von BK-Christian | 07.03.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

BK exklusiv: Ätztech geht an den Start!

PK Pro und SNC-Studio starten ein neues Gemeinschaftsprojekt für Ätzteile.

Voraussichtlich ab Ende März wird unter dem Namen Ätztech eine Range fotogeäzter Zierteile auf den Markt kommen und die ersten Bilder sehen wahrhaft überzeugend aus!

Ätztech Schilder 2 Ätztech Nato Draht Ätztech Rautenblech

 

Auch die derzeitigen Preisschätzungen lesen sich vielversprechend:

  • Schilder: ca. 3 € – (3*5 cm)
  • Nato-Draht: ca. 4-5 € – (ca 1,5 m)
  • Platten: ca. 5 € – (7*5 cm)

Quelle: PK-Pro, SNC-Studio

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Hitechminiatures: Neue Greens

22.01.20182
  • Pulp
  • Science-Fiction

Hasslefree: Neue Greens

22.01.20181
  • Science-Fiction

Mad Robot Miniatures: Fahrzeug Teaser

22.01.2018

Kommentare

  • Jeah! Sehen toll aus die Sachen! Hoffentlich gibt es auch so SciFi Elektronik Teile. Um etwa Leitugen an Wändern darzustellen.
    Zäune und Treppengeländer kommen auch immer gut. Oha, das Fingerkribbeln fängt wieder an…

      • Ahja ne dann ist der Draht wirklich extrem teuer die anderen Teile sind ok bewegen sich im normalen rahmen auch wenn ich da genug andere Bezugsquellen kenne wo ich große flächten etwas bis deutlich günstiger bekommen tu.

      • Kommentare der Marke “ich kenne einen Geheimladen wo alles nur ein Zehntel kostet” (überspitzt) sind wenig hilfreich. Mir ist klar, dass Du hier keine Links zu anderen Shops posten darfst, aber die Preise von Ätztech sind beispielsweise mit Secret Weapon und Forgeworld absolut vergleichbar.

      • Mir fallen zwar keine günstigeren Alternativen ein (was daran liegen dürfte, dass das Produkt, um das es geht, für mich nicht interessant ist), aber generell sollte die Aussage “die Preise sind mit Forgeworld vergleichbar” nachdenklich stimmen.

      • *gg* Im Grunde hast Du da Recht. 🙂

        Ich habe die Preise der FW-Ätzteile auch nicht mehr so ganz im Kopf, weiß aber, dass sie teurer sind als das Zeug hier. Secret Weapon ist in etwa gleich teuer.

        Ätzteile sind sehr kostspielig in der Herstellung, weil da viele eher exotische Techniken und Materialien notwendig sind (deshalb traut sich da auch kaum einer ran). Dass PK-Pro das jetzt macht finde ich sehr geil und allein die Chance, dass da noch mehr kommt und die Kunden mit ihren Wünschen ziemlich direkt mitentscheiden können, was gemacht wird, finde ich Grund genug das Zeug da zu kaufen.

      • Nun ich kann 1. Selberätzen die anlange steht im Keller das ist immer am Günstigsten wenn man die Kosten für die Anlage mal aussen vor läßt.

        Aber SAEMANN – Ätztechnik wäre so ein Beispiel da wird das ganze aber nur günstiger wenn man mehr nimmt in den mengen wie sie hier angeboten sind ist die Preis Lage in etwa gleich. Aber ich wollte gar keine Preis Diskussion lostreten.
        Aber dennoch vergleichbar mit FW(die Schilder sind bei etwa 11€ aber mehr metal) oder SWM (5,58m Stacheldraht für 15USD) sind sie nicht diese beiden Anbieter sind preiswerter wenn man es genau ausrechnet. Aber nun genug da zu sind ja die Startprodukte mal sehen was da noch kommt und wie sich die Preise mit der Zeit entwickeln.

  • Sind denn auch schon Maße für die Platte bekannt… sonst finde ich die Preisangabe von 5 Euro nicht gerade aussagekräftig 🙂

    mfg DGS

  • Nett gemacht, sehen nicht schlecht aus.

    Aber mir fehlen die größen Angaben um zu entscheiden ob mir die Preise gefallen. (Beim Draht weiß ich das nicht da gibt es genug Anbieter mit mehr Rows in der gleichen Preisklasse (davon ausgehend das der Draht etwa 1:48 ist))

    • Der NATO-Draht ist 1,5 Meter lang, bezüglich der Abmessungen von Blech und Schildern habe ich angefragt. 🙂

      €dit: Habe die Informationen im Artikel eingefügt.

    • Beispielsweise für Basedeko. Ich kann mir schon gut vorstellen, Stücke davon auf meine Bases zu kleben und an den Ecken ein wenig hochzubiegen, um verzogene Metallböden oder Schiffskorridore darzustellen.

  • Hm, die Bodenplatte ist wirklich nicht ganz günstig. Für Basegestaltung würde ich das wohl verkraften, aber nicht für das darstellen ganzer Korridore. Andererseits sind solche Sachen schwer günstig zu bekommen. Selbst im Baumarkt sind solche Bleche, bei denen die Muster natürlich im Maßstab 1:1 sin 😉 sind nicht wirklich als Schnäpchen zu bezeichnen.

  • Hallo Hobbyfreunde,

    wir, Ätztech, danken euch für eure konstruktive Kritik! Es ist uns immer wieder eine Freude zu lesen was Ihr über unsere Produkte denkt!
    Da unsere Produkte eine Hobbyproduktion sind und nicht hoch industriell gefertigt werden, können wir leider nicht mit jedem anderen Hersteller mithalten.
    Die Ätztechnik ist eine, im Verlgeich zu anderen Reproduziermethoden, kostenaufwändige Prozedur. Große Hersteller haben da einfach einen Vorteil!

    Dennoch haben wir uns auf die Fahne geschrieben unsere Preise so Kundenfreundlich wie nur eben möglich zu machen! Und wir können bis jetzt sagen, dass wir wenigstens die Großen knacken können 😉

    Eben vom Hobby für das Hobby!

    Bis zur Veröffentlichung ist ja auch noch ein wenig Zeit und wir würden uns freuen, wenn Ihr uns dann auch noch mit eurer konstruktiven Kritik treu bleibt!

    LG

    PK

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen