen es mehrere gibt.
    Es gab noch einige Fragen mehr die Missverständnispotential hatten, welches über ein wenig mehr Zeit und Präzision bei den genauen Formulierungen und überdenken der Selbigen simpel auszuräumen gewesen wäre.
    Schließlich wurde auch von den Teilnehmern ein relativ hoher Zeitaufwand erwartet.

    Des weiteren wurden die Fragen erst relativ spät recht schwer. Was dazu führte das man es nicht aufgeben wollte da man schon eine bestimmte Zeit für die bisherigen Fragen aufgewandt hatte und somit viel Zeit für die schweren Fragen aufgewandt hat.
    Hätte ich früher registriert das man irgendwann mehrere Stunden für die Recherche der Antworten investieren soll, wäre ich eher ausgestiegen.

    So blieb ich bis zum Ende dabei, habe mich oft über die frustrierend lange Recherche geärgert die dann auch noch zu unbefriedigenden Ergebnissen führen konnte, wie z.B. ein Foto des Sektes zu finden…dann aber ohne Markenaufschrift^^
    Wenn man nicht noch aufgrund einer ungenauen Formulierung auf der falschen Fährte war…

    Insgesamt wurde das Quiz für mich eher als frustrierend wahgenommen und ich ärgere mich über die Zeit die ich dafür investiert habe. Chulo Bulo oder das Schiff, gleich zu Beginn gestellt, hätten das Quiz für mich frühzeitiger beenden können.

    Für die Zukunft würde ich mit mehr Rosso- anstatt Chulo Bulo Fragen wünschen.
    Wenngleich ich auch denke das dieses Weihnachtsquiz vorerst mein letztes bleiben wird.

    Dennoch auch ein kleines Dankeschön an die Personen die sich die Mühe mit dem Quiz gemacht habe.
    So viel Zeit muß sein;)

    • Um ehrlich zu sein, weiß ich jetzt nicht, warum du dich beschwerst. Darüber, dass du so viel Zeit in die Recherche investiert hast? Ich bitte dich, wenn es dir zu viel ist, dann lass es doch einfach, niemand hat dich gezwungen am Quiz teilzunehmen. Schwerer werdende Fragen sind auch normal bei Rätseln, mir persönlich hätte es nicht gefallen, wenn das Quiz gleich zu Anfang mit einer Hammerfrage begonnen hätte und nach hinten heraus nur noch Einfaches gekommen wäre, schließlich ist beim Adventskalender auch das letzte Türchen das Größte.

      Bei deiner Beschwerde über ungenaue Formulierungen kann ich dir auch nicht zustimmen. Erstens, ist es meist teil eines Rätsels, nachdenken zu müssen, und zweitens, war deine Beispielfrage mit einem Blick auf die “Versinken”-Regel gelöst, schließlich ging es auch um versinken. Bei deinem zweiten Beispiel kannst du oben in den Antworten nachlesen, dass Hendrik mehrere Antworten hat gelten lassen. Also wieder kein Grund mMn, sich darüber aufzuregen.

      Ganz ehrlich, außerdem wollte ich auch kein Rätsel für Freebooter-Veteranen und Seehunde haben, bei denen die Frage lautet “Welche Fraktionen gibt es?” , “Brauch man Würfel?” oder “Welches ist das Lieblingsgetränk der Piraten?”. Denn dann wäre es zwar für alle lösbar, aber hat nichts mehr mit wirklichem Wissen zu FF zu tun, und es war auch angekündigt, dass es eher an die Leute gerichtet sein wird, die sich wirklich mit dem Spiel befasst haben oder befassen.

      Wenn du so für alle lösbare Rätsel haben willst, dann schalte mal RTL im Vorabendmagazin ein, wenn es heißt: “Welches Tier kann schwimmen? a: Fisch oder b: Giraffe”

    • Zunächst einmal herzlichen Dank für Dein offenes Feedback. Du sprichst Punkte an, die wir durchaus überdenken werden. Eine Nachfrage hätte ich noch, die wir aber wahrscheinlich offline weiter diskutieren sollten: wenn Du das Quiz als misslungen betrachtest, welche Erwartung hattest Du dann daran?

      Einem anderen Punkt muss ich allerdings doch entgegentreten, als der einzige Mensch, der die Warheit wirklich kennt: Wie kommst Du auf die Idee, die Formulierungen seien unbeabsichtigt so gewählt gewesen? 😉 Ein bisschen leichte Irreführung gehört m.E. bei einem Quiz dieser Art schon dazu.

  • Ich kann das gerne alles nochmal schreiben, oder du liest es einfach erneut.
    Aber ich habe doch gesagt, dass ich z.B. Fragen im Stile der Rossofrage gut fand. Was zum nachdenken aber nicht für die ewige Recherche gemacht. Das hat mit dem Niveau der von dir erwähnten RTL-Fragen nichts zu tun.

    Des weiteren habe ich auch erläutert das ich es auch einfach gelassen hätten wenn ich nicht schon seit X Tagen dabei gewesen wäre.

    Das hier ist nicht als Beschwerde gedacht, sondern als konstruktive Kritik.

    • Ich habe komischerweise für einige Fragen lange Zeit zum raussuchen gebraucht, aber Frank Sander und die Bauzeit waren die ersten 2 Googleergebnisse und dauerten 1-2 Minuten, beim Sekt wusste ich von Bildern der spiel, nach denen gegoogelt, als Biertringer meine Frau gefagt, nochmal 2 Minuten.
      Paddel of Doom war für viele einfach, aber hier bin ich gescheitert.
      Ausserdem ein Regelbuch in derhand war schon bei der 2. Frage nötig und DAS finde ich überhaupt nicht schlimm.
      Schwer fand ich auch wer den Deutschen Chanty geschrieben und gesungen hat, da war ich mir überhaupt nicht sicher, oder die Frage nach Dem Spitznamen am 20. Die habe ich auch falsch, zumal Schnitter oder Sensenman bei mehreren Gelegenheiten verwendet wird.

      Aber ich fand das trotzdem ein tollen Quiz und wären einfache Regelfragen die einzigen gewesen, würden jetzt 100 Leute die richtigen Antworten haben und allein das Los entscheiden.

      Ausserdem investiere ich viel Zeit in Turniere, wo weniger bei rumkommt. (Sowohl an Preisgeld als auch an Spass) und dort zahle ich sogar noch Eintritt, dies hier war kostenlos (und nicht umsonst)

      Ausserdem habe ich auch die private Webseite von Morkin gefunden :))

  • Was mich noch interessieren würde, wäre, wie viele Leute wie viele Fragen richtig haben. Also: 24=x, 23=Y, 22=Z, usw. Das müsste doch ohne zu viel Aufwand darstellbar sein, oder?

    • Prima Idee, weil dann kan man sich auch schnell einschätzen, wie etwa, OK ich bin nicht bei den ersten 3, aber in der Top 10 oder so….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen