von Dennis | 06.08.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Schwertmeister, Grenzreiter und Rattenoger

Games Workshop zeigt die fertigen Regimenter der Schwertmeister, Grenzreiter und Rattenoger im täglichen Blog.
Warhammer Fantasy - Skaven Rattenoger Warhammer Fantasy - Grenzreiter Warhammer Fantasy - Schwertmeister

Die Box erscheint am 04. September. Der Preis liegt bei 78 EUR und wird den Händlern wohl ab nächster Woche ausgeliefert.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Realm of Chaos Wut und Verzückung

15.12.201816
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wrath and Rapture Preview

11.12.20185
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Necromunda, Bloodbowl und Armeeboxen

01.12.201811

Kommentare

  • Die Schwertmeister sind einfach nur cool. Definitiv eine sehr schöne Einheit, auch wenn ich mir für eine eventuell kommende Plastikbox mehr und dynamischere Posen wünschen würde (z.B. im Stil von Eltharion).

  • Irgendwie sehen die Reiter nicht nach leichter Kavallerie aus. Sie sind schön, ohne Frage, aber eben zu schwer bewaffnet. Die Schuppen wie Leder zu bemalen erscheint mir auch unpassend. Ich glaube, wenn ich diese Figuren besäße, hätte ich ein unlösbares Problem.

    • Unterschreib!
      Die sind ganz schön vollgepackt. Würde WAffenoption auf Bögen oder Speer auch besser finden. Und bei den Pferden erinnert die Schürze halt schnell an was Harnischartiges.
      Wenigstens siehts schick aus
      Die Oger sind fein Jeckyll & Hyde. Prima das! (Jetzt nur nich noch ne neue Armee anfangen…;))

  • ich hab grad die Box in Händen (Blackbox, Premiumhändler) und muss sagen, echt super klasse ^^ die Schwertmeister sind weitesgehend aus einem Teil, was ich nicht erwartet hätte, bei dem Detailgrad !

    • Wieso nicht? Details wie Schnörkel und Co haben doch nix damit zu tun wie die Miniatur gegossen wird. Die Pose ist da schon eher maßgebend. Und wie oben schon bemerkt: ein Wunderwerk an Dynamik sind die Schwertmeister nun wahrlich nicht. 😉

  • Mit beiden Rattenogern nebeneinander veringert sich die Anzahl an Dingen die auch aus der Box brauche um 1. Der R.oger mit Klingenhand ist toll, der andere geht gar nicht – mit der Bandage um den Kopf sieht er aus als ob er Zahnschmerzen hat 🙁

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.