von Dennis | 23.06.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Schlacht auf der Blutinsel Inhalt

Nachdem uns am Anfang der Woche der Newsletter zur Schlacht auf der Blutinsel erreichte, gibt es weitere Gerüchte um den Inhalt der Box.

So soll sich nach Auskunft mehrerer Quellen Hochelfen und Skaven in dem neuen Starterset gegenüber stehen und folgendes an Miniaturen abdecken;

Hochelfen

  • Prinz auf Greif
  • Magier zu Fuß
  • 20 Seegardisten von Lothern
  • 10 Schwertmeister von Hoeth
  • 5 Ellyrianische Grenzreiter

Skaven

  • Häuptling
  • Warlock
  • 40 Klanratten
  • 20 Sklaven
  • Giftwindmörser
  • Warpflammenwerfer
  • 2 Rattenoger mit Meutenbändiger
  • 5 Giftwindkrieger

Eine handvoll kleinerer Geländeteile, wahrscheinlich im Hochelfendesign, sollte neben Regelwerk im Kleinformat, ein paar Würfeln, Schablonen und Zollstäben ebenfalls enthalten sein.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoSRPG: Zwei weitere Archetypen im Detail

16.07.2019
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Warcry

15.07.201932
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten vom Samstag

14.07.20197

Kommentare

  • Das ist auesserst beeindruckend!

    Ich hoffe nur, dass es wieder zurueck zu den „Learning-by-doing“-Szenarien geht, AoBR war da ja ein totaler Reinfall (nicht mal Punktkosten angegeben…)

  • Also wenn das wirklich der Inhalt der Box wird, steht diese bei mir auf jeden Fall zweimal auf der wunchliste…..

  • Oje… das wird wieder so gefährlich mit einer der beiden Armeen noch anzufangen. Vor allem bei der Masse an Ratten…

    • Interessanter Punkt: mich würde ja mal interessieren, wie groß der Anteil an Spielern ist, der aufgrund des Starterbox-Inhalts auf einer der jeweiligen Armeen „hängen“ geblieben ist!?
      Hier ne kurze Übersicht:

      4. Edition: Hochelfen – Goblins (waren da schon Minis in der Box?)
      5. Edition: Bretonen – Echsenmenschen
      6. Edition: Inperium – Orks
      7. Edition: Zwerge – Goblins
      8. Edition: Hochelfen – Skaven (noch nicht offiziell bestätigt)

      Zumindest seit der 6. Edition habe ich alle Starterbox-Armeen quasi weitergefürt…neben meiner „Stammarmee“, versteht sich.

      Wie ist dass bei Euch?

  • Auch wieder klever, Giftwindmörser und Seegarde (ok die kann man selber bauen) werden bestimmt nur in der Box erhähltlich sein, wie die Killakoppter bei Black Reach.
    aber trotzdem, eine menge Püppis drin, nicht schlecht
    und bestimmt wieder günstiger als eine Streitmachtbox

  • Super Inhalt. Wirklich prall gefüllte Box. Wollte mir eigentlich nur das Buch holen, das werde ich mir noch einmal gut überlegen.

  • Ach ich bin immernoch enttäuscht, dass es Skaven und Hochelfen sind.
    Hätte Imperium und Orks doch stark favorisiert, oder irgendwas mit Chaos.
    Kann man leider nichts machen, aber trotzdem bin ich fest der Meinung, dass die der Hammer wird.
    Vor allem auf den Greif wird man sich freuen können.

    • Macht aber auf jeden Fall Sinn… sind schließlich die beiden Armeen mit den meisten und auch den beeindruckendsten Plastikmodellen im Augenblick. Und dabei vom Stil her insgesamt noch ziemlich stimmig. Bei Chaos und Orks gibt’s ja einige krasse (und altersbedingte) Stilbrüche und so einiges an Metallmodellen.

      Und Imperium ist und bleibt einfach langweilig – das sollen sich die verhinderten Historischen Tabletopper schön einzeln kaufen 😉
      Wahrscheinlicher ist aber, das man da ja schon alles in Plastik hat und das weniger Anreiz für Imperiums-treue gewesen wäre nochmal zu investieren. Vermute ich mal.

      • Hochelfen und beeindruckende Plastik Minnis? Ich find die ziemlich hässlich und bis auf den Streitwagen und die Helden Box ist ja alles schon ewig alt.

      • Also wenn man sich da analog Balck Reach ansieht:
        Von SM gabs das alles schon aus Plaste (gut den Multimeltercybot nicht) und die Orks waren auch nicht so schlecht ausgestattet und die hat sich nach allem was ich weiß verkauft wie geschnitten Brot.
        Denke, dass wenn man massentaugliche und auch schon beliebte Armeen in die Box packt ist das für alle sinnvoller. Für die Spieler weil sich mehr Leute vorstellen können da eine (oder sogar beide) Armeen anzufangen und für GW weil es mehr gekauft wird.
        Man wird es aber sehen, lasse mich da gern eines besseren belehren.

      • @Kurl: Du hast den Drachen vergessen. Abgesehen davon sollen die HE dieses Jahr noch mehrere neue Plastiksets bekommen.

        @Benk: Bei Fantasy gibts aber keine Armeen, die sich in der Beliebtheit so sehr abheben wie die Space Marines oder auch nur die Orks bei 40K.

  • Juhu, das gibt billige Klanratten und Skavensklaven bei ebay im Überfluss.
    Die meisten wollen ja eh nur das Regelbuch.

    Und ich brauche mir keinen Giftwindmörser mehr zu basteln.

  • Poisonwind Globadiers aus Plastik? Juhuu, muss ich mir keine basteln.

    Mal sehen, was das Ding kosten soll. Und ein paar Bilder wären mal nett; angeblich stehen die Modelle ja schon in den GW-Läden?

    • Wenn die tatsächlich schon in irgendwelchen GW-Läden stünden, gäbe es mit Sicherheit auch Fotos.
      Bisher gibts in den Läden nur das Regelbuch zur Ansicht.
      Bis zur Veröffentlichung der Box sind es ja auch noch drei Monate, da würde ich erstmal nicht mit Bildern rechnen.

  • Im Regelwerk ist absolut nichts versteckt. Ein Ladenleiter und ich haben dass Teil von vorne bis hinten durchgeguckt. 😉

    Mich würde es interessieren, ob sich die Box lohnt, auch wenn man das RW nicht haben will :/

  • Ich habe in der Runde einen Skavenspieler mit Kerneinheitenmangel und ich nach der neuen Edition aus Kerneinheitenmangel keine spielbare Hochelfenarmee. Die Box wird wohl zwei bis drei mal gekauft, perfekt. ^_^

  • Die Box ist fest gekauft.

    Wird wie beim letzten Mal mit nem Kumpel getauscht. Hoffe mal, sie bleibt preismäßig im Rahmen der letzten Grundbox.

    Obwohl ich das aktuelle Skavenbuch nicht so mag (die Skaven nach dem alten Buch waren mir symphatischer ;)) ist alles drin, was ich will: jeder Menge Kerntruppen, PWG (meine Lieblinge) und GWM. Leider kein Dingschredder (wie soll der eigentlich aussehen?).

    Noch bis September warten-warten und Käse knabbern … :skaven:

  • Solang endlich neue HE Einheiten aus Plastik kommen solls mir Recht sein, zufrieden bin ich damit nicht, obwohl der Preis schon ein echter Knaller ist, allein die Hochelfen kommen auf den Kaufpreis der Box…

    Die momentanen Hochelfen sind einfach nur hässlich und bedienen das Klischee viel zu extrem, ein Blick auf die Plastik-Bogenschützen und ich vergess meine Strategie nur um die Modelle nicht mehr sehen zu müssen…

  • Ach, so ist das. GW sammelt über die Jahre Geld mit völlig überteuerten Miniaturen, nur um das Geld mit göttlichen Startersets wieder herauszuhauen.

  • Also was ich zu dieser unterhaltung beitragen kann ist: ich hab 13.000 Punkte Skaven und wie die weiter ausbauen (ja wirklich)
    bis jetzt habe ich da auch keine kosten gescheut aber wenn der inhalt wirklich stimmt und es jetzt die giftwindkrieger und die helden aus plastig gibt dann macht sich auch das tragen der vielen koffer leichter xD und nebenbei brauche ich mir dann auch nicht überlegen wie ich mir den mörser bauen soll (fehlt nur noch der schredderer)
    ich denke auch alle HE spieler werden glücklich sein denn dann haben sie leichte kavellerie aus plastik und die streßt jeden!!
    ich war schon ertraunt über die neuen klanratten die ich persönlich sehr sehr geil finde und auch noch billiger wurden aber durch diese Box spare ich jetzt noch mehr.
    GW ab und zu seit ihr doch nicht so verkehrt

  • da ich hier noch kein Preis entdeckt habe kann ich euch noch aus einer guten Quelle sagen das die neue Grundbox wahrscheinlich 72 Euro kosten soll. Natürlich wird euch das noch kein GW bestätigen

    • Habe ich heute auch gehört; 72 – 80 EUR, analog zum Preis der Grundbox für WH40K (die kostet 72, aber wie lange noch? 😉 )

      • In Anbetracht der Tatsache, dass die 40K Grundbox letzten Monat erst auf 72€ verteuert wurde, will ich schwer hoffen, dass dieser Preis erst einmal für längere Zeit gleich bleibt.
        Das sind 22€ mehr als die Schädelpassbox bei ihrer Veröfffentlichung gekostet hat, etwa 45% mehr.

  • den Giftwindmörser kann man auch von den Russen bekommen. Die haben den ausnahmsweise mal vor GW modelliert gehabt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.