von BK-Thorsten | 11.07.2011 | eingestellt unter: Eden

Eden: Degenerierte

Ein weiterer Ausblick auf die Juli Neuheiten: die Degenerierten (NSK).

Link: Taban Miniatures

Community-Link: Planet-Eden

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Eden
  • Fantasy

Happy Games Factory: EDEN und Drakerys Neuheiten

06.12.20175
  • Eden
  • Fantasy

Happy Games Factory: Neuheiten und Previews

28.11.20172
  • Eden

EDEN: Weihnachtsmodelle

24.11.20173

Kommentare

    • 😉 Die Degenerierten gehören zu den NSK, den Nichtspielerkriegern, wie das Regelwerk sie nennt. “Streunende Monster” träfe es auch ganz gut. Es handelt sich dabei um optionale Regeln über die beide Spieler umherstreunendes Gefleuch (Mutanten, Monster usw.) ins Spiel bringen können, dass dann Kämpfer beider Seiten attackiert. Eine höchst agressive Fauna sozusagen. 😉

      Es handelt sich dabei nicht um eine für sich spielbare Fraktion.

  • Schade, dass sie keine eigene Fraktion werden. Das wäre genau mein Thema gewesen. Degenerierte, eklige Freaks, die in Ruinen alter Hochhäuser hausen.

    Hach, dass wäre fein gewesen.

    Egal, Chance verpasst.

    • Der Clan Bamaka ist schon eine eigene Fraktion und deckt die Degenerierten-Mutanten-Schiene meiner Meinung nach bereits ziemlich gut ab.

      Es spricht ja auch nichts dagegen, wenn man bei Bedarf seine Bamaka-Minis mit zusätzlichen Pusteln, Tentakeln etc. zusätzlich “aufhübscht”.

      • Im Gegensatz zum Clan Bamaka sind die Degenerierten auf dem Weg vom Menschen zum Tier. Beim Clan Bamaka handelt es sich hingegen um intelligente Menschen/Mutanten (Mutanten in der Hinsicht, da es sich um Überlebende aus einem Militärprojekt handelt) mit einem Hang zur Natur und Stammesleben. M.M.n. schon was völlig anderes.

  • Wenn die genug Anklang finden, könnte ich mir vorstellen, dass Taban daraus eine eigene Fraktion macht. Ich finde die auch sehr gelungen. Zu den zwei hier zu sehenden Typen gibt es dann noch einen Anführer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen