von BK-Thorsten | 26.11.2010 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Koldun Kapitan Valachev

A-achtung! Im Gleichschritt Marsch! Kapitan Valachev kommandiert die Truppen dort hin, wo das Mutterland sie braucht.

Koldun Kapitan Valachev brings the iron strength of the Motherland to mercenary units fortunate enough to serve under his command. Skilled in the dark sorcery of the Greylords, he can chill enemies with icy blasts, propel his unit upfield on freezing winds, or remove debilitating magic afflicting his men. Those serving under him are truly part of Khadoran military machine.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unserem Partner Planet Fantasy und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes Neue Previews

14.12.201810
  • Science-Fiction
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Previews für März

12.12.20184
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – November Neuheiten

08.12.2018

Kommentare

  • Die Pose mag ja zum Hintergrund passen… aber sieht irgendwie schon antiquiert aus wie damals in den 90er als es noch eurotrance girlbands und andere Katastrophen gab

    • Ja und bei Infinity Minis wird dann wieder gemeckert die Posen wären zu dynamisch… man kanns doch eh nie jedem recht machen, der Sclupt ist gut , die Pose halt geschmackssache…

  • Man könnte sich gut vorstellen, wie der Kerl zu „Moskau“ von Dschingis Kahn tanzt 😀
    Ich mag ihn. Vielleicht hol ich ihn mir sogar, obwohl ich kein Warmachine zocke <3

  • Ich finde ihn auch nicht so prickelnd. Wirkt irgendwie unfreiwillig komisch. Die Beine mit den komischen Hosen … Ne, der ist nichts für mich.
    Da fand ich Irusk (der in eine ähnliche Schiene passt) deutlich besser gelungen.

  • Modell ist nett, nicht ganz so cool wie der Koldun Lord, aber ok. Jetzt bin ich doch mal auf ein Regelpreview gespannt. Wenn er wirklich Truppen beschleunigen sollte ist er gekauft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.