von Burkhard | 08.12.2010 | eingestellt unter: Watchdog

Watchdog: Adventskalender – 8. Türchen

Hinter dem achten Türchen haben wir zwei Epicprojekte für euch versteckt. Warhammer Epic wird mit 6mm großen Figuren gespielt und ist als „Specialist Game'“ in der vierten Edition verfügbar. Es wird als Nebensystem von Games Workshop vertrieben.

Projekt 1: Fredman’s Epic Project

Fredman besitzt eine ziemlich große Tyranidenarmee und eine imperiale Armee im Aufbau. Besonders beeindruckend fanden wir aber den Anfang einer neuen Armee der Grey Knights, welche gerade bei der winzigen Größe wirklich außergewöhnlich gut bemalt sind.

Projekt 2: BB update von Guthwine

Im zweiten Projekt von Guthwine findet ihr neben einer schönen Imperialen Epicarmee im Wüstentarnschema auch eine Hochelfenarmee aus dem Warhammer Fantasy Bereich für das System Warmaster – in 10mm.

Obwohl die Miniaturen in 6mm (oder auch 10mm) ziemlich klein sind, kann ich aus eigener Erfahrung verraten: Um 6mm Figuren bemalen zu können, muss man nicht zaubern! Zum Einen helfen die GW Washs bereits sehr viel, zum Anderen erkennt man auch auf Tischhöhe die Armee nur noch als „Einheit“ und nicht mehr als einzelne Miniatur. Gedanken über Gesichter, Hände oder gar Augen muss man sich kaum machen. Neben Warhammer in 10mm und Warhammer 40k in 6mm gibt es allerdings auch noch viele andere Systeme, z.B. DBA, mit welchem historische 6mm Armeen der Römer, Mesopotamier oder Griechen gegeneinander antreten können. Gerade der Reiz, viele hundert Figuren in die Schlacht führen zu können (selbst wenn man nicht Skaven spielt) macht den Reiz dieses Systemes aus.

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Weekly Watchdog: The Salute

17.06.201827
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Gardens of Hecate

06.05.201839
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Afghan Girl by Pink Label Studio

04.03.201814

Kommentare

    • Die gehören zu Epic Space Marine (heute E:A). Das sind alte Chaosminis auf den Bases von FoW wenn ich das richtig sehe.

  • DBA und Co. sind ebenfalls in 10mm. Die bekanntesten Hersteller – Pendraken und Magister Militum – bieten auch da Starterarmeen für 20 – 25 GBP an, sollte schonmal einen Teil der benötigten Figuren abdecken.

    Die Maßstäbe sind natürlich Geschmackssache…

  • Was ist nicht richtig? Dass man DBA ebenso in 10mm spielen kann? – Doch das ist so, nur leider habe ich oben ein „spielbar“ bei meinem ersten Satz vergessen. 😉

    15mm ist natürlich am weitesten verbreitet, das stimmt. Einsteigen wird man in Deutschland zwangsläufig mit Corvus Belli und Xyston, also Antike. Allerdings lohnt da auch der Blick nach Italien (zB. Mirliton mit Boxen für das Mittelalter, Baueda mit Vikingern), nach England (fast jeder Hersteller, im Moment zu erwähnen Essex: 3 Armeen für DBA zum Preis von 2)und schließlich noch die USA (Khurasan und Splintered Light).

  • Ich merke schon… 5 Experten, 7 Meinungen! 😀 Zur Strafe gibt es ab jetzt nur noch Ultramarines und Geländestücke! 😀

    • NEIN!!! 😀 Bevor das wirklich eintritt sei mir noch erlaubt eine sehenswerte 10mm-Armee zu verlinken:
      http://homepage.ntlworld.com/l.priestley/index_files/Page1702.htm

      Und jetzt wieder ernsthafter: Finde ich gut, dass ihr gelungene Armeen und Figuren, egal in welchen Maßstab sie auch sind, verlinkt. Viele Sachen gehen in Foren wegen der vielen Beiträge oder der Unübersichtlichkeit meistens an einem vorüber. Daher: Dreifachplus.;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück