von BK-Christian | 16.11.2011 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Brunell Mobile Airfield

Die Briten schicken ihren mobilen Flugplatz in die Schlacht.

SG_Kingdom of Britannia - Brunel Mobile Airfield (Front) SG_Kingdom of Britannia - Brunel Mobile Airfield (Rear) SG_Kingdom of Britannia - Brunel Mobile Airfield (Side) SG_Kingdom of Britannia - Brunel Mobile Airfield (Top)

SG_Kingdom of Britannia - Brunel Mobile Airfield (with Sovereign Class Land Ship)

Wann genau das riesige Modell erscheinen soll ist noch nicht bekannt.

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und Fantasyladen erhältlich.

Link: Spartan Games Blog

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: The Ningjing Battleship

04.02.20183
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age Q&A

25.12.20173
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.201715

Kommentare

  • Man munkelt, dass heute im Blog, dass der Japaner veröffentlicht wird. Das könnte echt genial aussehen: Ein Flugplatz auf Beinen

  • Nun ja, das Konzept eines mobilen Flugplatzes sieht genauso bescheuert aus, wie es sich auch beim Lesen angefühlt hat. Imho ist das Feld etwas zu klotzig, passt aber natürlich zum Britischen Landschiff. Aber ich will erstmal die anderen mobilen Airfields abwarten, vielleicht gefallen mir die besser. Das Modell ist für mich eher guter Durchschnitt…

  • Das ist Steampunk! Sucht ihr tatsächlich Realismus in so einem System?! Bescheuert oder nicht, da zählt nur das Design. Ist bei Warhammer, Warmachine und den meisten anderen Systemen doch auch so…

    • das ist wohl das Bestmögliche zum vergleichen:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Schaufelradbagger

      Am 287 stand ich mal dran, das ist ein unglaubliches Ding, da bebt die Erde.

      Das Modell find ich spieltechnich sehr problematisch. Der muss ja auf nem geraden Feld oder „Parkplatz“ gespielt werden, sonst steht der auf Kippe.
      Besonders beim Insel – Setting könnte die Größe stären.

      P.S. guckt mal in den Spartan link, da ist auch der Japaner zu sehen.

  • Landträger gibt es doch auch bei warhammer 40k (schon im Roman aufgetaucht) also wieso nicht auch hier? Sind ja schon Monster die Teile.

    Hm, vielleicht fange ich doch mit Dys an.

  • Ein Land-Flugzeugträger … Steampunk hin oder her, das ist ziemlich unökonomisch – vor allem wenn das Ding mit Dampf also Kohle befeuert wird 😉 Abgefahren!

  • Also da bau ich lieber alle 1000 Meter ne neue Startbahn auf. Das geht schneller und ist nicht so aufwendig wie dieses Wohnhaus auf Ketten. XD

    Naja wers mag, solls mögen. Kein Ding.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück