von Dennis | 31.07.2011 | eingestellt unter: Darklands

BaneLegions: Flint Fang

Neues von BaneLegions von Maelstrom Games, die bemalte Variante von Flint-Fang, Kill-Thing of the Infernal Pits.

Mantic Games - BaneLegions Flint-Fang Mantic Games - BaneLegions Flint-Fang

It’s taken us a little while thanks to various CMYK/RGB shenanigans but here’s the painted version of the rather large ratty beast Flint-Fang, released on the 6th of August, courtesy of our favourite Frenchman Sébastien Picque. Well, he’s our favourite Frenchman this week, because we work with so many it would be very unfair to have a favourite!

Sébastien has a history of painting our ratty things of course, thanks to his excellent work on Scar-Scath, but he’s also working on our tip-top secret upcoming Under-Vermin man-sized BaneLord, who will be out in the colder climate of October. Crazily enough, we’ve just received the painted version of him today. Coincidence? There’s no such thing…

Das Modell wurde von Sebastian Picque bemalt und ist für 49,99 Pfund ab dem 6. August erhältlich.

Quelle: Bane Legions

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Darklands
  • Kickstarter

Darklands: Savage Hordes IV Kickstarter

28.08.201714
  • Darklands
  • Kickstarter

Mierce Miniatures: Darkholds

23.07.201714
  • Darklands

Darklands: Neuheiten im Juli

22.07.20176

Kommentare

  • Sieht ganz gut aus. Auch die Bemalung. Vor allem die Augen.
    Nur mussten die Hodensäcke und das kleine Ding zwischen den Beinen sein jetzt hab ich Augenkrebs T.T !!!

  • Ich find’ dieses pseudo-erwachsene “Jahaa, unsere Modelle sind anatomisch korrekt!” ja so ein bischen affig….
    Aber gut, mir gefallen WWII-Panzer auch ohne Hakenkreuze, vielleicht bin ich einfach nicht anspruchsvoll genug…

  • also ich find dass mit den eiern lustich…aber es iss samstach …..öhm sonntach zwanzich vor sieben und ich bin besoffen…. isofern passt das 😀

  • Mein Gott – 1000 nackte Brüste an Slaaneshdämonen sind ok, aber wenn ein Monster mal Hoden hat, dann bricht gleich die Welt zusammen. Seltsame Einstellung.
    Das Monster sieht doch schick aus und die Hoden unterstreichen mMn das ‘Rattige’ 😉

    PS: Wehrmachtspanzer hatten im Normalfall nur Balkenkreuze als Hoheitszeichen, nicht aber Hakenkreuze (anders als bei der Luftwaffe) – Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • Hmm sehe das Problem nicht, wer will schon weibliche Elfenmodelle ohne Brüste? Hoden sind halt nunmal da, jeder der einen funktionstüchtigen Kater oder Hund hat ist damit auch konfrontiert.

    Ob das einem nun ins Designbild passt oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden, und letztendlich sind wir doch alle mehr oder weniger Modellbauer und das Ding zu kastrieren dürfte wohl keinem unmöglich sein. Oder?

    Also ich finde das Modell gut, nur die “anatomisch” nicht korrekten zwei Köpfe passen nicht in mein Designkonzept 😉

  • die bieten zur Zeit 20% auf dieses Modell und weitere ausgewählte Produkte an:

    NEW-2011

    bei der Bestellung eingeben und freuen : )

  • He’s got balls! Für mich sind die Proportionen irgendwie überzogen, mag mir nicht so recht gefallen.

  • Der Hintern stört mich deutlich mehr als die Hoden; der passt imho irgendwie gar nicht zur restlichen Anatomie (viel zu rund)… Und der Schwanz ist irgendwie auch total lieblos gemacht (also der Wirbelsäulenfortsatz ^^).
    Da wirkt das ganze leider tatsächlich so als wären dem Designer die zwei ‘Anhängsel’ hinten als Eyecatcher am wichtigsten gewesen…

  • Wenn sie behaart wären wäre es ja ok, aber so sieht es irgendwie seltsam aus.

    Aber da ich bisher nur Katzen als Haustier hatte kann ich auch nicht mit sicherheit sagen wie das bei Ratten so auszusehen hat ;).

  • M.M.n. eines der schwächeren Modelle der Serie. Gefällt mir gar nicht…und das liegt nicht an seinen Eiern 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen