von Dennis | 23.12.2011 | eingestellt unter: Allgemeines

Army Painter: Mike McVey über die Warpaints

Mike McVey von Studio McVey hat die kommenden Warpaints von Army Painter getestet und äußert sich wie folgt …
The Army Painter - Warpaints

Mike McVey of Studio McVey has tested samples of the forthcoming Warpaints range from The Army Painter and has this comment:

“After a life-times painting, I tend to mix and match the paints I use to get the best from different ranges – basic colours from one range, washes from another and metallics from a third.
The great thing about The Army Painter Warpaints range is they have done that work for you. The basic colours are great – super-smooth application, wonderful opacity and fantastic blending properties, and the inks are quick and effective.
The Metallics are the best out there – very fine metallic flake so you won’t get that sparkle effect that ruins so many range’s metallic colours.
Thoroughly recommended.”

In Deutschland ist The Army Painter unter anderem bei unseren Partnern Fantasy In und Radaddel erhältlich.

Link: The Army Painter

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.20179
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20175
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.20171

Kommentare

  • “The Metallics are the best out there – very fine metallic flake so you won’t get that sparkle effect that ruins so many range’s metallic colours.”
    was für welche meint er denn damit? sparcle versteh ich jetzt als glitzern…..

  • Die Metallics von Vallejo sind grauenhaft: Große Glitterteile, dadurch Eher tendentiell brockig und im “Metalgun metal” sogar ein blauer Glitteranteil.

    Ich bin für alles offen, werde die von AP mal testen.

    • Ich besitze zwar nur wenige Metallfarben von Vallejo, aber z.B. das Aluminium der Model Air Reihe finde ich ausgesprochen gut. Meiner Erfahrung nach gibt es da keinen “Glittereffekt”. Ehr habe ich eine sehr schöne homogene Metallfläche, die sich sehr gut für helle Metallteile macht.
      Komisch, wie die Erfahrungen auseinander gehen…

  • Moin moin !

    Also – prinzipiell finde auch ich AP super – gerade für große Projekte. Die Idee mit den farbigen Sprühgrundierungen hat mir sehr gut gefallen – leider kam dann das, was meistens kommen mußte, man hat einfach mal wieder Farben aus dem Sortiment genommen.
    Da bekomme ich erst mal einen Brechreiz, wenn ich eine Armee angefangen habe, das Projekt sich durch unvorhergesehene Dinge dann aber etwas in die Länge zieht und schwupps, sind z.B. Navy Blue und Necrotic Flesh verschwunden.
    (im Übrigen ist Necrotic Flesh nun aber noch in den WarPaints enthalten !)
    Was soll das und wer garantiert das die Jungs von AP das nicht mit den anderen Farben demnächst auch wieder bringen (Human Flesh => ersetzt durch Babarian Flesh – natürlich mit anderem Farbton !!!)

    Ich empfinde es allgemein immer als Unding, wenn jemand eine Farbe mal einfach aus dem Sortiment nimmt – gerade Navy Blue war anfangs die Wahl für blau und wird nun einfach durch das wesentlich dunklere Ultramarine Blue ersetzt !
    Soll man nun die Hälfte der Armee in einem anderen Farbton hinstellen ?
    Oder besser noch man kauft einfach alles noch mal neu (denn man ist ja Krösus!!!) um es dann wieder einheitlich in UM B zu sprühen – am besten noch ein Lager für Farbspray und Warpaints anlegen, damit man auch garantiert auskommt ?

    Ich persönlich finde dies nicht so prickelnd und bevorzuge daher Firmen, die Ihre Farbe zumindest bisher sehr kontinuierlich gleich gehalten haben.
    Neue Farben sind gut, dafür aber andere einfach Einzustellen, finde ich ist
    was für den Allerwertesten !

    My 5 Cents !
    Cas

    • Das nennt sich Leben.
      Fast alle Firmen haben im Laufe der letzten 20 Jahre irgendetwas (die Existenz – Rakham,Hobby Products, FanPro; Support für Spiele – GW Blood Bowl; Sprühgrundierung – GW Shadow Grey; etc.) eingestellt.
      Immerhin ist es heutzutage einfacher an Reste ranzu kommen. Über Google habe ich auf anhieb einen Laden in Deutschland gefunden, der Necrotic Flesh als Sprühdose auf Lager hat.
      Sorry, aber deine Kritik halte ich für unangemessen.

    • Du könntest dein Armee entfärben und mit einem neuen Schema bemalen, mehr ARbeit aber statt X00 € für eine neue Armee auszugeben vielleicht eine Alternative ausserdem passt sich so die Armee den besseren Malfähigkeiten an.

      Was man aber AP anlasten kann ist, dass das nicht kommuniziert wird: Hätt ich nicht letztens den Guide gelesen und dort gesehen dass kein Navy Blue mehr vorkommt wär das an mir vorbeigegangen. Wär ja möglich gewesen zu sagen, Navy Blue wird nicht mehr produziert statt dessen gibt es Ultramarine?

    • Die Frage bleibt wie lange die Bestände noch reichen. Wenn mal die Armee um 1000 Punkte aufgestockt werden soll, hier und da ein Modell, vielleicht ein 5er Trupp hier mehr oder den hier auf 10 Mann bringen dann wärs schon doof.

      Es widerspricht halt auch der Aussage die sie mit ihrer neuen Broschüre treffen dass man sich nicht jeden Farbton kaufen muss. Grad Navy und Ultra liegen nah aneinander.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen