von Dennis | 23.10.2010 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Truppen für den 30-jährigen Krieg

Die Pike & Shotte Range des englischen Bürgerkrieg wird auf den 30-jährigen Krieg erweitert mit Schwedischen und Imperialen Truppen.

Warlord Games - TYW Swedish Infantry Warlord Games - TYW Swedish Infantry Warlord Games - TYW Swedish Infantry

Warlord Games - TYW Imperial Infantry Warlord Games - TYW Imperial Infantry Warlord Games - TYW Imperial Infantry

Basierend auf den ECW Plastikgussrahmen bieten die Boxen 42 bzw. 44 Miniaturen aus Plastik mit einem Zinnkommando. Kostenpunkt liegt bei jeweils 22,50 GBP.

Warlord Games Produkte werden in Deutschland über Ulisses vertrieben und sind in Deutschland unter anderem über unseren Partner Miniaturicum und Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Warlord Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warlord Games / Bolt Action

Unboxing: Blood Red Skies

02.11.20185
  • Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Cruel Seas Vorbestellungen

28.10.20187
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Belgier

10.10.20182

Kommentare

  • Sehen sehr sehr schön aus meiner Meinung. Ich mag die „realistische“ Kampfforation. Wirkt einfach glaubwürdiger.

  • Jup, kaiserliche Truppen. Wobei in diesem Fall kaiserlich ja vor allem Österreichisch mein – bzw. der Kaiser der hl. Römischen Reiches deutscher Nationen zu der Zeit war eben nebenbei auch noch König von Österreich.

    Gefallen mit gut die beiden Boxen. Vielleicht bringen die auch noch mal eine Box mit Truppen der deutschen protestantischen Armee raus…

  • Naja, eigentlich meint „kaiserlich“ eher die Katholische Liga und die war ja zunächst ein Bündnis der Reichsstände. Und einen König von Österreich hat es eigentlich nie gegeben. Ferdinand II. war König von Böhmen und Ungarn, aber nicht von Österreich. Der Regent dort heißt Erzherzog.
    Die Protestantische Union wird ja generell immer gerne vernachlässigt. Denke mal, dass – mit den Schweden sind die Niederlande gleich mit abgedeckt worden – eher mit Franzosen zu rechnen wäre.

  • Guuuuuuut – diese Range ist doch weitaus interessanter für uns „Festlandeuropäer“ als der englische Bürgerkrieg. Und zudem weitaus ergiebiger…in 30 Jahren gabs ne Menge Schlachten und Scharmützel!

  • Die Franzosen werden durch die imperiale Box mit abgedeckt. Gibt es eigentlich schon Gerüchte oder Infos, was uns an Miniaturen noch erwarten wird?

  • So, damit werden meine Imperialen aufgestockt *g*

    Es gibt einige Namen im 30jährigen Krieg, die _zwingend_ ein besonderes Charaktermodell bräuchten: Tilly, Mansfeld, Pappenheim, Gustav Adolf, Christian von Anhalt und natürlich Wallenstein.

    An Infantrie und Kavallerie meine ich schon alles durch den Englischen Bürgerkrieg abgedeckt zu wissen. Ich vermute mal, dass die Warlord-Jungs einfach die entsprechenden Boxen mit passenden Hüten und Bannern raus bringen und das Pikenverhältnis erhöhen (30jähriger Krieg hatte noch mehr Piken meine ich).

  • Naja, bei den Schweden sind 2 Pikeniere mehr drin, also nicht wirklich erhöht. ;)Seltsamerweise sind allerdings für alle Musketiere auch Schweinsfedern mit dabei und die hatte man während des 30jährigen Krieges mWn noch nicht. Sonst hätte man ja nicht so viele Pikeniere aufgestellt.

  • Wahrscheinlich geht es eher um das Verhältnis zwischen Piken und Musketen, dass mit den zusätzlichen Piken angehoben werden sollte. Zumindest kommt es nun fast an das Verhältnis einer schwedischen Kompanie (54 Piken zu 72 Musketen). Aber die Schweinefedern sind historisch wirklich so eine Sache für sich. Viel interessanter ist aber die Frage, wann das zugehörige Regelwerk Black Powder Pike and Shotte erscheinen soll?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.