von Stahly | 10.09.2010 | eingestellt unter: Allgemeines, Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Hochelfen Seegarde Rerelease

Im Zuge der Hochelfen-Veröffentlichungen im Oktober werden die klassischen Seegardisten von Lothern aus Metall neu aufgelegt, dazu gibt es auch ein passendes Bitz-Pack.

Bei den Seegardisten handelt es sich um Neuauflagen klassischer Metallmodelle die mit neu modellierten Schilden “aufgepimpt” wurden. Sie werden in 5er Boxen mit Kommandoeinheit und ohne erhältlich sein. Die Schilde wird es darüber hinaus auch seperat im 10er Pack geben. Preise sind noch unklar, dürften sich aber auf dem Niveau vergleichbarer Boxen und Bitz-Packs bewegen.

Das genaue Releasedatum ist noch unklar, sollte aber zwei Wochen nach der Veröffentlichungen der Plastikboxen liegen. Sehr wahrscheinlich werden die Modelle nur direkt über die Mail Order erhältlich sein.

Quelle: Warseer

Stahly

Stahly, Hobbyredakteur und leidenschaftlicher Sammler und Bemaler. Seit 1997 im Hobby. Erstes Tabletop: Warhammer 40k. Aktuelle Projekte: Skaven, Eldar und Ultramarines. Zusammen mit Sigur und Garfy führt er den Projektblog: http://taleofpainters.blogspot.com/

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Hellboy: The Board Game Kickstarter

26.04.201820
  • Kickstarter

Hirelings of Asura: Kickstarter Preview

26.04.20181
  • Allgemeines

Dog Might Games: Artifact Dice Kickstarter

26.04.20185

Kommentare

  • Hmm, das sind halt Klassiker… 😉 Aber wenigstens haben sie ein schöneres Rüstungsdesign als die aktuellen Speerträger und in der Formation passt auch diese recht gleichförmige Speerhaltung. Mir gefallen die auch heute noch sehr gut und ich finde die alte Seegarde persönlich hübscher als die aktuellen Speerträger – und als solche kann man die Einheit ja auch gut einsetzen…

    Und das mit der mailorder passt zu GW, so können da potentiell keine Händler das Zeug mit Rabatten verkaufen…

  • Hm, wäre durchaus ne Option, mein kleines altes Regiment (waren nur 12 Stück) mit diesen Modellen aufzurüsten. Aber vermutlich werd ichs doch lassen und alte mit neuen Modellen mischen. Gibt sicher auch bei Hochelfen nen Kopf Größenunterschied, die Großen kommen nach vorne wie sich das gehört^^

  • Ich freu mich echt, ich hab hier noch alte Seegarde rumliegen und finde die Minis echt gut. Der Preis wird zwar hoch sein, aber das sind wir ja schließlich alle von GW gewohnt.

      • Was heisst schon ok? Es ist ihr Produkt also dürfen sie auch den Preis festlegen.

        Wenn es dir zu teuer ist hast du ja mehere Möglichkeiten:

        A) Einfach nicht kaufen
        B) Trotzdem kaufen
        C) Online rumheulen dass GW unverschämt teuer ist.

        Ich sehe das so, Warhammer ist ein Luxusgut. Und somit “muss” sich das auch nicht jeder leisten können. Es ist ja schließlich nicht so dass man ohne Warhammer nicht leben kann.

        Und ich habe bisher selten im Forum jemand heulen hören dass der neue Ferrari ja auch wieder unverschämt teuer sei, welcher normle Student soll sie den denn leisten können tzzz frechheit! ^^

      • Hast du gerade ernsthaft Warhammer mit Ferrari gleichgesetzt?
        Entschuldige, aber ich spreche dir jeglichen gesunden Menschenverstand ab.

      • Ich finde den Vergleich gar nicht so schlecht. Er ist halt übertrieben, trifft aber meiner Meinung den Kern der Sache. Beides sind völlig überteurte Luxusgüter, die man sich eben nur leisten kann, wenn man das nötige Kleingeld hat. Lediglich die Dimensionen der Kaufsumme sprechen unterschiedliche Zielgruppen an.

      • Genau, das ist deshalb ok… [/ironie]. Mach was Du willst, die 3 Optionen hat ja derda schon gepostet…
        Ich sehe es eigentlich genau so wie unten beschrieben, mit dem Geld welches man monatlich zur Verfügung hat kann man 2 Sachen machen: Sparen oder Kosumieren. Konsumieren=Hobby, Hobby=teuer. Deswegen ist es erstmal irrelevant ob wir von Ferraris oder kleinen Püppies reden.

      • @derda

        Dein “einfacher” Luxusvergleich hinkt aber gewaltig!
        Ein Ferrari ist ein in sich geschlossenes Produkt. Der Käufer kann es fahren/benutzen und damit prozen.
        Warhammer lebt von Gegenspielern! Das heißt, damit sich die anschaffung des “Luxusgutes” Warhammer lohnt, bist du darauf angewiesen, dass es sich noch möglichst viele andere (Mitspieler) auch leisten können.
        Und das ist die Crux an der Geschichte!

        Also, etwas mehr über das Thema nachdenken als oberflächliches BWL Gewäsch nachplappern. Danke.

      • @bin_nicht_da:
        Bitte vergiss nicht, dass dieses Hobby nicht nur aus dem Spiel als solches besteht: es gibt Sammler, Bastler, Maler, Geländebauer, natürlich die Spieler und all die Grauzonen dazwischen. Ausserdem ist JEDES Hobby ein LUXUS. Nach dem Sinn oder Unsinn von einem Ferrari oder einer Modelleisenbahn braucht man nicht zu suchen…Geld (und zwar viel Geld) geben die Leute dafür trotzdem aus.
        Was immer DU mit “BWL Gewäsch” meinst und was immer ein “geschlossenes Produkt” sein soll (schon mal über den Daumen gepeilt, was ein Ferrari so ungefähr im Unterhalt kostet? Von wegen geschlossenes Produkt!), bleibt die Tatsache bestehen, dass sich nicht jeder in dieses Hobby einkaufen kann. Hier auf BK werden genug alternativen zu GW aufezeigt, die preislich attraktiver sind…und die man sich TROTZDEM ERSTMAL LEISTEN KÖNNEN MUSS: wenn Du eine alleinerziehende Mutter mit 3 Kindern bist und die Miete kaum zahlen kannst, wirst Du dir auch keine Minis von Mantic kaufen, glaub mir. 😉

        Nichts für ungut, aber Dein Kommentar greift mir nicht weit genug. Das Deine Gegenspieler Geld für das Hobby übrig haben müssen, ist ja wohl klar…und auch das wirst Du überall finden: die Spreu trennt sich vom Weizen..ob beim Opelhändler oder bei Ferrari (und damit meine ich den Geldbeutel, nichts anderes).
        Ich bin offen für jeden Komentar, danke.

      • Was ihr hier baer grundsätzlich ignoriert, oder einfach nicht wisst, kann ja auch sein. Ist das ein Ferrari schon immer teuer war! GW Produkte waren das nicht immer, denkt da mal drüber nach.

        Sie sind es erst in der letzten jahren geworden weil die Herschafften glauben sie können es sich erlauben

  • Geile Sc**** !!!
    Und ich Dachte ich könnte nächsten Monat sparen…
    Hab mir langsam über ebay schon 29 von den jungs besorgt, und ich denke 2-3 Boxen müssen her. Und erst recht die Schilder !!!!

  • Hmm…

    Warum nicht die Plaste aus der Startbox nehmen?

    Warum nicht einfach endlich Messingstäbe als Speerschaft dazupacken?

    Naja.

  • Wat? GW legt die alten Seegardisten nochmal auf? *schwärm* Mit die genialsten Hochelfen-Modelle und fast nicht zu kriegen… nun bin ich aber in einer Zwickmühle… Plaste-Gardisten aus der Blutinsel-Box oder doch lieber die aus Metall? *grübel*

  • @bin_nicht_da

    sieh es doch einfach mal so, in den 80ern und 90ern haben sich die Yuppies was darauf eingebildet Golf zu spielen. Und wurden einen Kopf größer wenn endlich mal jemand nach ihrem Hobby fragte und sie damit prahlen konnten. Heut zutage antwortet man auf die Frage nach seinem hobby:
    “Ich spiel Tabletop. GAMESWORKSHOP Tabletop!!!!!! (= da wo die kohle zuhause ist)”

    In diesem Sinne werd ich mich am Wochenende mit meinen Jungs treffen und kräftig prahlen und protzen. Wir werden uns auf die Schultern klopfen und uns gegenseitig sagen wie geil wir doch sind 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen