von Dennis | 30.12.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Gussrahmen der neuen Skaven

Und hier die Übersicht über die Gussrahmen der kommenden Skaven-Neuerscheinungen.

Höllengrubenbrut
Warhammer Fantasy - Skaven Höllengrubenbrut Warhammer Fantasy - Skaven Höllengrubenbrut

Warpblitzkanone & Seuchenkatapult

Warhammer Fantasy - Skaven Warpkanone & Seuchenkatapult Warhammer Fantasy - Skaven Warpkanone & Seuchenkatapult Warhammer Fantasy - Skaven Warpkanone & Seuchenkatapult

Am 15. Januar werden diese Produkte erscheinen.

  • Höllengrubenbrut (Box, Plastik) – 39,00 EUR
  • Warpblitzkanone / Seuchenkatapult (Box, Plastik) – 26,00 EUR

Link: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Wochenvorschau

23.04.201816
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Weitere Idoneth Deepkin

21.04.201816
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Eidolon of Mathlann

20.04.201833

Kommentare

  • Bin immer noch am überlegen, wie schwierig es wäre, für die Warpblitzkanone eine eigene Plattform und für das Seuchenkatapult ein anderes Gegengewicht zu improvisieren, um beides aus einem Kit bauen zu können.
    Scheint möglich, aber wirklich beurteilen kann ich das vermutlich erst, wenn ich das in den Händen habe.

  • Die Preise gehen irgendwie in Ordnung. Ich kann mal wieder nicht verstehen, wieso da das Imperium mit dem Dampfpanzer preislich so nach oben ausschlagen muss…

  • Der Preis hängt bei GW nicht nur von der Menge An Kunststoff oder der größe des Modells ab, was für die mesten Logisch ist. DIe Kosten Hängen auch von der Seltenheit des Modells im Warhammer Universum und dessen Punktkosten ab. Was für den verbrauche doof ist.
    ==> Dampfpanzer sehr selten das waren doch nur 7-9 oder so. Deshalb der hohe Preis. Ist doof ist aber so.

  • Zu beachten: Bei der Höllengrubenbrut sind laut GW 12 (ich zähle bisher 10) winzige Ratten enthalten, die kann man sich schön auf ein seperates Base kleben und hat einen Rattenschwarm für lau (der auch noch besser als die aktuellen Uraltmodelle aussieht). Und im Kanonen/Katapult-Gussrahmen gibt es drei Gasmasken-Köpfe!

    • Guter Hinweis.
      Es bleiben ja auch bei anderen Bausätzen einige kleine Ratten übrig, so dass man sich Rattenschwärme basteln kann.
      Und die Möglichkeit, sich ein paar billige Giftwindkrieger zu bauen, wär sicher auch nicht verkehrt.

    • Hi,
      Die anderen beiden sind nicht separat, sondern zusammen mit den Bauteilen verschmolzen.

      Bei der Hoellengrubenbrut ist noch die Spitze eines Warpbohrers enthalten, was man sicherlich für einen eigenes Warpbohrerteam nutzen koennte.

      Gruß
      DDT

  • ^Die Ratten bei der Höllenbrut scheinen mir aber doch zu “Mini” zu sein. Denke nicht, dass die als Riesenratten einen guten Eindruck machen.

    • Ups, sehe gerade, dass von Schwärmen die Rede war. Dafür eignen sie sich natürlich. Hatte die gar nicht auf dem Schirm, da die auf dem Spieltisch praktisch nie zu sehen sind. =)

  • Die Brut ist nett gefällt mir aber nur bedingt, hab mir da was anderes drunter vorgestellt aber eine gute Basis mit viel Umbaupotenzial.

    Die neue Kanone ist eine klassisches Fehldesign. Zum Glück hab ich noch Teile von der Glocke über und paar Imperiale Kanonen Bitzs da sollte sich was machen lassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen