von Dennis | 29.05.2011 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Tiger I und Willys Jeep

Die Fahrzeugneuheiten werden immer mehr bei Bolt Action, nun folgt ein früher Tiger I und ein Willys Jeep.

Bolt Action - Early Production Tiger I Bolt Action - Early Production Tiger I Bolt Action - Early Production Tiger I

Bolt Action - Willys Jeep Bolt Action - Willys Jeep Bolt Action - Willys Jeep

Es handelt sich jeweils um Fahrzeuge im 28mm Maßstab aus Resin mit Zinnteilen.

Warlord Games Produkte sind in Deutschland unter anderem über unseren Partner Fantasy Warehouse und Fantasy In erhältlich.

Quelle: Warlord Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Fallschirmjäger Tropenuniform

09.09.20181
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Battle of France

20.08.20181
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Armeebuch auf Deutsch

03.08.20182

Kommentare

  • Auch wenn ich Alternativhersteller immer zu schätzen weiss, aber es erschließt sich mir nicht warum nicht mit 1:72,1:48 bzw. 1:35 Modellen von Dragon, Tamiya spielen? die sind vom Detailgrad um einiges besser und auch vom Preis her mehr als konkurrenzfähig. Zumal von Dragon es auch fertig bemalte Panzer gibt die besser bemalt/gealtert sind als das was so 70% aller Hobbyisten hinbekommen.
    Für eine vernünftige Argumentation pro FOW/Boltaction Miniaturen wäre ich sehr dankbar, hab nämlich bisher kein stichhaltiges Argument dafür finden können.

    • Zumindest die FoW-Sachen sind in 1:100?, da gibt es meines Wissens nicht so viele Alternativen, bzw. das entwickelt sich dort erst noch.

      Was 1:72 – 1:35 stellt sich mir, die selbe Frage, wie dir.

      mfg. Autarch L.

      • Jup, die Minis sind Klasse, aber trotzdem muss man für viele Fahrzeuge noch auf Battlefront zurückgreifen, da es z.B.: für Briten kaum Alternativen gibt.
        Bei anderen Völkern gibt es da mehr Auswahl (auch von anderen Herstellern z.B.: Zvezda und The Plastic Soldier), aber so groß, wie im Bereich der größeren Maßstäbe ist sie nicht.

        mfg. Autarch L.

      • Für 1/72 gibts Behind Omaha
        Ein freies Regelsystem für WWII
        Einfach mal Behind Omaha googlen
        Je mehr das kennen desto eher hab ich hier in Bremen Nord mehr als einen Gegner ^^

  • also Tamiya ist um längen nicht so gut wie die Resin Modelle von BolS oder Waffenkammer. Das ist ein aler Mythos und stammt noch aus vergangen Jahren das nur die „Richtigen“ Modellbau Panzer Korekt und schön ist.
    Ganz zu schweigen das es nicht die Richtige größe ist.

    • Öhm, Einspruch!

      Die Resinmodelle der gängigen „Tabletop“ Hersteller sind bei weitem nicht so detailliert, wie die Spritzgussmodelle von Tamiya und anderen. Das ist ersten nicht das Ziel der Modelle (da sie für die Spieler konzipiert sind) und ist aus diesem Material in der Konfiguration auch für den Preis gar nicht machbar. Das soll ausdrücklich nicht heißen, dass die Modelle von Boltaction und co. schlecht sind, Tamiya (vor allem Dragon) sind aber feiner und akkurater.

      Was die Größe angeht, nun, auch das sehe ich anders. 1/48 ist von der Größe weit besser passend, als 1/56 (28 mm). Es gibt dort einen sehr eindrucksvollen Vergleich in einem Forum bzw. Blog; falls der Link erlaubt ist: http://www.frontline-command.com/blog/?m=201005

      Dieser Beitrag stellt das sehr eindrucksvoll unter Beweis und zeigt die Größen anhand Vorbildphotos und Modellvergleichen sehr schön auf.

      Dieser Beitrag war es dann auch, der für unsere Gruppe (wir sind im Begriff Rules of Engagement zu starten) die Entscheidung für 1/56 (28 mm) Infanterie Modellen von Warlord und 1/48 Panzern und Fahrzeugen von Tamiya (und anderen) getroffen hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück