von BK-Christian | 07.08.2011 | eingestellt unter: Warpath/Deadzone

BK-Exklusiv: Konzept der Forgefathers Artillerie

Ein kleines Mitbringsel aus England, das es exklusiv und nur für einen Tag beim Brückenkopf zu sehen gibt.

  Der Tag ist leider um, die Bilder wurden entfernt. Bald gibt es Nachschub!

Und so präsentieren wir Euch heute und nur für einen Tag, das Konzept zum Artilleriefahrzeug der Forgefathers! Im Moment sucht man bei Mantic Games noch nach der besten Lösung für den Frontschild, in seiner finalen Version wird das mobile Geschütz als Teil der Starterbox die Armee der Forgefathers verstärken. Momentan sind alle Fahrzeuge für Warpath auf Resin ausgelegt, Plastikbausätze könnten allerdings später folgen.

Die Marauders werden in diesem Set vermutlich mit einem Trike-Buggy vertreten sein, hier dürfen wir das Konzept leider noch nicht zeigen. Das Design sieht bisher allerdings erstaunlich un-orkig aus, Mantic überlegen hier, ein wildes Sammelsurium verschiedener Stilrichtungen einzubauen, um den Charakter eines wild zusammengestohlenen Fuhrparks zu erwecken. Als verbindendes Element würden wir uns allerdings dennoch ein paar verbindende Elemente wünschen, beispielsweise zusätzliche Panzerung oder behelfsmäßige Reparaturarbeiten.

Was wir sonst in Erfahrung bringen konnten:

  • Die Resinmaster der Forgefather-Heavy-Troppers sehen großartig aus. Wenn es Mantic gelingt, diese Detailschärfe auf die fertigen Resinplastikmodelle zu übertragen, dürften einige Kritiker verstummen. Hier erinnern wir auch noch einmal an unseren Wettbewerb, bei dem es eines der Resinsets zu gewinnen gibt.
  • Das Artwork zu Warpath wird (wenig verwunderlich) eine Kampfszene zwischen Marauders und Forgefathers zeigen. Im Mittelpunkt stehen sich zwei Helden gegenüber, markantestes Element ist der hell leuchtende Heathammer des Forgefathers. Um die beiden Helden herum dominieren zahlreiche weitere Krieger, z.B. ein Forgefather mit Flammenwerfer, der gerade einen Marauder grillt. Im Hintergrund zeigt das Bild einen stimmungsvollen Sternenhimmel mit vier Monden, vor dem sich weitere Krieger abzeichnen (darunter ein im „Flug“ befindliches Trike der Marauders). Das Farbschema der Marauders ist derzeit übrigens Blau-Gold.

Wir bleiben für Euch in Kontakt mit Mantic und hoffen, Euch schon bald weitere Bilder zeigen zu können.

Mantic Games Produkte sind unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Nameless und Neuheiten

17.06.20184
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Neuheiten und Sommerkampagne

14.06.20187
  • Warpath/Deadzone

Warpath: Asterianer Neuheiten

27.05.20187

Kommentare

  • cool, dass ihr solche brueckenkopf-only inhalte bekommt 🙂 ich finde was community-nähe angeht ist mantic echt großartig. schon diese unglaublich schlecht gemachten videos, bei denen man die soundlautstärke voll aufdrehen muss um ronny überhaupt zu verstehen machen soviel charme aus, dass selbst wenn es gespieltes understatement ist für mich besser nicht geht. bei weitem angenehmer als dieser ständige „schaut euch an, was wir jetzt wieder uuuuuunglaubliches haben, und hier fotos wie die leute den laden stürmen und blabliblu“ von dem allseitsbekannten konkurrenten..

    hier also nochmal: cool dass ihr die strapazen auf euch nehmt um uns mit solchen inhalten zu versorgen…

    grinsen musste ich allerdings bei einem satz: das verbindende element das ihr euch wünscht soll also in erster linie ein verbindendes element sein? 😉 naja, ist schon spät…

  • Hmm, das Ding gefällt mir überraschend gut. Mal eine Alternative zu einer schweren Waffe und eine interessante Symbiose aus Baufahrzeug und Waffe. Passt gut zu den Squa… ähm Forgefathers… 😉

  • So langsam werde ich richtig hibbelig wegen dieses Spiels, kann September (erinnere ich mich richtig an das Releasedatum?) kaum erwarten.
    Gibt es eigentlich Infos bezüglich der anderen Fraktionen? Vor allem die Rebellen würden mich da interessieren.

  • Ich bin jetzt ein wenig enttäuscht, von einen „Artilleriefahrzeug“ hätte ich was größeres erwartet.

  • Ich hätte das eher für eine Waffenplattform gehalten. Ein Panzerfahrzeug oder überhaupt Fahrzeug sollte etwas größer sein

    • Das Ding geht doch sehr in Richtung der Thudd gun.
      Bei den damaligen „Weltraumzwergen“ des Marktführers war die, als leichte Artillerie, recht stark vertreten. Zusammen mit dem Mole Mortar. Ich will jetzt nicht soweit gehen und sagen es war die „signature weapon“. Aber diese beiden leichten Artilleriewaffen sowie Trikes und Bikes waren schon recht typisch.
      Ist leider beides der „Coolness für eine breite Käuferschicht“ Offensive in der Mitte der ’90 zum Opfer gefallen. Zusammen mit den Weltraumzwergen an sich.

      Ein Panzer oder eine schwere Selbstfahrlafette soll das gar nicht sein.

      Dafür finde ich es extrem passend. Grade eben weil es aussieht wie ein Minibagger mit Kanone.

  • Das Design sieht für sich doch ganz gut aus. Die jeweiligen Änderungen an der Frontplanzerung sind so marginal, dass es wohl kaum eine Rolle spielen wird, für welche man sich schlussendlich entscheidet.
    Allerdings erinnert es mich eher an eine mobile Vierlingsflak, als an ein Artilleriefahrzeug.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück