von Dennis | 22.10.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Land Raider Proteus und Relic Contemptor

Forge World hat den Mk Ib/IIa Land Raider sowie Relic Contemptor Cybot mit neuen Waffen online gestellt.

Forge World - Land Raider Proteus Forge World - Land Raider Proteus Forge World - Land Raider Proteus

Forge World - Relic Contemptor Dreadnought  Forge World - Relic Contemptor Dreadnought Forge World - Contemptor Dreadnought Claw Forge World - Contemptor Dreadnought Multimelta

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forge World

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201722
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

    • Ähm… moment, weil es schlecht aussieht, ist es gut ;-)?

      Genau meine Meinung ;-).

      Aber Spaß mal beiseite, ich finde gerade den Landraider beeindruckend!

  • Juhuu, der Retro-Landraider im modernen FW-Look. Gefällt mir sehr gut. Mit dem alternativen Dreadnaught kann ich mich aber weiterhin nicht anfreunden, auch wenn die neuen Waffenoptionen (Sturmkanone!) wirklich gut geworden sind. Ich bleibe eben Fan der wandelnden Schuhkartons…

  • Die Sturmkanone ist echt cool, aber mit dem LR kann ich mal überhaupt nichts anfangen. Der ist mal richtig hässlich.

  • oh, forge ihr seid so gemein! muß alles haben für meine marines. nur gut, daß ich nicht alles sofort haben muß, aber irgendwann hab ich die dinger auch bei mir!

  • Also der Cybot ist mal ein hübscher, lässt mich immer an HH – Fulgrim denken (auf dem Cover ist auch so einer)

    Der Landraider ist ganz ok, aber auch nicht überragend… und völlig überteuert, aber wen wunderts?

  • Kompliment an den ForgeWorld-Maler: Die größte Designschwäche des Land Raiders (die hässlichen Ketten) gekonnt mit Schlammstruktur überdeckt. Und schon wird das Modell plötzlich ganz ansehnlich.

    • …Und sie haben das Funktionspinzip von Panzerketten immer noch nicht verstanden.

      Der Landraider hat mit diesen Ketten null Grip im Gelände, und auf der Straße steht er auf den GELENKEN der Ketten. Die Kette würde ca. 10 Minuten oder bis zur ersten Kursänderung halten, dann bräuchte er neue. 🙂

    • Bei der Bemalung von Panzern liegt eben die malerische Stärke von FW.

      Der Proteus gefällt mir so noch besser als auf den ersten Fotos und der Contemptor hat auch was.

  • Ich finds ehrlichgesagt toll, dass FW die alten Designs mehr oder weniger überarbeitet neu auflegt. Gerade wenn man einen alten Orden spielt macht es ja Sinn, dass man gerne auch die “älteren” Modelle dabei hat, die sind ja für den Orden so wertvoll, dass die ganz sicher nicht ausgemustert werden.
    Ich werd wohl vor allem bei den Servorüstungen mal zuschlagen und die Teile dann für die Veteranen verbauen, nen LR oder Cybot wirds wohl erstmal nicht geben.

  • Der Land Raider hätte 2cm Breite mehr vertragen können. So sieht er mMn ein wenig gestaucht schmal aus.

    Ansonsten aber ein Top-Modell!

    Die neue Cybotkralle und der Multimelter sind ebenfalls klasse geworden.

  • @ Belechem:
    ein Land Raider führt ja ohnehin nie eine Kursänderung durch, der fährt einfach immer nur vorwärts auf den Feind zu … frage mich ja, wie der mit anderen Waffenkonfigurationen aussieht, etwas als Crusader…

    • wäre laut fluff aber nicht möglich, da das crusader design erst nach einführung der neuen version “erfunden” wurde.

      aber…was solls. für fluff konforme sachen interessiert sich heute ja ehe keiner mehr….*resignierend den bart streichen*

      • @ alex:
        aber seien wir doch mal ehrlich – was hat denn das eine mit dem anderen zu tun…? Dann wird der Fluff eben geändert oder angepasst…wahrscheinlich wäre der entsprechende Proteus ein uralter (uuralter!) Land Raider, der mit Prototypen der Sturmkanone bestückt wurde, und das STK für diese Waffe ist dann zu Beginn des Bruderkrieges “verschollen”, so daß es nur seehr wenige davon gab.
        @Skyla:
        und nach der Horus Häresie wurde das Sturmkanonen-STK dann WIEDER entdeckt…

  • beim LR gilt nach wie vor: wer retro mag, findets toll, fast alle anderen eher nicht : /
    ich zähle zu zweiterem.

    der relic contemptor ist zwar nicht hässlich, aber ich persönlich mag die schlichtere standartvariante lieber.

  • Ich denke auch, dass ich mir noch 1-2 Contemptor besorgen werde. Mich spricht das Design an, ich find das insgesamt sehr gelungen. Der Preis ist zwar sportlich, aber noch im Rahmen.

  • Der LR ist häßlich! Die experimentellen Regeln sind – nett ausgedrückt – nicht so schön. Wirken als hätte man nen Haufen Goodies genommen, den Preis (Punkte!) dabei gering gehalten und dann gemerkt, dass man es (viel) zu gut gemeint hat und schnell noch mal die Assaultregel gestrichen hat…

  • Gefallen mir beide gut.

    Nur Fluffmäßig wurde das STK zur Sturmkanone erst nach HH gefunden. Siehe Ausrüstungsbuch 2Edi – wir sind es ja gewohnt das der Fluff zerhackt und Zerstückelt wird. Wo ist die Inquisition wenn man sie mal braucht “seufz”

    • in den HH-Artworkbüchern haben die Space Wolves Support Truppen Sturmkanonen sowie der Cybot der Wölfe- müsste demnach vom fluff passen.
      Gatlingkanonen kan man(n) immer bauer 😉

  • Mir gefällt der LR nicht, viel hat sich FW nicht einfallen lassen. Einfach den “alten” MKII Bausatz genommen, und 1cm verlängert. Klar soll der natürlich ähnlich aussehen wie auf den Artworks, bei Epic usw, aber trotzdem .)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen