von Dennis | 03.09.2010 | eingestellt unter: Science-Fiction, Terrain / Gelände

Worldworks Games: Mayhem Destroyed Terrain Kit

Worldworks Games hat das umfangreiche Terrainset Mayhem Destroyed veröffentlicht.

Bei Worldworks Games handelt es sich um einen Anbieter von Vorlagen für Papier / Pappgelände, welches das TerrainlinX System benutzt, wie in dem Video unten gezeigt.

Für 11,95 USD erhaltet ihr einen Download von 121 MB mit den folgenden Teilen.

Worldworks Games - Mayhem Destroyed Worldworks Games - Mayhem Destroyed Worldworks Games - Mayhem Destroyed

MAYHEM: Armoury #4 / Mayhem DESTROYED! contains all of the following:

  • T6 U-shaped Destroyed Floors 6″x6″ in multi-grid format
  • 6 L-shaped Destroyed Floors 6″x6″ in multi-grid format
  • 12 L-shaped Destroyed Hallways 3″x6″ in multi-grid format
  • 12 L-shaped Destroyed Small Floors 3″x3″ in multi-grid format
  • Destroyed Groundtiles 6″x6″ (plain and damaged), 3″x3″ and hallway in multi-grid format
  • 3″ and 6″ Broken Ledges in 6 styles in multi-grid format
  • Broken Ledge supports in 5 styles
  • 5 6″ destroyed walls in interior/exterior format
  • 5 6″ destroyed walls in double-interior format
  • 5 3″ destroyed walls in interior/exterior format
  • 5 3″ destroyed walls in double-interior format
  • 5 Destroyed half-walls in interior/exterior and double-interior format
  • Double-sided brick walls in 1″, 1.5″, 2″, 3″ and 6″ lengths (with and without grafitti)
  • 2-way, 3-way and 4-way posts in all brick and iron girder styles
  • 4-way, open-corner and open-side double-height posts in all brick and damaged styles
  • 3″ and 6″ destroyed double-height walls in double-sided brick style
  • Brick stairs in 1″, 1.5″ and 3″ wide versions
  • Brick staircase overlays in 1″, 1.5″ and 3″ wide versions
  • Post-to-post Girders in DIY format
  • 2 Destroyed hatchbacks
  • 2 Destroyed sedans
  • 1 Destroyed police cruiser
  • 6 Burning Barrels
  • 4 Piles of Rubble
  • Plate and chain-link bridge
  • Functional 1-storey and 2-storey Ladders
  • And as always, fully illustrated, step-by-step instructions

Link: Worldworks Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Star Wars Legion: Stormtroopers Unit Expansion

23.01.201819
  • Infinity

Infinity: Februar Neuheiten

23.01.20184
  • Wild West Exodus

Wild West Exodus: Errata und Gelände Teaser

23.01.20181

Kommentare

  • Das sieht richtig gut aus.
    Nur so 100% versteh ich das Prinzip nicht: Ich verstehe es so:
    Ich bezahl den Preis und dann kriege ich die Vordrucke zum Download. Wie aber zB kriege ich die dicken Bodenplatten mit Stecksystemhin wie im Video gezeigt?
    Versteht mich nicht falsch, für den Preis wäre das immer noch in Ordnung, aber der Bastelaufwand wäre schon ganz schön aufwendig, allein diese ganzen Verbindungstücke zu basteln

    • Die dicken Bodenplatten werden ebenfalls zusammengebaut aus einem Faltplan. Wichtig ist dass man die richtige Grammatur an Papier hat und eben einen Drucker der dieses dicke Papier / Karton bedrucken kann.

      Und bzgl. des Aufwands, der hält sich in Grenzen, man benötigt allerdings anständiges Werkzeug wie eine Reißschiene, guten Cutter und anständigen Kleber.

    • Das Problem ist ja nicht mal, dass man das alles selbst basteln muss, das Problem dürfte ja alleine sein das Auszudrucken. Denn meine Grobe Schätzung wäre, am Heimischen Drucker in Vollfarbe mit bester Auflösung auf Hochglanz-Photopapier macht das meine Druckerpatrone vielleicht 20 Seiten mit, dann ist die leer. Wirklich günstig ist das nicht, da kann ich mir fast schon “richtiges” Gelände kaufen! Wenn ich keine Druckerei besitze mit der ich das direkt in hoher Qualität auf Pappe drucken kann und dann viiiiiel Zeit habe zu basteln, lohnt das vermutlich vom Kostenfaktor schon nicht mehr.

      Soll aber nicht heissen das der Kram nicht genial ist, auch wenn ich denke, dass eine Designer an Photoshop sowas in ziemlich hohem Tempo zusammenmontiert sind da wirklich Geländeteile dabei die erste Sahne sind!

      • Naja mach Dir da mal keine Illusionen, es dauert schon eine gewisse Zeit, die Texturen in dieser Qualität zu erstellen – gut, wenn man sie einmal hat, dann kann man sie ja immer wieder für weitere Teile verwenden. Wer schon mal im Rollenspiel-Bereich downloadbare Karten und Bodenplatten angesehen hat, weiss dass es dort qualitativ sehr große Unterschiede gibt. Dieses Set würde ich auf den ersten Blick eher zu den hochwertigen zählen.

    • Naja es ist immer noch sehr viel schneller und billiger als eine solche Platte komplett aus “richtigem” Gelände zu machen. BTW: Man sollte das NICHT auf hochglanzpapier drucken, das sieht total scheiße aus und lässt sich schlecht verarbeiten! (ähnlich wie Figuren mit zuviel Klarlack)

      Die Skalierung etc. ist eigentlcih auch kein Problem, die PDFs sind unproblematisch zu drucken.

  • Ich war erst begeister. Aber als ich dann sah das man sich das selber ausdrucken muss. Ich kenn mich, und meinen Drucker. Das wird nie so wie im Video. Falsch skaliert, falsche Farbeinstellung, Patrone leer…
    Bei den vielen Fehlversuchen geht das bestimmt ins Geld.
    Ein kostenloser Probebogen wäre cool.

    Ansonsten ist das ne coole Idee für tolle Dungeons und Skirmish Systeme ala Necromunda. Im Video sieht das stark aus.

  • Ich muss zurück rudern!!!!
    Es gibt ein free sample. Ich teste das mal und lass euch dann wissen wies geworden ist.

  • Ok, hab grad mal die Anleitung überflogen. Sieht kompliziert aus.
    Wenn ich da ein mein Talent mit Papier Bastel bögen denke zerstöre ich wohl den Teil der den Druck überstanden hat beim Zusammenbau… 🙂
    Für die Bodenlatten benötigt man auch noch ‘Foamboard’ also so Hartschummatten um das Stabil zu bekommen.

  • Das System hat echt mal Stil… aber zuviel Arbeit ists mir auch… damit geht man Besser an ne Uni und sucht nach Grundschulpädagogen die man dann besticht. 🙂

  • Ich kann das Zeuch von denen einfach nur empfehlen.
    Ist auch was für Bastellegasteniker mit zwei linken Handen.
    (Man braucht ja nicht gleich mit den destroyed Gelände anfangen, es gibt da NOCH simpleres)
    Als Druckqualität kann man auch “normal” nehmen, sieht trotzdem noch gut aus. Und wenn man nicht unbedingt modulares Gelände braucht, kann man es auch einfach auf eine große Platte kleben.

  • Ich bevorzuge die Sachen von FatDragon. Das gleiche Prinzip, aber nicht so kompliziert und dabei noch preiswerter. Auch gefällt mir dort die Farbgebung besser aber das ist ja Geschmacksache.

  • Prinzip Gut – Umsetzung bescheiden. In der Zeit die ich fürs ausdrucken und bauen brauche, nehm ich lieber anständiges Kunstoffgelände, muss ich auch bauen und kostet mehr. Sieht aber besser aus und ist haltbarer…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen