von Dennis | 24.06.2011 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Artwork zum Ptolemy Klasse Bomber

Ein Ausblick auf das Design der fortschrittlichen Antarktisfraktion, den Ptolemy Class Bomber.

Dystopian Wars - Antarctican Bomber Ptolemy Class

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Spartan Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.201715
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717

Kommentare

  • ES wäre schön wenn Spartan Games dann auch mehr Modelle der Antarktis Fraktion herausbrigen würde.
    Zudem endlich mal die Neuankündigungen auch auf den Markt werfen.

    • Und deine Kritik ist genau welche? Das Covenant ist doch eine der Vollfraktionen, und gerade sind die Landboxen rausgekommen, danach kommen die Dreadnaughts, vorher die mittleren Flieger. Ich finde, da kann man sich nicht beschweren.

      Ach ja, superknorke, das Teil!

  • Ihr Problem ist einfach, dass sie zu weit im voraus ihre Sachen zeigen. Das wurde auch schon mehrmals in ihrem Forum kritisiert. Die lange Zeit zwischen Preview und Erscheinen der Modelle lässt den Gusto auf die Modelle wieder abflauen, wenn sie dann tatsächlich rauskommen. Die Fans wünschen sich also selbst kürzere Abstände von Preview und Verkaufsstart. Ich bin übrigends der selben Meinung.
    Der Bomber lässt mich schon sehr auf die Antarctica freuen. Bin gespannt ob der Rest auch im Desgin in Richtung Dieselpunk geht. Passend wäre es aufgrund des leichten Technikvorsprungs schon. Ich hatte zwar gehofft, die Antarctica sehen mehr wie die Nautilus bei “Liga der außergewöhnlichen Gentlemen” aus.
    Warum aber die Rotoren läuchten sollten versteh ich auch nicht. Es schaut zwar nicht schlecht aus, aber es wirkt auf mich etwas unpassend…

  • In einigen Monaten sicher, aber deswegen alles stehen und liegen lassen würd ich nicht, so wie es sich in letzter Zeit bei Spartan verzögert hat. Weniger Render – mehr kaufbare Produkte, bitte!

  • Ja ja! die Ungeduld der Jugend. Erinnert sich noch einer an die Zeiten, wo man selbst GW-Produkte in D kaum bekommen hat? Auf eine Bestellung hat man mind. zwei Monate gewartet und dann kam nur die Hälfte an. Dieses gesetze Tempo bei Spartan finde ich okay, solange man keine Sorgen haben muss, dass das alles den Bach runter geht. Den Eindruck hab ich bei SG nicht.

    • Ja, das waren noch Zeiten…Als man zwischendrin mal angerufen hat um zu fragen, ob die Bestellung eigentlich noch kommt.

      Persönlich finde ich deren Tempo auch in Ordnung. Klar, schneller ist immer gern gesehen. Aber ich denke mir einfach, dass die nichts überstürzen sollen. Lieber vernünftige Endware in absehbarer Zeit, als Schnellschüsse für die Tonne.

  • Manchen kann man´s wohl nie recht machen… Bei GW beschweren sich die Leute das die Neuheiten zu kurz angekündigt werden, hier nun das man zu früh was zu sehen bekommt. -Naja mir persönlich ist es lieber ich weiss schon lange voraus was kommt um dann zu entscheiden ob ich in bestehende Fraktionen investiere oder ob ich noch warte bis die “Traum”-Fraktion kommt.

  • Das Problem ist einfach: Von Renders kann sich die Firma im Endeffekt nicht viel kaufen, von lieferbaren Minis schon. Und Spartan wäre nicht die erste Firma, die vor lauter Vorschau das eigentliche Tagesgeschäft übersieht. Hoffen will ich es zwar nicht, aber vor lauter Renderbilder hab ich nur noch wenig Überblick, was jetzt wirklich lieferbar ist und was erst in einem Jahr aufschlägt und das dürfte so ziemlich einigen auch so gehen.

  • MMn sehen die Spartan Modelle alle aus wie “gewollt und nicht gekonnt”. In 90% der Fälle kann ich nicht mal erahnen, was sie darstellen sollen. Sei es nun Uncharted Seas, Firestorm Armada oder Dystopian Wars. Die sehen alle mist aus(meiner Meinung nach).

  • Sieht ziemlich gut aus. Hoffentlich wird die Fraktion nicht zu gut. Sonst spielen alle nur noch Antarctica 🙂
    Das es was zu gucken gibt find ich schonmal klasse. Aber ich würde mir dann auch Informationen darüber wünschen, wann die Modelle vorraussichtlich erscheinen. Nicht unbedingt mit dem genauen Datum aber zumindest Monats oder quartalsmäßig. Damit man einen Überblick behält. Mir geht es so, dass ich vor lauter Preview den Überblick darüber verloren habe, was nun wirklich erschienen ist und was noch auf sich warten lässt.
    Der Verkaufsstart der zusätzlichen Flieger für alle Fraktionen ist komplett an mir vorbei gegangen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen