von Dennis | 07.01.2011 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Army Painter: Dark Angel Cybot Galerie

Eine weitere Galerie bei Army Painter ist online, über einen Dark Angel Cybot.The Army Painter - Dark Angel Cybot

New Year means more WH40.000 galleries on The Army Painter website. This week we conclude our series on Dark Angel Space Marines with the Venerable Dreadnought painted up using 3 Colour Primers and a splash of Quickshade Dark Tone.

Link: The Army Painter – Dark Angel Cybot

In Deutschland ist The Army Painter unter anderem bei unseren Partnern Fantasy In und Radaddel erhältlich.

Link: The Army Painter

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Frühjahrs FAQ und Forge World Preview

17.04.201816
  • Warhammer 40.000

Forge World: Alpharius Preview

10.04.201816
  • Warhammer 40.000

Forge World: Terrax Pattern Termite Assault Drill

08.04.20185

Kommentare

  • Ich zweifel ja nicht daran, dass man mit Armypainter gute Ergebnisse erreichen kann, aaaaber: 1. sind da noch gut sichtbare Gussgrate, 2. die rechte Waffe ist nichtmal fertig angemalt und 3. hat der Armypainter beim Dunkelgrün fast keine Wirkung, wie auch schon bei den vorherigen DA-Miniaturen.

    • Gussgrate kann ich keine finden (hatte aber auch keine Lust lange zu suchen 🙂
      Zum Quickshade & dunekel Grün: Du hast schon recht, da ist die Wirkung nicht so toll, aber ich glaube hier soll der Aspekt auch viel merhr auf die Wirkung bei den Siegeln und Ikonen und so liegen, weil der QS da ja seine Wirkung eigentlich ganz gut entfaltet.

  • Hmm, die Miniatur ist eigentlich ganz gut bemalt. Nur glaube ich nicht, dass das allein der “Dip” vom Armypainter verwendet wurde, die ist da weit aufwendiger bemalt worden.

    Ach ja, an der Plasmakanone soll wohl schlamm (passend zum Base) dran sein, die ist nicht unfertig bemalt…

    • Schmauchspuren sind das.
      Grundsätzlich haben sie auf ihrer HP ja auch beschrieben das sie nochmal nachhighlighten beim Dunkelgrün!

  • Na jA ALSO ICH BIN KEIN fAN von diesem Quickshading,da investiere ich lieber nen bisschen mehr Zeit in meine Minis.Aber das ist ja Geschmackssache.Bei Modellen mit dunkler Grundfarbe wirkt das echt schäbbig,aber das ist ja meine Meinung

  • Also das QuickShade – und ich rede jetzt gerade nur von dem – ist definitiv nicht für jedermann gemacht und gedacht. Aber es hilft denjenigen, die entweder keine Lust, oder keine Zeit haben, ihre Armee richtig zu bemalen. Und für diese Leute ist das Shade ein Segen – wirklich!

    Allen anderen – die wirklich Figuren bemalen wollen – rate ich davon die Finger zu lassen. Es wirkt nicht wie geschichtet, es wirkt nicht wie geblendet, natürlich nicht. Aber wie gesagt dafür ist es auch nicht gemacht.

    Und jeder der über das QuickShade meckert, oder über die Tutorials die den Leuten die es nutzen wollen Anregungen geben. Den frag ich, was im lieber ist: Gegen eine unbemalte Armee zu spielen, oder gegen eine gedippte.

  • Also ich finds schick…klar das ein oder anderen ohc aber es geht schnell und eist effektiv…wenn ich jetzt der Figurenmaler bin ist ein Dipp oder Washes im Allgemeinen ja eher nie eine Alternative…

  • Mir persönlich sind gedippte Armeen viel lieber als die meisten auf herkömmliche Art bemalte Armeen die ich bis dato so zu Gesicht bekommen habe. Besonders bei vielen Kritikern des Shades denke ich mir, wenn ich ihre Figuren sehe “oh man, hättest du mal Dipp verwendet” (sage es aber meistens nicht 😀 )

  • wenn man überlegt, das die mini oftmals nur so aussieht, wie es aussieht wenn mandas Bild nicht vergrößert. ist das Ergebnis top.

    Mir wäre es tausendmal lieber wenn die nervenden Kiddies mal 15€ in Grundfarben. plus dann noch armypainter investieren und endilich mal was bemaltes auf dne tisch stellen anstatt
    “boah schau mal, forgeworld xy zu weihnachten gekriegt ” (natürlich unbemalt)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen