von Dennis | 10.10.2011 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Firestorm Armada: 6 neue Zerstörer

Spartan Games haben 6 neue Schiffe der Zerstörerklasse für Firestorm Armada präsentiert.

Firestorm Armada - Terran Alliance - Artemis Class Destroyer Firestorm Armada - Aquan Prime - Stingray Class Destroyer Firestorm Armada - Dindrenzi Federation - Trident Class Destroyer

Firestorm Armada - The Directorate - Nemesis Class Destroyer Firestorm Armada - Sorylian Collective - Kestros Class Destroyer Firestorm Armada - The Relthoza - Venom Class Destroyer

The escalation of conflict in the Storm Zone has brought the Destroyer class ship for each faction into the fray. Their cruiser sized hulls are deceptive, as these vessels pack a punch far greater than their compact profiles may imply. Destroyers are a sniper style of vessel, boasting the ability to pump out powerful salvos at longer ranges. They do, however, lack the staying power of a frontline battle craft, leading them to operate in pairs for maximum effectiveness.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Spartan Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Jaaaaaaaaaa, die werden alle sowas von bombastisch.

    Ich freu mich schon wie nen kleines Schulmädchen, wenn die Dreadnoughts und Zerstörer rauskommen, hoffentlich gibt es dann noch irgendwann ein Re-Sculpt der bisherigen Schiffchen, denn einige Flotten dürften sonst große Designunterschiede haben. ^^

  • Das Modell der Aquan Prime ist unglaublich geil, die werden langsam aber sicher zur schönsten Flotte des Spiels. Auch den Relthoza-Zerstörer finde ich schick.

    Der Rest ist in meinen AUgen etwas langweilig, auch wenn ich mir den Dindrenzi-Zerstörer wohl holen werde.

  • Obwohl mir der Aquan-Kreuzer sehr gut gefällt und ich die Idee, Meerestiere zu nehmen und damit den Effekt dass die Schiffe sich schon etwas unterschieden und weniger “uniform” aussehen verstehen kann, muss ich sagen dass Spartan so langsam aber sicher die Bremse ziehen sollte. Viel mehr darf es nicht werden oder man knickt die komplette Starterbox weil das ganze dann zu bunt gemischt ausschaut und vor allem die Schiffe aus der Box aussehen als wären sie schon ein bis zwei Millennien im Dienst und aus Nostalgiegründen noch nicht verschrottet worden.

  • Sehr schöne Schiffe, die sich – zumindest meiner Meinung nach – auch optisch prima in die bestehenden Flotten einreihen. Lediglich der Starter der Terran Alliance sieht inzwischen im Vergleich mit den Neuerscheinungen etwas altbacken aus und sollte vielleicht mal überarbeitet werden, aber das deutete sich ja schon bei Erscheinen der Schweren Kreuzer an.

    Und die Schiffe der Aquan Prime sind so genial, dass die Fraktion damit fast schon zu einem Pflichtkauf für das System wird.

  • Wirklich schick das alles, vor allem der Aquaner Destroyer, auch wenn er meilenweit vom urpsürnglichen Design entfernt ist. Mir gefällt er besser als die Designs aus der Flottenbox. Ich warte aber noch viel gespannter auf weitere Modelle der Allianzflotten, da gibt es noch soviel ô0 …

  • Mirgefallen sie größtenteils. Der Aquan ist dieses mal echt der Bringer, auch wenn mir der Rest der Flotte absolut ned gefällt (ok, der Schwere Kreuzer ist auch klasse).
    Der Terraner ist der einzige der wieder mal sehr fad ist und der Dindrenzi wirkt auf mich ein wenig einfallslos, leider…

  • Ich war ja eh schon die ganze Zeit der Ansicht dass sie erst mal die 6 Hauptflotten zu Ende bauen sollten, bevor sie drölfzigtausend Allianzrassen rausbringen, von daher freut mich das ungemein.

    Bei den Aquanern ist das ja ein massiver Sprung nach vorne, und der Zerstörer für meine Sorylianer wird sich auch gut in die Flotte einfügen 🙂

  • Ich spiel zwar keine Aquaner, aber ich dachte, ich leg mir deren Zerstörer für eine Allianzflotte zu. Hab immerhin schon einen Terranischen Schild und schweren Kreuzer (auch einfach weil sie mir gefallen haben)…

  • DIe Zerstörer fügen sich bis auf die Ausnahme der Aquaner alle sehr gut in die bestehenden Modellreihen ein. Am Design kann man wie immer nichts bemängeln – die Schiffe sehen alle wieder sehr gut aus.

    Wertetechnisch muss man mal sehen, wie sich die Zerstörer einfügen, aber ich rechne mal mit einem ähnlichen Einsatzgebiet wie bei Dystopian Wars. (Glaskanonen, die viel Schaden austeilen, aber wenig einstecken können)

  • Bin ich der einzige, dem die Renderbilder bißchen detailärmer vorkommen, als z.B. die Dreadnoughts? Die waren ja unfassbar krass detailliert. Hier die wirken wieder etwas blasser, alle.

    Schön dennoch, so viel ist klar, und schön passend zu den Flotten. Da bin ich mal auf neue Werte und Taktiken gespannt.

  • Ich muss sagen, langsam wäre es mal Zeit für eine Stellungnahme zum Erscheinungstermin.

    Vom Design geh ich mit dem Rest:

    Aquan: Sieht gut aus aber wird sich ziemlich alleine vorkommen so stark wie er von der Flotte abweicht.

    Relthoza: Sehr schön, die bekommen immer mehr Schiffe die mir gefallen. Die normalen Cruiser, Heavies und das Battleship gefallen mir nicht, dafür Shunt, Carrier, Dread und Destroyer umso mehr.

    Dindrezi: Das abgerundete soll wohl das neue Design sein, an sich finde cih das nicht schlecht, aber ohne den Dread drinnen zu haben fällt der detroyer etwas stark von den anderen ab.

    Terran, Directionate, Sorilian: Alle nicht schlecht, aber auch nichts besonderes, fügen sich dafür aber gut ein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen