von Dennis | 18.03.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Eldar Lynx und Shadow Spectre Exarch

Im neuesten Newsletter stellt Forge World Eldar Nachschub in Form eines Panzers und des Exarchen der Shadow spectres vor.

Forge World - Shadow Spectre Exarch Forge World - Eldar Lynx with Pulsar Forge World - Eldar Lynx with Pulsar Forge World - Eldar Lynx with Sonic Lance

Der Lynx ist in 2 Varianten Verfügbar, mit Sonic Lance und Pulsar.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Link: Forge World

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Warhammer 40.000

40k Kill Team: Große Preview

06.07.201845
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neue Golden Demon Season und Warhammer Horror

05.07.20187

Kommentare

  • Wen interessiert denn die Bemalung? Du bezahlst das Modell und nicht die Bemalung. Also ist das Thema Bemalung doch Banane.

    So das war offtopic^^

    Und nun zu den Modellen. Den Exarch finde ich super und der Panzer ist,naja nen Eldarpanzer^^,sieht gut aus aber kein „Ich muss das haben“ Modell.

    • na dann frage ich mich warum die werbung überall schick und bunt ist und warum gw die modelle nicht einfach ausm guss zeigt?

      schicke modelle

  • Weils bemalt natürlich ein besseres verkaufsargument ist. Dadurch sieht man natürlich auch Einzelheiten am Modell etc.

    Aber sich über die Bemalung von zu verkaufenden Modellen zu beklagen find ich sinnlos wenn man es sowieso anders bemalt.

  • Ach, ich finde die Bemalung eigentlich ganz gut. Zumindest deutlich besser als das, was man sonst beim Spielen so auf den Platten sieht. Ist halt der spezielle Forgeworld-Stil. Bisschen dreckig, aber gut.

    Stellt Euch mal nicht so an. Oder wollt Ihr alle nur noch Modelle im Infinity-Stil sehen, bei denen man nicht mal weiß, ob die wirklich angemalt oder nur mit Photoshop angefasst wurden?

    Und um mal was zu den Modellen zu sagen: Ich mag Eldar. Ich würde mir nie welche kaufen. Aber ich mag die. Und Forgeworld hat den richtigen Ton wieder mal getroffen. Sehr stimmig.

    • „Oder wollt Ihr alle nur noch Modelle im Infinity-Stil sehen, bei denen man nicht mal weiß, ob die wirklich angemalt oder nur mit Photoshop angefasst wurden?“
      Ja, Infinity ist mir sowohl von den Modellen her, als auch von der Bemalung her lieber als Forge World.
      Ansonsten kannst du Angel gern Fragen, ob er Photoshop benutzt, um seine Bemalung aufzuwerten, glaube Ich aber nicht, der kann wirklich malen.

      mfg. Autarch L.

  • Also ich finde die Bemalung von Forge World wirklich schick.
    Sie sehen einfach besser aus als die Arbeiten von GW.
    Sie vernebeln die Farben so genial ineinander, ich denke das man dort bestimmt mit einer Airbrush arbeitet. (ist ja eine Kunst für sich)
    Ich glaube ich werde mir auch mal eine kaufen.
    Ich denke so ein Teil kann man bestimmt auch für größere Warhammer-Fantasy-Modelle benutzen.
    Also, ich sage : „Daumen hoch“ für diese tollen Modelle incl. Bemalung.

    Gruß Tom

  • @Modelle – der Autarch gefällt mir, beim Panzer bin ich mit mir uneins…

    @Bemahlung: Ich weis nicht was ihr habt – ok, man könnte einiges anders machen und ich mag es insgesamt deutlich schmutziger (finde es nicht schlecht wenn die Modelle von Schlamm, Ruß und schmieröl nur so Strotzen – aber dass könnte auch einer der Gründe sein warum ich keine Eldar spiele), kann aber trotz allem an sich nicht meckern…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück