von Dennis | 06.11.2011 | eingestellt unter: Darklands

BaneLegions: Krull

Es ist soweit, der mächtige Krull aus der BaneLegions Range wurde offiziell vorgestellt.

Banebeasts - Krull Banebeasts - Krull

KRULL, SERVILE LORD OF DIS
Summoned and enslaved by the Magi of the immortal Emperor Constantine of Byzantia, the daemons and incubi and fiends of the unspeakable city of Dis and its environs have become the foremost threat to the world since their inclusion in the armies of the stone cities not a decade ago. The legates, increasingly greedy for power and glory – just like Constantine himself – are by now used to the sight of thousands of these despicable, unearthly creatures within their legions, and their effects on the legionaries and auxiliaries, for few armies can stand against such power; but none could ever be anything but aghast and terrified of the greatest Daemon yet enslaved, Krull. A mighty Lord of Dis and (it is said) right hand to Dispater himself, that the Emperor Constantine – admittedly the greatest Incantus of Byzantia – could bend Krull’s will to his own ends only shows the powers inherent within him; or, many whisper, the desires of Dispater to influence the world of Man. Regardless of whether Krull appears by design or by servility, when he does, it is rare that the enemies of Byzantia do not quail in the face of such power, and rarer still that the legions are not the victors.

Der riesige Resinbausatz ist 15 cm hoch und kostet 99 GBP. Offizielles Erscheinungsdatum ist der 03. Dezember.

Quelle: BaneLegions

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Darklands
  • Kickstarter

Darklands: Savage Hordes IV Kickstarter

28.08.201714
  • Darklands
  • Kickstarter

Mierce Miniatures: Darkholds

23.07.201714
  • Darklands

Darklands: Neuheiten im Juli

22.07.20176

Kommentare

  • Hm, an sich nicht schlecht. Aber bei dem Preis, kann man sich ja fast schon den Bloodthirster von FW leisten, den ich wesentlich schöner finde. Finde ich für die Größe zu teuer.

    • Ich finde eine Größe von 15cm jetzt auch nicht überwälltigend.
      Aber man muss bedenken, dass der Preis von 99 Pfund nur nominell existiert, denn die verkaufen ja immer alles mit 10% Nachlass. Und dann liegt der Unterschied zum Bloodthirster von ForgeWorld bei immerhin 50 Pfund, was nicht gerade wenig ist.

  • Versprüht was von Autorität. Glaub, wenn man den auf dem Schlachtfeld aufstellt, wird der Gegner, mit seinen Truppen, einen weiten Bogen um das Modell machen.

  • hätte gedacht, hier beginnt gliech ein sturm los, weil der griff der axt so mickrig aussieht … naja. tolles modell!

  • Die Hände/Waffen wollen mir mal so überhaupt nicht gefallen, aber alles in allem ein sehr schönes Modell. 99 GBP finde ich da eigentlich auch nicht zu teuer.

  • Das Modell ist absolut klasse, nur die Axt ist etwas klein geraten – zumindest in Relation zum Rest dem Modells und vor allem der anderen Waffe, die ich zu groß finde.

  • Ei vabbibsch, der is ja unglaublich cool…. Gerade das massive Design gefällt mit gut.
    Ein echter “Wandschrank”

  • Ich war mir eigentlich sicher, dass ich mir den als Blutdämon kaufe, aber als Gesamtminiatur bin ich jetzt nicht so angetan. Super Details, keine Frage, aber für mich nicht ganz rund und dann wieder zu teuer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen