von BK-Christian | 23.03.2011 | eingestellt unter: Science-Fiction

A Call to Arms: Noble Armada startet

Mongoose Publishing haben ihr Neues A Call to Arms-Projekt offiziell gestartet.

Zum einen gibt es ein schickes Regelbuch:

A Call to Arms Noble Armada Rulebook

Und Starterflotten wurden auch angekündigt:

House al Malik Fleet Set House Decados Fleet Set House Hawkwood Fleet Set

House Hazat Fleet Set House Li Halan Fleet Box

Die Preisstruktur ist sehr übersichtlich: Regelbuch und Starterflotten kosten je 21,99 Pfund.

Quelle: Mongoose Publishing

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

X-Wing: Saw’s Renegades Expansion Pack Preview

26.04.20189
  • Star Wars

Star Wars Legion: Snowtroopers Expansion

25.04.20184
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Artel W: Katerina Pre-order

25.04.20184

Kommentare

  • Nach dem Müll, den Mongoose mit dem Bab5-ACtA gemacht hat, tue ich mir bestimmt kein anderes Weltraumspiel von Mongoose Publishing mehr an …

  • Hmm, gab es Noble Armada nicht schonmal früher? Hat das Mongoos das selbe gemacht wie damals bei Babylon 5? Einfach die alten Gussformen/Modelle aufgekauft und ein neues Spielsystem drum gestrickt…

    Nun ja, positiv anzumerken wäre wohl, dass die Schiffe nicht so groß sind. Das ist immer das Problem bei Weltraumstrategie. Bei Babylon 5 Wars oder auch Firestorm Armada sind die Schiff einfach zu groß, um damit vernünftig spielen zu können, oder man braucht eine entsprechend große Platte…

  • Habe mir die Schiffe jetzt nicht so genau angesehen, aber sehe ich das richtig, das der Hintergrund die Häuserflotten aus dem Rollenspiel Fading Suns sind. Ist da der Zug nicht schon lange abgefahren. Fadings Suns ist immer noch ein gutes Rollenspiel, aber als Zugpferd keine Ahnung ob das reicht. Abgesehen davon kann man dann ja wohl auch mit den Außerirdischen rechnen, oder? Gibt es dann bald auch Flottenmanöver für andere Rollenspiele?

  • Hm, Mongoose… mit denen bin ich sowas von fertig.

    Starship Troopers, erst gehyped ohne Ende und dann, nach 1 Jahr:

    “Sorry Leute, wir stellen alle Miniaturenspiele und deren Support ein, ab sofort.”

    Von mir bekommen die nicht einen Cent mehr, egal was sie noch herausbringen.

  • Spieltechnisch und optisch, sowie Preislich in Ordnung bis eigentlich so gut wie gekauft.
    Aber der Name Mongose schreckt auch mich ab…
    Und wenn man bedenkt, wie der gute Nimmy damals auf Mongoose zu sprechen war: NIEMALS.

  • Jep Noble Armada spielt im Fading suns setting. Fading Suns war wirklich Klasse aber Noble Armmada habe ich nie gespielt.

  • Also die Schiffe hauen mich jetzt nicht vom Hocker….und wie schon der ein oder andere so sagte…Babylon 5 Acta hab ich mir damals auf der SPIEL zugelegt, nur um nen halbes Jahr später zu erfahren das nix mehr produziert wird -_-
    Also mag ja ganz schick sein das Regelsystem, aber die Schiffe und MP sind eher *notok*

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen