von BK-Christian | 08.05.2011 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Bemalte Amazonen und mehr

Auf der RPC gab es an einem der Demotische auch erste bemalte Amazonen zu sehen.

Bei den Modellen handelt es sich um Demominiaturen, die finale Studiobemalung ist derzeit noch nicht fertig. Hinzu kommt, dass das Blitzlich die Bemalung ziemlich runterzieht und die Fotos den Modellen leider nicht ganz gerecht werden…

Amazone 1 Amazone 2 Amazone 3 Amazonnkönigin

€dit: Inzwischen gibt es auch Bilder der Greens (teilweise noch mit hervorstehenden Hilfsdrähten):

Amazonenkönigin Green Amazone 1 Green Amazone 2 Green Amazone 3 Green

Hinzu kamen zwei weitere Previews: Regicide und die Zofe.

Regicide Preview Zofe

Freebooter Miniatures Produkte gibt es, unter anderem, bei unserem Partner Radaddel.

Link: Freebooter Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: November Neuheiten

13.11.201718
  • Freebooters Fate

Tabletop Workshop: Ironball

24.10.201712

Kommentare

  • Das, was ich angesichts der ersten Bilder befürchtet hatte und einige auch schon angemerkt hatten, hat sich m.E. leider bestätigt ?… Bilde ich mir das ein oder sehen die Amazonen irgenwie “matschig” geknetet aus …. da ist ja vielfach nicht einmal die Haut glatt gearbeitet, sondern die Obefläche schaut puckelig/pickelig aus; auch die Bemalung entspricht nicht dem gewohnten Standart. Allein der Unterschied zu Regicide, die mir scharfen herausgearbeiteten Details (nein nicht DIE Details … ;-)…) wesentlich besser gefällt, verdeutlicht m.E. den Qualitätsunterschied.

    • Ich würde noch ein bissche warten bis die Studioversionen drausen sind und die du da siehst wurden wahrscheinlich schnell bemalt um sie am Demotisch ausbrobieren zu können.Live sahen Sie besser aus.

  • Ah, okay, jetzt kann man deutlich besser sehen, was nun Haut und was Kleidung ist. Die Kleidung ist so dünn aufmodelliert, dass mir das echt schwer fiel. 🙂

  • hammer geile Minis! Ich habe die Figuren bereits vor Ort zusammen kleben dürfen – absolut TOP! Lediglich die die mysteriöse Anführerin der Amazonen stellt eine kleine Herausforderung beim Zusammenbau dar – aber für den geübten Nerd mit fettigen Fingern kein Problem 😉

    @Tsu: matschig modelliert?! O.o naja also nicht wirklich – der gewohnte Standard (und der ist mMn sehr hoch) 😉 am besten mal Live anschauen und auf die Studiobeamlung von Jen Haley warten ^^

  • Meiner Meinung nach werden die Bilder den Modellen nicht gerecht, da die bemalten Amazonen, ebenso wie andere Manschaften auf der RPC, nur für die Demorunden angemalt waren. (Was aber auch völlig in Ordnung ist, da diese Minis durch hunderte Hände gegangen sind und daher recht viel Farbe an Kanten abgeplatzt war.) In live sind die Modelle sehr schön modelliert, bei den Mädels sind sogar die einzelnen Rippen ganz leicht unter der Haut des Brustkorbs angedeutet und es gibt überall kleine Details wie Schmuckketten etc. Der Zusammenbau ist wirklich etwas kniffelig, aber mit ner ruhigen Hand und einem feinen Handbohrer ist auch stiften kein Problem.

    • Völlig richtig. Die Bemalung auf den Bildern ist guter Tabletopstandard, aber sicher kein Showcase-Niveau. Das hier sind Demominiaturen, die noch dazu mit schlechtem Licht und Blitz fotographiert wurden, da geht definitiv noch viel mehr.

      Ich habe die Modelle auch hier, vielleicht wird in den kommenden Tagen ein Review daraus, dann sieht man hoffentlich mehr.

      Grüße!

  • Hallo, ich habe die Figuren bemalt! Und möchte einmal klar stellen, Das die oben Abgebildeten Figuren nur unsere Spielfiguren für die Demospiele sind. Die haben außerdem schon einiges erlebt, tausend Hände die sie gerne mal anfassen wollten. Deswegen genießt die Fotos und wartet voller Freude auf die meisterhaft bemalten Figuren von Jennifer Haley. Zu den Figuren kann ich so viel sagen das sie so detaliert sind das es dass macht sie zu bemalen.
    Gruß vom Ollen Hook.

  • Wenn ich mir die Minis anschaue bin ich froh, mit dem Zukauf meiner zweiten Fraktion noch ein wenig gewartet zu haben. Die Modelle gefallen mir ausgesprochen gut. Vor allem die zweite Frau mit der Käfermaske sieht sehr cool aus.
    Gab es Genaueres zum offiziellen Erscheinungstermin oder dem Inhalt des neuen Buches (Kommen evtl. Gegenstände ins Spiel?).
    Mir ist es lieber, wenn ein schönes Konzept lieber mit Bedacht und evtl. mit Verzögerung ausgebaut, als dass jetzt auf Teufel komm raus die schnelle Mark gemacht wird. Ich freu mich auf den Release!!!

  • Bei den Green kann man nun doch mehr Details sehen die leider überall untergegangen sind (trotz größerer Fotus auf Die Festung, da sah man die Figuren recht gut). Aber trotzdem, etwas mehr “Kramzeugs” hätte es ruhig sein können, gerade bei dem Maya, Azteken, etc. Thema, man verbindet einfach vom Allgemeinwissen von historischen Abbildungen die man kennt von Inka,s Mayas Azteken ( und bevor jemand meckert: JA mir ist klar, dass die das allgemeine “Baunervolk” eher selten abgebildet haben, dennoch kann man sich nicht gegen das allgemeine Bild welches man hat wehren 😉 ) einen höheren Detailgrad und da ist man halt ein wenig “enttäuscht”, wenn den Figuren einfach so glatte “Armbinden” “spendiert” werden ^^; Gott sei Dank sind ja doch noch viele Kleinigkeiten dran. Die Anführerin ist natürlich total umwerfend!!!! (Sowas von gekauft 🙂 Und die anderen sind ja auch toll, da gibt`s nichts gegen zu sagen) aber die anderen Figuren hätten einen kleinen “Touch” mehr von der Anführerin haben können, vergleicht da nur mal das Zeugs an den Beinen mit den anderen glatten “Binden” “Lederteilen”, dann wirds sehr schnell sehr deutlich. Natürlich soll die Anführerin die auffälligste Figur sein, aber trotzdem 😉

    Also kurzum: NIemand will hier “hetzen” oder sonst was, ok? Nur gerade weil man sich von den Amazonen eben sehr viel erhofft hat und Werner Klocke (der es wirklich drauf hat!!!!!) die Figuren modelliert und im allgemeinen wirklich absolut liebevoll die Sachen umsetzt, hätte es einfach einen winzigen Tick mehr sein können 😉

    Ich zu meinem Teil sage: Ich mag die Amazonen, ja auch genau so wie sie sind! Und garantiert finden die ihr neues Heim bei mir 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen