von Dennis | 27.07.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

Battletech: Juni Neuheiten

Mit reichlich Verspätung sind die Juni Neuheiten von Iron Wind Metal für Battletech erschienen.
Battletech - Karhu Battletech - Apollo

  • 20-5015 Marsden II Main Battle Tank (2) 14,50 USD
  • 20-5016 Apollo Mech Re-Issue (3055 – 55 ton) 11,95 USD
  • 20-5017 Penthesilea Mech (TRO 3085 – 75 ton) 13,95 USD
  • 20-5018 Karhu KHU-R1 13,50 USD

Link: Iron Wind Metals

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Codex Craftworlds Vorschau

16.10.201718
  • Warhammer 40.000
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Iron Within, Iron Without!

15.10.201759
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Starfinder: Masterclass Miniatures Kickstarter endet

15.10.20178

Kommentare

  • Ich bin ja eigentlich ein großer Befürworter von Battle Tech Regeln sowie Fluff aber bei Gott, warum müssen die Mechs immer so abstoßend hässlich sein ?

  • Wie fast alle Minis von IWM, zu teuer, schlecht gemacht und …. einfach zu “altmodisch”. Die Firma hat irgendwie die letzten 10 Jahre in der Technik verpennt. Von daher sogar für mich als BT Fan der ersten Stunde ein “no go”!

    • Um ehrlich zu sein hat selbst RP in den schlechtesten Zeiten bessere Mechs modelliert. Hier fehlt es teilweise an Basistechniken.

    • Ja, die Unseen waren einfach die schönsten! Schade, dass sie sich lizenztechnisch nicht einig geworden sind. 🙁

  • ich weiss, ist jetzt gemein.

    Aber von den alten habe jeweils noch ein paar gesichert. grabbelkisten sei dank *gg*

  • Ich verstehe es einfach nicht….

    Das Universum ist offensichtlich sehr gut ausgearbeitet, es gibt eine breite Fanbasis, die Regeln sind gut und riesige Kampfmaschinen kommen auch immer gut an.

    Warum macht man es diesem Spiel so unnätig schwer, indem man immer Miniaturen auf den Markt wirft, die schon vor 20 Jahren potthässlich, undynamisch und schlecht modelliert gewesen wären? Und das dann zu einem Preis, bei dem ich mir an den Kopf fasse! Diese Dinger da oben sind nicht einmal die Hälfte wert, das ist einfach Ramsch, schlecht geknetet und auf einem Stand, mit dem man sich heute nicht mehr auf den Markt trauen sollte…

    Sorry, das musste jetzt echt mal raus…

    • Warum entschuldigst du dich – du hast ja (leider) recht … 🙁

      Ich war seinerzeit eingefleischter BTler und fand es immer tragisch, dass schon in der 3025er-Linie extreme optische Unterschiede gab, ganz einfach weil kein anderer Mech optisch an die späteren Unseens heranreichte. Schon das optische Design war teils grausig und die semiprofessionelle Miniaturen-Umsetzung leider auch.

      Sehr schade, dass nun an diese “Tradition” angeknüpft wird. BT hätte wirklich Besseres verdient.

      Langsam verdichtet sich der Eindruck, dass es hier nicht um neues Leben für BT, sondern um das Melken einer einst legendären Kuh geht mit der man es aber leider nur bis zum Zombie gebracht hat. Tragisch. 🙁

      • Wobei IWM mit den Minis und Catalyst mit den Regeln getrennte Firmen sind. Catalyst erledigt seinen Teil eigentlich recht gut. IWM ist halt IWM: Lizenzen einkaufen und mit möglichst großer Spanne melken. Wo da gespart wird sieht man ja…

  • Fairerweise muss man aber sagen, das z.b. der Apollo (rechts) nur ein re-issue ist, das ist also tatsächlich die gleiche hässliche Figur, die sie vor 20 Jahren schon gehabt haben. Ich spiele Battletech nach wie vor gerne, habe auch nahezu alle Mechs daheim im Schrank stehen. Aber mit diesem Aussehen kann man einfach keine neuen Spieler gewinnen. Das ist einfach furchtbar undynamische Klötzchenbauweise.
    Ein paar Perlen gibt es ja dazwischen immer wieder (Hammerhands), aber das meiste ist leider unglaublich schlecht modelliert. Besonders krass ist mir das vor kurzem aufgefallen, als ich mal meine Battletechpanzer neben meine GHQ-Panzer im gleichen Maßstab gestellt habe. Was GHQ da an Details rausholt ist echt faszinierend. Dagegen sind Battletechpanzer aus Duplosteinen modelliert. Wirklich schade für dieses schöne Spiel.

  • Ich denke mal, dass man schlechte Erfahrungen mit einem anderen Design gemacht hat. Wenn man den Maschinen einen “mehr Mecha-Gundam-style” verpassen würde, würden sie wohl nicht so in das Gesamtbild passen. Ein paar stromlinienförmigere Maschinen gibt es ja, aber die sahen für mich immmer irgendwie unpassend aus.

    Ein zeitloses Design wie den Maro, Kriegshammer und Konsorten wird man wohl auch nicht einfach so aus dem Hut zaubern können (Aber diese Designs waren ja auch geklaut^^).

    Ich denke bei BT fehlt es an einem finanzkräftigen Investor, der dem Spiel mal einen ordentlich Kick gibt. Dann könnte man vielleicht auch ein paar ordentliche Designer aus Japan ranholen.
    So dümpelt das Spiel halt (leider) so vor sich hin und wird von den Alt-Fans (die eh alles kaufen) zwischen Leben & Tod gehalten.

    • Jain.

      Wer neu startet darf auch alte Zöpfe abschneiden. Eigentlich muss er das sogar. BT hätte es mE gut getan, wenn auf Basis der alten Mech-Schätzchen eine einheitliche Überarbeitung stattgefunden hätte – denn abgesehen von der Mehrzahl der Waffen hatten die Mechs ja nie eine wirklich einheitliche Optik, die man als „typisch“ bezeichnen konnte. Dafür waren da einfach zu viele unterschiedliche Zeichner mit sehr unterschiedlichem Talent am Werk.

      Man hätte generelle optische Grundkonzepte festlegen und dann einen oder mehrere Zeichner oder Grafikkünstler beauftragen können, den allen Kram mal „in cool“ neuzuerschaffen. Idealerweise so, dass die alten Mechs ein wieder erkennbar bleiben, aber zeitgemäßer aussehen. Das aktuelle Artwork war schon in den 80ern nicht wirklich cool; inzwischen ist es eher peinlich.

      Solche Skizzen hätten dann auch die Basis neuer Modelle sein können.

      Ich glaube nicht, dass das die Welt gekostet hätte. Auf DeviantArt und anderen Seiten sieht man täglich, wie viele unentdeckte Talente dort draußen auf Chancen lauern und sich schon für die Chance ins Zeug legen, sich einen Namen zu machen.

      Ein neuer großer Gussrahmen mit 8-12 neuen-alten Mechs für die neue Grundbox wäre gewiss auch bezahlbar gewesen.

      Leider durfte das Projekt aber offenbar so gut wie gar kein Geld kosten. Man will offenbar nicht mit Neuem begeistern, sondern nur ein paar Nostalgiker begeistern.

      Sehr schade. 🙁

  • Ich gebe Voice vollkommen recht was die Hobbytalente angeht.

    Manche können mit CAD oder anderen Render/Zeichenprogrammen so fantastisch umgehen und dabei noch neue Sachen entwerfen, dass einem die Spucke wegbleibt.. Das da oben ist einfach nur Schmuh, den man sich auch noch bezahlen lassen will. Ganz Ehrlich…. Da gebe ich lieber meinen Sohn die alten Bücher zum lesen, damit er Bezug zu BT bekommt als das Spiel selber.

    Ich muss sagen, das BT damals regelrecht kaputtgegangen ist an diesen DarkAge Abschnitt.
    Als ich noch angefangen hatte die Bücher zu lesen, war es ja schön und gut, das die Clans kamen. Aber alles andere danach hat dem BT Universum sehr geschadet.

    Das ist der Vorteil bei 40K. Es steht annähernd statisch in der Zeit still. Es gibt zwar immer mehr Fahrzeuge undundund aber man weis wo man sich befindet.

  • Kurz und knapp: die Probleme in Punkto Sculpting und Maßstab sind bekannt, existieren seit Jahren und trotz einiger zaghafter Versuche in Richtung Vereinheitlichung und QM kommt außer Fan-Gemaule nicht viel dabei raus. IWM winkt alles durch, egal wie bescheiden die Mini aussieht.

    CAD haben sie AFAIR bis dato (leider) nur bei den Omni-Resculpts benutzt…ich wünschte mir, das IWM endlich peilt was Sache ist und z.B. jemanden John Bear Ross engagieren würde.

  • Einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit …. ach Moment mal, waren die Dinger ja schon damals nicht! 😉
    Da muss ein neues Design her, sonst kaufen das nur noch Nostalgiker. 🙁

  • Naja, der Apollo ist halt der alte Stil. Der andere ist ja wieder mal ein Monster… Das gefällt mir überhaupt nicht.

    Zu BT allgemein: Ich meine, BT hat ja so ein schönes “realistisches”, bodenständiges Flair. Desweiteren ist der Hintergrund ja super ausgearbeitet, auch wenn ich Post 3067 (Jihad) eigentlich ablehne. Das gibt mir (noch) nix. Mit meiner Spielergruppe spiele ich auch nur 3025 oder Clantech. IS post 3025 noch nicht. Das moderne Zeug ist eh mit Ehrenregeln viel besser, und fürs dreckige, rückständige Gemosche hab ich 3025…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen