von BK-Christian | 15.03.2011 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Armada: Neue Schiffe für die Invasoren

Nach der Kurak-Allianz erhalten auch die Dindrenzi-Invasoren Verstärkung durch alliierte Völker.

Bakash Kreuzer 1 Bakash Kreuzer 2 Bakash Kreuzer 3

RSN Banshee 1 RSN Banshee 2

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Planet Fantasy erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Sehen cool aus.
    Das mit den zwei Varianten des einen Schiffes ist ne coole Idee, erinnert etwas an eine bekannte Filmreihe, auch wenn die betreffenden Schiffe dort Jäger sind. Und das Design selbst ist natürlich auch anders. 🙂

  • Beides sehr nette Designs. Die Dindrezeni scheinen mal wieder die hübscheren Schiffe abzubekommen. Dass ein Modell in zwei Varianten geliefert wird hat SPartan ja schon öfters angekündigt. Mal schauen, wie sich das ausgeht und ob das nur rein optische Vorteile bringt.

    Das Schiff der Rense Navy gehört ja einer Menschenfraktion, wenn ich mich richtig erinnere – hat auf jeden Fall einen deutlichen Anime-Einschlag und erinnert entfernt an die Flugform des Riesentransformers aus Macross…

  • Also, für mich sieht das aber alles vor allem nach einer neuen Fraktion aus!

    Das bei TGN noch weitere verlinkte, den xelocianischen dreadnought, finde ich am schönsten. Bin gespannt, ob die orangenen Stäbe evtl. aus Acryl direkt gefärbt mitgeliefert werden, das wäre super.

    • Keine neue Fraktion, nur neue Völker, die aber nicht für sich alleine spielbar sein werden und vermutlich nur jeweils ein paar wenige Schiffe erhalten. Es handelt sich dabei um die Alliierten der Hauptprotagonisten, die ihre Flotten mit einigen ihrer Schiffe verstärken, beispielsweise um Schwächen auszugleichen.

      • Bisher waren zumindest keine Angekündigt. Die Tatsache, dass die Bakash jetzt auch Schwere Kreuzer und Fregatten kriegen, macht sie allerdings zu einem interessanten Kandidaten…

        Die Marauders kann man soweit ich weiß auch für sich alleine spielen, da ist die Auswahl an Schiffen allerdings sehr gering.

      • Also eine neue Rasse wird wohl demnächst kommen. Die Orshan sollen ihr Revival feiern. Die gab es schon mal, wurden ab eingestellt.

  • Ich spiele zwar keine Full-Thrust oder ähnliches aber der Ba´Kash kommt in meine Sammlung! Richtig schön.

  • Ok gebe zu ich kenn mich nun noch nicht so in dem Tabletop aus. Die Kurak-Allianz wird jetzt gebildet aus der TA, den Aquan und den Solarian (als spielbare Hauptvölker)? Die Dindrezi-Invasoren hingegen aus den Dindrezi, Relthosa und dem Direktorat? Wunder mich nämlich gerade über den Namen “Dindrezi-Invasoren”. Haben die laut Fluff dort de Vormachtsstellung? Und könnte ich diese Alliierten als auch bei Relthosa einsetzten?
    Danke schon mal für mögliche Infos.

    • Das hast du soweit richtig verstanden. “Dindrenzi-Invasoren” finde ich als Begriff auch nicht ganz glücklich. Die drei “bösen” Völker (Dindrenzi, Relthoza und Directorate) nennen sich wohl “Zenian League”, aber die Dindrenzi sind die treibende Kraft.
      Mehr Infos und auch Regeln, wie man die Allierten genau einsetzt, gibt es wohl Ende der Woche mit den pdf-Regelbüchern, die online gestellt werden sollen.
      Übrigens sind auch noch ein paar weitere Schiffe (Fregatten, Eskorten und Schwere Kreuzer) für die Kurak-Allianz und Zenian League angekündigt worden.

      • Völlig korrekt dargestellt. Die Zenian League (Zenianische Liga?) besteht aus Dindrenzi, Direktorat und Relthoza und vermutlich dürfen alle die neuen Alliierten einsetzen.

        Der Begriff Dindrenzi-Invasoren stammt von mir, da die Zenian League im Gegensatz zur Kurak-Allianz lange Zeit keinen Namen für ihren Zusammenschluss hatten.

        Da die Dindrenzi definitiv die herrschende Fraktion in der Liga sind, hatte ich mich zunächst übergangsweise auf den Namen Dindrenzi-Invasoren festgelegt. 🙂

  • Heißt die böse Allianz nicht Xenian-Allianz/League oder so ähnlich?
    Die Renzi-System-Fleet ist scheinbar eine Unterfraktion der Dindrenzi Federation…

    • Nein, die heißen im offiziellen Shop Zenian League.

      Das Rense-System ist die Heimatwelt der Dindrenzi, benannt nach dem Gründer ihres Reiches. Die System navy dürfte daher in etwa die Funktion einer Sektorflotte haben wie man es aus Raumflotte Gothic kennt.

  • Woaaah wie toll sehen denn bitteschön diese neuen Designs aus! die gefallen mir richtig gut, da kann man ja nur schwach werden. Wird nur interessant werden inwiefern sie dann auch gußtechnisch zusammen passen usw. Wollten die nicht auch mal Modelle für Jäger und Co rausbringen, da gab es doch auch schon mal ein Renderbild von zu sehen. Die sollten sie erstmal veröffentlichen und Raumminen fehlen auch noch für meine Aquans :).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen